Kennzeichenbohrlöcher entfernen GTI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kennzeichenbohrlöcher entfernen GTI

      Hi,

      ich werde nächste Woche wohl meinen GTI bekommen.
      Der hat ja "netterweise" die Kennzeichenplatte vorne drangeschraubt.
      Es sieht so aus, als würde ich ein kleines Kennzeichen bekommen. Das sieht auf dieser Platte natürlich nicht gut aus. Ich will die dann entfernen.
      Dann habe ich vermutlich aber links und rechts vom kurzen Nummernschild Bohrlöcher.
      Gibt es eine gute und günstige Möglichkeit diese zu verschließen?
      Dachte irgendwie an Aufkleber in Wagenfarbe. Vielleicht hat VW da ja was wenn die das irgendwo als Muster haben und das könnte man dann zweckentfremden!? Ich weiß es sonst auch nicht :(

    • Spachtel und Lack(Stift oder aus der Dose) ..so groß sollten die Löcher ja nicht sein ;)

      Grüße
      TheJudge
      ___________________________
      meinGOLF.de - GOLFVI.de

    • mein E1 und das M1 sind 40 cm da kannst du die löcher nicht überdecken..beim 45cm schild sieht man die löcher nicht mehr.....ich habe mir ne neue stoßstange drangebaut um es schön zu haben

    • weiß eh noch nicht wie kurz es genau wird... wenn mir keins gefällt mit 1buchstabe und 1ziffer, dann nehm ich auch keins ...
      schaun wir mal...

      hat jemand erfahrung mit klebekennzeichen??? habe es grade im internet gefunden...
      !?

    • Klebekennzeichen bekommst du nicht gesiegelt.

      Ich habe 34 cm.

      Und ich habe die Löcher mit den Stopfen von dem Halter zu gemacht schaut aus wie die Parksensoren und fällt mal null auf

      Gruß Andy

    • ja genau die ich habe die so gelassen schaut gut aus so.

      Wenn ich was lackieren lasse dann werde ich die einfach später mit dazu legen und fertig.

      Gruß Andy