Verschiedene Reifen an den Achsen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Verschiedene Reifen an den Achsen

      Kann man verschiedene Reifen an den Achsen machen z.b vorne Conti 225/40/18 ZR hinten die selben dimensionen aber von Falken oder hat das etwas zu sagen (auch beim Tüv). Frage weil ich hinten schlechte Reifen habe und ein kummpel hatt das selbe und würde mir dann 2 gute noch geben, halt andere firma.

    • Original von Dash
      Hi

      klaro geht das wenn die bezeichung genau die selbe ist

      cu Dash


      Hää ? Er hat doch gefragt, ob er an der HA auch andere Reifen, also vom anderen Hersteller fahren kann ;) :))

      Klar kannst du. Du darfst sogar 4 verschiedene Reifenmarken an dein Wagen montieren. D.h. vorne links Conti, vorne rechts Dunlop, hinten rechts Falken und hinten links Uniroyal. Nur sollte an einer Achse immer die selbe Größe gefahren werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

    • Original von Jimmy
      Klar kannst du. Du darfst sogar 4 verschiedene Reifenmarken an dein Wagen montieren. D.h. vorne links Conti, vorne rechts Dunlop, hinten rechts Falken und hinten links Uniroyal. Nur sollte an einer Achse immer die selbe Größe gefahren werden.



      ??? ?(?(
      @Jimmy
      Seit wann das?
      Mir ist das so bekannt, daß pro Achse die selbe Rad/Reifenkombination drauf sein muß.
      Giebt es da nen Gesetzestext?

      LG
      Wolfgang
    • Also 2 Reifenarten an einem Wagen (vorne z.B. Dunlop und hinten Yokohama) geht auf jeden Fall, das man 4 verschiedene Reifen fahren darf war mir bis eben aber auch noch nicht bekannt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Hi,

      Du darfst sogar 4 verschiedene Reifenmarken an dein Wagen montieren


      Also das darf man meines Wissens nach nicht!

      Man darf zwar vorn andere Reifen als hinten aufziehen, aber auf einer Achse müssen immer die gleichen Reifen sein, Größe und Profil.

      Gruß
      Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von el Bastardo ()

    • die reifen müssen an einer achse die gleichen sein!

      also VA yokohama und HA conti ist i.o.

      aber an den jeweiligen achsen verschiedene reifen ist imho nicht erlaubt

      Gruß Stefan

    • die beiden besseren gehören nach hinten da der wagen hinten die spur hält ..

      ich seh alles mit Humor... Und wenn das Getriebe
      festsitzt und ich kriegs net runter sag ich: "Nehmen wirs mit HUMOR"
      und dann pack ich meinen Hammer aus auf dem "Humor" steht

    • Es stimmt wirklich, daß man 4 unterschiedliche Reifenmarken fahren darf, allerdings MÜSSEN auf einer Achse die gleiche Größe gefahren werden. Aber es können zwei unterschiedliche Hersteller sein. Ich selber würde auch nur 1 Marke auf 1 Achse fahren, weil es sein kann, daß sonst der Wagen während der Fahrt nach links oder rechts ziehen kann.

      Hinzu kommt noch, daß ein Kollege mit seinen Golf II letztens zum TÜV mußte und er hatte 4 verschiedene Reifenmarken montiert. Allerdings immer die selbe größe. Und, was war ? Er ist durch gekommen. ;)