Sub Empfehlung zu Basislautsprecher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sub Empfehlung zu Basislautsprecher

      Überlege mir, einen Subwoofer und eine Endstufe in meinem Auto zu verbauen, da ich doch gerne etwas mehr bass hätte. Wollte aber die normalen Lautspecher drin lassen. Habe vorne und hinten Lautsprecher drin. Der Sub sollte dann in die Reserveradmulde, da ich meinen Kofferraum doch regelmäßig brauche. Braucht auch nichts super dolles zu sein, habe da keinen hohen Ansprüche. Höre meistens Hip Hop, R'n'B und Dance. Mein Radio ist ein Kenwood KDC 3021.
      Würde auch gerne wissen, ob das Reserverad raus muss, oder drin bleiben kann. Ist kein Notrad, sondern ein 14'' Stahlrad mit Reifen.
      Bin gespannt auf antworten...

    • Wenn du deinen Sub in die Reserveradmulde stecken willst, würde ich mal ganz schwer vermuten, dass das Reserverad dann raus muss. :rolleyes::D

      Du hast dann zwar mehr Bass, aber mehr aufdrehen kannst du aber nicht, weil die Boxen das nicht lange aushalten und der Klang fürn Ar*** ist. ;)

      Neue Boxen rein würde ich sagen. :D

      Gruss

      dennis

    • also gerade bei hip hop sollte man auf subs zurückgreifen, die VIEL volumen haben, da hip hop oft sehr tiefe frequenzen hat.

      wirst dich von deinem ersatzrad warscheinlich verabschieden müssen...

      wegen empfehlungen von subs geh am besten zum händler, denn das ist geschmackssache wie alles am auto.

      geht wirklich nix über probehören.

      ach ja....

      zu dem was dennis gesagt hat:

      absolut richtig! und wenn du nicht die kohle für neue boxen hast, dann lass wenigstens die vion VW über die endstufe laufen, sonst kannste nämlich nicht besonders laut drehen.

      Gruß Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voodoo ()

    • RE: Sub Empfehlung zu Basislautsprecher

      hey

      wenn du nur nen subwoofer zusätzlich haben willst, dann würd ich ne monoendstufe nehmen und da nur den sub anschließen...
      als lautsprecher sind diverse mac audio empfehlenswert - hab selber nen 30er hinten drin, der wummert schön :]

      gruß, Benny

    • Reserverad muss nicht unbedingt raus. Für einen kleinen Woofer passt auch so.

      Wenn Du unbedingt die normalen Lautsprecher behalten willst, würd ich eher einen kleinen Sub empfehlen. Besser wäre es natürlich auch die vorderen Lautsprecher auszutauschen und über eine Endstufe laufen zu lassen.

    • RE: Sub Empfehlung zu Basislautsprecher

      Original von DJ Tranceport
      als lautsprecher sind diverse mac audio empfehlenswert - hab selber nen 30er hinten drin, der wummert schön :]


      Der wummert mit Sicherheit ganz gut, das hat aber nichts mit tiefen, druckvollen Bässen zu tun. MacAudio ist sicher keine der "Marken" die man problemlos weiterempfehlen kann sondern eher eine der MediaMarkt-Conrad Marken die man kauft mehr man sich vorher kaum informiert hat (no offense)

      @Topic: Lautsprecher vorne bringen erstmal wesentlich mehr für den gesamten Klang und auch den oberen Bassbereich als ein Sub!
    • Also ich habe auch die Serien-Lautsprecher von VW in meinem Auto. Dazu habe ich 2 Blaupunkt Endstufen in die Reserveradmulde gebaut. Eine für die Lautsprecher und eine für meinen Sub. Als Sub habe ich einen Velocity VRB 10 genommen im Gehäuse. Der liegt jetzt im Kofferraum.

