selbstleuchtendes kennzeichen 12V woher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • selbstleuchtendes kennzeichen 12V woher

      hallo
      habe heut mein sln bekommen und beim versuch es anzuschliesen der schock ...
      es ist irgendwie nicht möglich das sln an die alte kennzeichen beleuchtung anzuschließen , egal wie rum es leuchtet nich X(

      provesorisch habe ich es erstmal an das rücklicht angeschlossen, nur leider liegen da KEINE 12V an da ja nur 1 phasen birnen dran sind die nur beim bremsen 12V bekomm.
      ich brauche eure hilfe ...
      woher masse nehmen und woher die benötigten 12V ??
      was wird masse geschalten und was nicht ?
      selbst unser elektriker hat es nicht hinbekomm und keinen erfolg :/

      vielen dank wenn ihr mir helfen könnt


      wie der Fahrer so der Motor --> ständig unter Druck
    • Also ich hab es an der Kennzeichenbeleuchtung dran, und die Lastwiderstände verbaut und es funktioniert...

      Golf 5 2.0 TDI DSG[/align]
      geringfügige Modifikationen :D
    • Polung richtig? Lastwiderstände dran? Ansonsten schaltet das Steuergerät die 12V, weil es denkt die Glühbirne wäre defekt...

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Ich hätte mal ne Frage bezüglich der Lastwiderstände.

      Wie viel Ohm/Watt haben die bei euch verbauten Widerstände?
      Ich schätze mal, dass ich Leistungswiderstände benötigen werde.

      Ich hab mir gestern das selbstleuchtende Nummernschild von erulux gekauft.
      Der Typ auf der Messe in Essen versicherte mir, dass dieses selbsleuchtende Nummernschild
      zumindest beim Golf VI keinen Fehler in der Leuchtüberwachung anzeigt.
      Wie es beim Golf V ausschaut, wusste er auch nicht.

      Wie habt ihr das Problem mit dem Vorwiderstand gelöst.
      Einfach Widerstand in Reihe eingelötet, Schrumpfschlauch drüber und gut ists.
      Oder wie macht man das am Besten?

    • Ja logisch parallel ?( .
      Physik ist bei mir schon ne Weile her. :S

      Schwehr zu sagen, wieviel Watt der Kennzeichenrahmen hat.
      Es sind 20 Led´s verbaut.

      Auf der Website stand auch nichts näheres.
      Ich werd einfach abwarten, bis mir der Postbote das Kennzeichen liefert und dann
      probier ichs erstmal ohne Vorwiderstände aus.

      Wenns funktioniert, werd ich ein paar Bilder reinstellen.

    • so meins hab ich nun erfolgreich nach langen hin und her messen mit 12,6V anschließen können ...
      und zwar plus pol von der kennzeichen leuchte (braungrau) und masse hab ich mir vom rechten rücklicht geholt (braun)
      lastwiderstände rein und siehe da es ist sehr hübsch und auch sehr hell
      es ist aber irgendwie nicht möglich es komplett an die ehemalige kennzeichen beleuchtung anzuschliesen da da irgendwie keine richtige masse anliegt, warum auch immer...

      leider kann ich auch keine auskunft geben wie groß die verbauten widerstände sind , stand nix drauf

      ps.. kosten waren 99,80 + 4,10 und 2 bis 3 stunden fummeln


      wie der Fahrer so der Motor --> ständig unter Druck
    • Welche farben haben die 4 Ringe an den widerständen? wenn du das weist kann man die größe ermitteln

    • blider folgen natürlich schnellst möglich :)

      und zu den widerständen, da sind keine ringe drauf ... die sind einfach nur grau und genauso groß wie die sofitten die vorher drin waren also nicht zu vergleichen mit widerständen aus der elektrotechnik die nur fingernagel größ sind


      wie der Fahrer so der Motor --> ständig unter Druck
    • Erfurt muss sein ^^

      ja es geht von der größe her , schreckt anfangs vielleicht bisschen ab aber nachts isses echt geil ... in die heckklappe von mein kumpels jetta sieht man den kasten nich so sehr aber bin damit zufrieden


      wie der Fahrer so der Motor --> ständig unter Druck