Startet schlecht bei warmen Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Startet schlecht bei warmen Motor

      HALLO



      WENN MEIN AUTO KALT IST STARTET ER OHNE PROBLEME ABER SOBALD ER WARM IST STARTET ER SEHR SCHLECHT,ERST NACH LÄNGEREM ÖRGERLN.



      JEMAND ERFAHRUNG DARIN



      GRUß

    • SUFU BENUTZEN!!!
      DER LEZTE THREAD DARÜBER IST KEINE 2 WOCHEN ALT UND IST NOCH AKTUELL
      ANSONTEN... BEI MIR WARS DER ANLASSER!!!!
      MFG
      (SUCH MAL DIE SHIFT TASTE, DAS IST DIE MIT DEM PFEIL NACH UNTEN GANZ LINKS AUF DER TASTATUR)
      mfg :D:D

    • @many85
      Dann braucht man es nicht genauso nachzumachen!

      Da der TDI wie ich mal gehört hab bei warmen Zustand mehr Drehzahl braucht zum anspringen könnte es auch durchaus die Batterie sein.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Mein Dieselchen brauch auch etwas länger wenn er warm ist aber wenn er kalt ist geht das ratz fatz. Der :D meinte, das wäre normal :). Wie lange brauch denn deiner ungefähr?

      Schöne grüße an Captain Capslock und seine Crew ;)

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • @ Danny_TDI
      wollte es nur veranschaulichen :D:D
      das mit dem motoranspringen... ist ein gängiges problem, war auch deshalb beim freundlichen und der hat mir den anlasser gewechselt und seit daher ist das problem verschwunden :thumbup:
      aber es gibt n paar user die das problem anders gelöst haben, durch änderung der motorsteuerung oder so ?(
      also mehr drehzahl am start (also auf dsg umstellen).
      oder durch obd tuning, bei der die sprit menge am start angehoben wird,
      wenns evtl an der batterie liegt, mal die masse kabel reinigen,
      so hab ich das verstanden, wenn was falsch ist bitte korrigieren :thumbsup:
      aber wenn du noch garantie hast würde ich beim :) ers mal den anlasser wechseln lassen
      MFG

    • Hallo!

      Hab das bei meinem auch und hab nachgeforscht und konnte von vielen Seiten hören, dass das normal ist beim Pumpe-Düse.

      Achte auch mal drauf, ob er bei warmen Motor im Stand zu ruckeln beginnt, ist auch so ein Symptom.

      lg breu

    • @breu ruckelt deiner auch ab und zu bei warmen motor im stand? Dann haben das ja viele mit unserem Motor ;)

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Ja macht meiner auch, hab mich aber mittlerweile daran gewöhnt :D

      Am Anfang ist es mir etwas auf die Nerven gegangen ....

      Angeblich wird es auch durch Chip-Tuning besser, hab eh vor meinen vielleicht nächstes Jahr zu chippen ...

      lg breu

    • Hallo!
      Bin zwar neu hier, aber unser Golf hat auch dieses Problem.
      Ein Meister von VAG ,die auch Tuning-Chips vertreiben/einbauen, meinte, dass es auch die Motorsteuersoftware sein könnte,
      die im "warmen" Zustand zu wenig Diesel einspritzen lässt.
      Das liesse sich mit einem guten Chip-Tuning-neben der Leistungssteigerung -beheben.

      Gruß Chris