Luftdruck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo,

      weiß jemand von euch wie es sich mit den Luftdruck in "Nachrüsträdern" verhällt? Hab ab dem Frühjahr 225/40 18 drauf und weiß nicht genau wieviel Luft da drauf soll. Denke mal etwas weniger als bei den 205ern, oder???

    • Ich habe 17 Zoll RH Felgen mit 225/45er Dunlop Reifen.

      Habe mich bei Dunlop erkundigt und die sagten mir, dass ich den gleichen Luftdruck wie bei den Serienrädern (bei mir 15 Zoll mit 195er Reifen) drauf machen kann!

      Im Winter kannst du den Luftdruck um 1 Bar erhöhen (bei der Lagerung - diese am besten liegend).

    • Einfach eine Mail an Felge Hersteller schicken oder euren Reifen Händler fragen. :D:D:D Ich muss bei Meine Felgen auch ein anderen druck als aus Orginal Felgen machen. Habe dafür meinen Reifen und Felgen Händler gefragt.

    • grob kann man sagen, umso geringer das Höhenverhältnis, umso höheren luftdruck.

      Ich habe z.B. beim Dunlop sp9000 rund 2,8 bar drauf im sommer. Klingt zwar recht hoch, aber das sollte auch drauf, damit die reifen gleichmäßig abrollen.

      Gruß
      Ronny

    • 2,8 bar sind aber ganz schön heftig :D

      Ist mir auch klar, daß wir mit mehr Luftdruck fahren müssen als die 4 Zylinder Mopeds - aber gleich soviel ?(

      Ich fahr ja ab Sommer 225/245 in 18" - und dann 2,8 bar - das wird wie ein Vollgummireifen :D

      P.S. Die andere Sache läuft ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MickyV5 ()

    • die Frage nach dem richtigen Luftdruck scheint ja wohl ein ewiges Thema zu sein, immerhin schwirren hier schon mehrere Beiträge dazu durch's Forum
      eine Reifenluftdrucktabelle in den FAQ wäre vielleicht mal ne gute Idee

    • Reifendruck-Herstellerangaben

      Dunlop bietet dies ganz einfach online an, einfach ein paar Angaben und kurze Zeit später habt ihr ne eMail mit den korrekten Werten im Postfach ;) und auch wenn ihr eine andere marke fahrt... die grösse der reifen ist ja "normiert"...

      Reifenluftdruck erfragen

      Conti macht das ganze etwas "komplizierter".. hier gehts per Post oder Fax oder Mail...

      Reifenfreigabe einholen

      jetzt würden da mich ja deren angaben im vergleich zu euren genannten werten interessieren ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bender ()

    • RE: Reifendruck-Herstellerangaben

      Original von Bender
      Dunlop bietet dies ganz einfach online an, einfach ein paar Angaben und kurze Zeit später habt ihr ne eMail mit den korrekten Werten im Postfach ;) und auch wenn ihr eine andere marke fahrt... die grösse der reifen ist ja "normiert"...


      Habe mich schon vor einiger Zeit bei Dunlop darüber informiert und die haben mir mitgeteilt das man auf 225/45er Dunlop SP9000 den Luftdruck fahren soll der vom Hersteller angegeben wird (dieser steht bekannterweise beim Golf am Tankdeckel).