Motor geht sporadisch für 30 Minuten aus

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor geht sporadisch für 30 Minuten aus

      HAllo Zusammen,



      ich benötige bei meinen Problem Eure Hilfe:



      Ich fahre einen Golf 4 FSI Variant. Im Sommer ging der Wagen im Stau auf einmal beim Anfahren aus. Er rückelte und ging dann aus.

      Erneutes Zünden brachte nichts.Er startete ging aber sofort wieder aus. Motorwarnleuchte. Wir haben den ADAC gerufen, welcher nach ca 30 minuten vor Ort war. Er sahs sich ins Auto, startete und der Wagen lief, Warnleuchte ging aus! Im Fehlerspeicher stand Kraftstoffdruckregler. Danach lief der Wagen ca 6 Wochen ohne Probleme. Dann ging er wiederr beim Anfahren aus. Wir startenen den Wagen- führen 3 Meter und er stottert und war weg. Wieder 30 Minuten gewartet gestartet und er lief. IM VW Service war keine Fehler festellbar. Gestern ging das ganze wieder los! Was kann das sein?



      Habe hier im Forum zwar einiges gelesen über mögliche Ursachen, über die Drosselklappe, Benzinfilter, und Kraftstoffpumpe, Realais und Sicherungen...



      Könnt Ihr mir helfen? Hatte einer von Euch ähnliche Probleme?



      Liebe Grüße



      Holger

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von holgstar ()

    • Wegfahrsperrentransponder im Schlüssel möglicherweise defekt? Vielleicht fährts du die nächsten Wochen einfach mal mit Zweitschlüssel, wenn das Problem dann nicht mehr auftritt, lags wohl daran ;).

    • also mit den 30min würde ich auch schon fast die Wegfahrsperre vermuten.

      Es gibt allerdings ein punkt der dagegen spricht! Die Wegfahrsperre wird nur beim motorstart abgefragt und nicht während der fahrt. Also könnnte man das schon wieder ausschließen.