      Bin zwar kein Klangprofi, aber für nen Laien kann ich sagen das es sich schon ganz gut anhört, aber das ist wahrscheinlich Ansichtssache oder besser gesagt Anhörsache :D

      In diesem musikalischen Sinne *gg*

    • Wieso sollte ich denn die Standartlautsprecher über eine Endstufe laufen lassen? Die halten doch garnicht so viel an leistung aus. Wenn ich dann noch eine Endstufe vor die Latsprecher hänge, übersteuern die doch direkt. Oder habe ich da einen Denkfehler?

      Ich möchte auch nicht unbedingt mehr Lautstärke, da habe ich jetzt eigentlich schon genug, will ja keinen Parkplatz beschallen!!!

      Mir ist auch klar, dass es für den Klang besser wäre, die vorhandenen Lautsprecher auszutauschen, aber mir reicht das im moment. Mir geht es halt mehr darum, mehr "Tiefgang" zu haben und das mehr Bassdruck aufgebaut wird.

      Wenn es eine Lösung gibt, wo das Reserverad drinbleiben kann, würde ich eigentlich lieber diese Variante nehmen, aber wenn es nötig sein sollte, fliegt das Rad auf den Speicher.

      Welche Marken wären denn einigermaßen Empfehlenswert? Sollte nicht zu teuer werden. Und was für eine Endstufe mit welcher Leistung. Bin absoluter Newbie :rolleyes:

    • wie wärs mit nem subwoofer von boa mit ner kleinen steg oder srx?

      Gruß
      Ronny

      PS: mehr Leistung bedeutet nicht gleichzeitig lauter und besserer Klang -vorallem nicht, wenn man noch nicht in dem oberen Bereich herum hantiert. Falls du z.B. dein vorhandenes Frontsystem an einer vernünftige endstufe betreibst, wirst du zwar lauter sein können, aber im ottonormalverbraucherfall hast du deutlich mehr Spielfreude. Liegt daran, dass ne vernünftige externe Endstufe einfach mehr "Potenz" - einfach gesagt- hat und weitaus bessere Bedingungen als deine Radioendstüfchen bietet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ronny ()

    • Von JL Audio gibts eine sogenannte Stealthbox, ein fertiges passgenaues Gehäuse mit einem kleinen 10 Zoll Woofer. Reserverad kann drinnen bleiben.

      Ausschauen tut das Ganze dann so.





      Ist aber nur zu empfehlen, wenn das Reserverad erhalten bleiben soll. Ansonsten kann man ein Gehäuse mit deutlich mehr Volumen bauen.

    • wenn du die serien LS an ne endstufe dran machst, dann verzerren sie GARNICHT mehr!

      du musst die dann so einstellen, dass die vorderen lautsprecher nicht mehr so viel bass machen, aber lautsärke.

      der subwoofer macht den bass, und somit kann man das ganze noch VIEL weiter aufdrehen, und die serien LS sind gut...die halten einiges aus!

      Gruß Stefan

    • hhmmm, diese Stealthbox habe ich schon mal gesehen. Kann mich aber errinnern, das die Box schweineteuer ist. Da bau ich mir lieber selber was.
      Und das mit der Endstufe an die Serien LS ist ja gar nicht mal schlecht, wenn das dann besser geht.
      Aber erstmal will ich mehr Bass :D
      Wieviel sollte ich eigentlich so rechnen, wenn ich halt eine endstufe, einen sub und das zubehör kaufen muss. Also wie oben gesagt, bau ich mir dann selber die Kiste für die Mulde, oder ist das schwer zu machen. Habe das ja noch nie gemacht :rolleyes:

    • hab ich mir auch schon so überlegt, muss aber noch a bisserl sparen.
      oder mal schauen, ob ebay mal ein paar schnäppchen für mich bereit hält :)

    • Schwer ist das nicht, kommt halt auf die Konstruktion an.
      Meine ist z.B. ein 16-Eck mit ca. 60L. Wird mit einer Schraube verschraubt, dort wo man auch das Reserverad festschraubt.

      Ich würde dann gleich eine 4-Kanal Endstufe nehmen und die VW Lautsprecher und den Sub erstmal damit antreiben. Später kann man dann immer noch die Lautsprecher austauschen.