Golf 5 R32 kauf. Was ist zu beachten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 R32 kauf. Was ist zu beachten?

      Was ist beim R32 zu beachten.
      Was beim Kauf checken. Bitte um Infos
      Wäre euch sehr dankbar dafür!

    • Wie sind den die folgekosten Inspektion und co

    • Andre84 schrieb:

      Wie sind den die folgekosten Inspektion und co


      Kommt drauf an welches Modell DU Dir zulegen möchtest , IV`er oder V er?Ganz entscheidend sind auch die Kilometer des R`s!

      Hatte jetzt grad den 1.Service ,Öl hab ich mit gebracht Kosten keine 100€ aber die 60 tausender wird dannn schon erheblich teurer.Im Alltag ist der Verbrauch auch nicht zu vernachlässigen,wenn Du ihn Artgerecht bewegst gehts ab 12l los ,Du kannst Ihn auch unter 10l fahren aber dann tut es auch ein 1,6 er.

      Überleg Dir ob es nicht auch ein GTI Edition 30 macht der geht echt gut und kostet nicht so viel im Unterhalt.Aber mach vorher keine Probefahrt mit einem R,der Sound macht süchtig!!!

      Gruß Maxx

    • Vielen Dank für die raschen antworten,
      meine Autos hatte die Eigenschaft mehr zu stehen wie zu fahren.
      Zur Zeit bewege ich mein Auto auch nicht so oft.
      Ja das ist mein Problem der Klang der ist einfach wow.
      Was kostet den die 60000km inspektion?
      Mir geht es auch nicht unbedingt um die PS mehr um den Klang und der ist toll

    • Also wenn es Dir um den Klang geht bist Du beim R`genau richtig!
      Die Kosten für die 60 tausender Inspektion dürften so zwischen 800 -1000 € liegen,ist schon nicht ohne!

      Gruß Maxx

    • Der R32 hat den gleichen Motor wie er im A3 verbaut wird.
      Beide sind anfällig in Bezug auf die Betriebsweise.
      Longlifeintervall (2J oder 30000km) und longlifeöl, in Verbindung mit Kurzstrecken, etc. bilden Kettenlängungen. Das ist teuer in der Reparatur. Ältere Golf 4 und erste Golf 5 haben noch alte Sachs-Ketten verbaut in deren Lasche das Logo SACHS, zu Kettenbrüchen führte.
      Hier gilt es GENAU den Gebrauchten daraufhin zu checken.
      VW ist hier zwar kulanter als Audi, aber man muss das Schicksal ja nicht herausfordern.
      Ich geb dir mal einen Ratgeber und Bericht mit auf den Weg.

      Lass Dich nicht abschrecken. Nicht jeder R32 hat das. Aber man sollte schon gründlich testen. Und wenn Du ihn hast, werf das Longlifeöl raus, mach Festintervall alle 12 Monate oder 15000km inkl. Filterwechsel, vermeide kurze Strecken, dann haste immer Spaß. Dann haste noch die Option das NWT 2.0 inklusive DSG-Abstimmung von Zoran aufspielen zu lassen. Er hat hierdurch mehr Leistung, und durch die kühlere Verbrennung und deaktivierte AGR wird der Motor sehr geschont. Frag mal NicoR32. Oder schau in seinen Vorstellungsthread. Der hat das NWT auf seinem R32. :thumbup:

      [customized] - NWT powered

    • Also ich muss zu der 60.000er inspektion sagen das die Preise völlig utopisch sind die man so liest!!

      Ich hatte selbst erst vor 2 Wochen die Inspektion direkt bei VW.

      Das ganze hat mich inkl. öl etc 300€ gekostet!!!

      VCDS - Codierungen
      VAG K+Can Commander - Login Code auslesen und neuen Tacho anlernen / 1zu1 tausch