Alarmanlage geht an

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Alarmanlage geht an

      Hi gestern ging auf einmal abends meine Alarmanlage vom Auto an.
      Ich habe den Wagen geöffnet geschlossen und nach einer Minute ging es wieder los.
      Das ganze 3 mal bis mich das so nervte und ich den Wagen nicht schloss und den ADAC rief.
      Als der ADAC kam war natürlich nichts zu hören.

      Also klemmten wir die Batterie ab. Als ich heute morgen die Batterie wieder anschloss fing die Alarmanlage wieder an als ich den Wagen öffnete hörte es natürlich sofort auf.
      Dann fiel mir auf das die ganze Zeit Heckklappe offen im Display steht.
      Schließen öffnen brachte nichts.

      Was ist defekt ?

      Gruß

      Chris

    • Ok werde ich nachher mal gucken.

      Stimmt mit der Sicherung ist einfacher muss ich nicht immer die Batterie abklemmen :thumbsup:

      Welche sicherung ist das hier habe ich die auch nicht gefunden oder übersehen

      golf4.de/elektronik-tacho-alar…sicherungen-golf-4-a.html

      Oder ich nehme die 40 20A Signalhorn (Hupe) raus dann blinkt es vielleicht hupt aber nicht :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ck181079 ()

    • ich glaube ich habe die Lösung gefunden

      In der regel liegt das daran, dass Feuchtigkeit (Wischwasser) aus dem Spritzwasserschlauch ausgetreten ist und der Schalter somit Kontakt hat.

      Lösung des Problems:
      1.Heckklappenverkleidung runtermachen
      (Achtung muss auch der obere Rahmen zum Teil gelöst werden.
      2.Gestänge ausrasten
      3.Heckklappenschloss (das unten an der Heckklappe) abbauen (Achtung braucht man so nen Sternenförmigen Schlüssel)
      4. Trockenfönen
      5. Wischwasserschlauch kontrollieren gegebenenfall wieder draufstecken oder abdichten.
      6. Alles wieder einbauen.

      Dauert ungefähr 30min und ist kinderleicht.

      Oder nach VW fahren und es machen lassen. Dauert genausolange und kostet 65,- bis 70 Euro