Anlage anhören

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anlage anhören

      Heute war beim Didi (Fortissimo) ein kleines Treffen.
      Waren einige sehr gute Analge dabei.

      Was mich aber jedes mal total frustriert ist, wenn man sich so eine Anlage (>10000 Euro) anhört und danach wieder seine eigene. :(
      Da weiß man dann auch gleich wieder was einem noch alles fehlt.

      Geht aber nicht nur mir so, oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von knufu ()

    • RE: Anlage anhören

      Original von GTSport
      Heute war beim Didi (Fortissimo) ein kleines Treffen.
      Waren einige sehr gute Analge dabei.

      Was mich aber jedes mal total frustriert ist, wenn man sich so eine Anlage (>10000 Euro) anhört und danach wieder seine eigene. :(
      Da weiß man dann auch gleich wieder was einem noch alles fehlt.

      Geht aber nicht nur mir so, oder?



      Getz hör ma uff mit die Jammerei - 95% hier wären ja schon froh wenn sie Deine Anlage hätten :rolleyes: Manche sind echt nie zufrieden ;) Oder kommt mir das nur so vor ?( Was hörste Dir auch so teure Anlagen an 8)
    • ich will ja nix sagen, aber :D beim Didi wird oft "viel Geld" mit "guten Klang" gleichgestellt - stimmt einfach nicht.

      Manche Anlagen sind weitaus günstiger und spielen auf identischen niveau mit "was weiß ich" für teuren komponenten ala msk, f#1 etc.

      Die Komponenten und deren Preis machen noch lange keinen guten Klang aus - da kann man auch viel erzählen, wenn der Zuhörer nicht so versiert ist - ist leider so.

      Manche Leute hören ja sogar das Gras wachsen ... :rolleyes:

      Gruß
      Ronny

    • Original von Ronny
      Manche Leute hören ja sogar das Gras wachsen ... :rolleyes:


      Du etwa nicht? 8o:D

      Ein ausgezeichnetes Beispiel für verhätlnismässig wenig Kosten und maximalen Klang ist dieser Ascona

      Ein echter Genuss der Wagen!
    • Ich hab mir z.B. dem Hirsch seinen A4 nochmal angehört, weil wir was mit einer übersteuerten CD testen wollten.
      Direkt danach sind wir in mein Auto und haben es dort nochmal angehört.
      Was soll ich sagen, das frustet wirklich. Da liegen Welten dazwischen. Ok seine Anlage hat auch gut und gerne das 5 fache von meiner gekostet, aber trotzdem.

      Ich glaube für Dich Ronny ist guter Klang halt anders als für mich, bei mir muss eine Anlage Spass machen und nicht bis aufs allerletzte Bit auflösen.

      Passendes Zitat:

      Ich habe schon ein paar Emma-Autos gehört die ganz oben
      dabei sind. Ist nicht mein Geschmack, zu langweilig oder zu steril...
      zu wenig Spassfaktor

      Es geht einfach nur darum einen sehr gut klingenden und
      sehr pegelfesten Wagen zu bauen der RICHTIG Spass macht.
    • Original von Ronny
      ich will ja nix sagen, aber :D beim Didi wird oft "viel Geld" mit "guten Klang" gleichgestellt - stimmt einfach nicht.

      Manche Anlagen sind weitaus günstiger und spielen auf identischen niveau mit "was weiß ich" für teuren komponenten ala msk, f#1 etc.
      Gruß
      Ronny


      Dem kann ich nur beipflichten! In meinem Bora hab ich jetzt zwar nicht viel, aber in meinem Golf 3 hatte ich 2 25er Crunsh, 2 Endstufen, vorne ein System, hinten ein 3 Wegesystem! Alles zusammen ca 1800¬ inckl. Kofferraumausbau und der Klang war 1 a!

      Greetz
      NAS-T

      Hol Dir dieses Posting als Klingelton auf Dein Handy!
      Sende IDIOT an 1234567890.
      8,99 €/SMS, 10 SMS erforderlich

    • gt sport, du bist viel zu monoton angehaucht. (Didi und Hirsch). Fahre mal zu anderen Händlern oder Privatleuten und höre da mal rein und lass dir mal günstige konzepte zeigen. Bei Didi gibts doch immer nur das selbe - ist klar, dass du dann nur davon "schwärmst" ;)

      Gruß
      Ronny

    • Original von Ronny
      gt sport, du bist viel zu monoton angehaucht. (Didi und Hirsch). Fahre mal zu anderen Händlern oder Privatleuten und höre da mal rein und lass dir mal günstige konzepte zeigen. Bei Didi gibts doch immer nur das selbe - ist klar, dass du dann nur davon "schwärmst" ;)

      Gruß
      Ronny


      Meinst Du alle Anagen die gestern dort vertreten waren, entstammen alle vom Didi. Das waren die wenigsten.
    • mir gehts um anlagen, die von leuten gebaut wurden, die die gleichen möglichkeiten wie ein Didi, Hirsch haben. Davon werden sicherlich wenige da gewesen sein - einbaufehler, nicht ordentlich bzw. gar nicht eingemessen und abgestimmt etc. ist ja oft der Fall, wenn man alleine einbaut :/

      Viele Konzepte sind einfach nicht ausgeschöpft - da sind meistens noch mit kleinen sachen steigerungen möglich, wo der einzelne einfach nicht hindenkt bzw. die erfahrung fehlt. Daher würde ich mal zu anderen Fachhändlern fahren.

      Gruß
      Ronny

      edit: von der dynamik und dem spaßfaktor sollte doch bei dir frontsystemmäßig mehr möglich sein, als beim hirsch. Im Bass fehlt dir evtl. die potenz, aber ich würde mich mal aufs frontsystem und die xetecs stürzen - da ist sicherlich noch was möglich bei dir, wenns dir noch nicht reicht :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ronny ()