Innenraum beschlägt sehr oft und stark.

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Innenraum beschlägt sehr oft und stark.

      Hallo Jungs,

      ich hab mal eine kleine Frage und zwar beschlägt mein Innenraum (Frontschreibe, Heckscheibe, Seitenscheiben) sehr oft. Es brauch nur ein bisschen feuch-fröhlich sein und schon seh ich nicht mehr viel. Oft bringt sogar die Klimaanlage nichts mehr dagegen auf. Woran kann das liegen? Ich hab mein Auto schon an allen Stellen, wo ich ran kam, nach feuchten Stellen gesucht und nichts gefunden. Meine einzige Vermutung ist noch, weil bei mir beide vorderen Fensterheber defekt waren, dass da ein Gummi nicht mehr dicht genug ist. Kann es sein, dass in die Tür Wasser reinläuft und dadurch die Scheiben beschlagen?
      Wenn es stark regnet und ich mach die Tür auf, ist auf der Einstiegsleiste Wasser. Ob das Normal ist oder nicht weiß ich nicht.
      Bin auf antworten gespannt.

      MfG Copado

    • Wann hast du das letzte mal die Fenster von innen richtig gereinigt mit einem sauberen Leder und Fensterreiniger ?
      Innenraumluftfilter ersetzt ?

      Ansonsten kann es sehr gut die Dichtung sein, meine Einstiegsleiste ist nämlich immer trocken, aber unter der Leiste ist ein Ablauf, also auf dem Schweller kann also schon Wasser sein, da ists bei mir auch immer Naß wenns regnet.

      Wenns das nicht ist, kannst du nochmal gucken obs innen an der A oder B Säule naß ist und ob in der Reserveradmulde ne Pfütze steht, viel mehr möglichkeiten zum Eindringen wird kaum geben wenn nicht irgendwo nochmehr Fenster getauscht wurden.

    • S V hat die Möglichkeiten eines Wassereintritts schon sehr gut beschrieben.
      Mir fällt nur noch ein, dass vorne an der Windschutzscheibe der Wasserkasten bzw. der Ablauf davon verstopft ist und dann Wasser dadrüber reinlaufen kann.

      Gruß Thomas
    • Hi,

      ich würde zudem auch mal bei abgebauter Türverkleidung die Dichtung des Aggregateträgers (das Blech in dem der Lautsprecher befestigt ist) prüfen. Leider kommt es beim IVer häufiger vor, dass die Dichtung mit zunehmenden Alter nachlässt. War bei meinem ehemaligen IVer nicht anders. Das Problem lässt sich dann mit einer Dichtpaste von Teroson lösen.


      Gruß

      Gruß Markus

      VCDS Codierungen Rhein Erftkreis/ Kölner Raum/ Düren ========> PN

    • wie schon beschrieben ist es vielleicht erstmal hilfreich alle scheiben gründlich zu reinigen, ich benutze meistens direkt glasreiniger oder einfach etwas warmes wasser mit ganz bisschen spüli tuts auch;) und dann mit fensterleder oder zumindest ner küchenrolle gut trockenwischen, das macht schon meistens viel aus und somit kannst du dir vielleicht die suche nach nem möglichen wassereintritt sparen;)

    • Da gibts in jedem gutem Zubehörladen antibeschlagmittelchen ;)meins ist glaub von Nigrid

      Vorher Scheiben putzen und dann das Zeug drauf und nichts beschlägt mehr.

      Hab das gleiche Problem und ich mein das es durch das Schiebedach passiert. ist das gleich wie bei nem Cabrio das du einfach mehr Feuchte Luft im Auto hast.

      Grüßle

    • Mein Pollenfilter war auch Dicht, wie es sich bei der Inspektion herausgestellt hat.
      Ob das Problem jetzt weg ist, muss ich beobachten.
      Ich werde aber zusätzlich die Scheiben auch nochmal gründlichst reinigen (von innen).
      Mein Cousin ist KFZ-Meister und hat mal ganz unter den Fußraum geguckt und meinte es wäre NICHT feucht, jedoch minimal Klamm. Ist das normal? Er meint es wäre nicht weiter tragisch, da es nicht feucht ist, jedoch soll man es vorsichtig beobachten.

      MfG Copado