Nach Höhenänderung vom Gewindefahrwerk - Spur stellen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Nach Höhenänderung vom Gewindefahrwerk - Spur stellen?

      hi, da bei uns jetzt aktuell mega viel schnee gefallen ist hab ich kurzer hand meinen golf wieder auf "optischen serienzustand" hochgedreht. ein kumpel von mir meinte dannach muss man die spur neu stellen lassen. stimmt das?

      weil die muss man ja eig nur stellen wenn die achse geöffnet wurde zum beispiel beim einbau.

      weil durchs hochdrehen entlastet man ja nur die feder so dass mehr platz zwischen kotflügel und achse sitzt. man ändert ja nicht die kippung oder seh ich des falsch?

      finest Movies, Pictures & Fakts from the Euro Scene:

      Like us @ Facebook!
    • wenn das auto noch geradeausfährt ohne das du gegenlenken musst dann passt die spur ja noch. und sturz kann man ja eh nicht verstellen von daher würde ich pers dann ohne neu vermessen weiterfahren.
      allerdings bitte dran denken das du ein gewindefahrwerk strenggenommen weder nach oben noch nach unten verstellen darfst ohne die neue tiefe/höhe im fhzg schein eintragen zu lassen.
      klar wird wahrsch niemand meckern wenn du höher fährst als eingetragen aber es bleibt ein restrisiko ;)

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Hallo, kommt darauf an, wie hoch Du gehen willst bzw. gegangen bist. Es kann Dir schon gut passieren, dass Deine Reifen sich einseitig abfahren. Von daher müsstest Du schon die Spur einstellen lassen. Wir sprechen ja nicht von ein paar Gewindeumdrehungen, sondern um doch deutliche Höherlegung oder ???

      Gruss Oliver