Kaufberatung Golf V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kaufberatung Golf V

      Hallo zusammen!
      Ich habe vor, mir einen Golf V zu kaufen. Nun habe ich einen bei einem Händler entdeckt, der mir von der Ausstattung sehr gefällt. Allerdings hat er schon eine Laufleistung von 85.000 km. Ich fahre ca 15.000 Kilometer im Jahr, tendenz steigend.
      Hier mal die Fahrzeugdaten:
      1,9 TDI mit 105 PS; BJ 01/2008 und hat sämtliche Ausstattung wie Sitzheizung, 4x elek. Fensterheber, Multifunktionslenkrad, Lichtautomatik, Regensensor, automat. Heckklappenbetätigung...usw. Preis: 12900 Euro

      So nun aber zu meinen Fragen:
      1. Ist der Motor zuverlässig? Kann ich damit rechnen, dass bald größere Reparaturen anstehen bei der o.g. Laufleistung?
      2. Ist der Preis in Ordnung?
      3. Wie kann ich mir die automa. Heckklappenbetätigung vorstellen? (Ist für mich Neuland ;))
      4. Lohnt sich eine Garantieverlängerung?

      Ich danke euch recht herzlich und ihr würdet mir einen großen Gefallen tun!
      Vielen Dank für eure Erfahrungsberichte und Meinungen!

    • Moin, ich denke mit dem Auto hast du eine gute Wahl getroffen.
      Es ist schon BJ 08, da dürften kaum noch irgendwelche Probleme auftreten, aber vielleicht kann da einer mehr sagen.
      Der ist 40 tkm im Jahr gefahren, also wurde das Auto ordentlich bewegt und 85 tkm ist für diesen Motor noch lange nicht Halbzeit ;)
      Beim Preis würde ich allerding noch handeln, knapp 13t ist für mich zuviel!
      Automatische Heckklappenbetätigung heißt, du kannst die Heckklappe mit der FFB öffnen und sie springt ein Stück heraus, sodass du sie angenehmer öffnen kannst.
      Ne Garantieverlängerung würde ich persönlich nicht machen...
      Gruß


      Wer sucht nen schönen Golf!? -> Golf bei mobile.de
    • So sehe ich das auch, ist generell ein sehr unproblematisches Auto. Die Ausstatung ist auch ganz gut, hört sich nach United an. Wenn du viel Autobahn fährst oder ein sportliche Fahrer bist ist der 2.0TDI zwar besser geeignet aber, im Alltag sollte auch der 1.9er locker reichen.

      Welche Klima hat er drin?

      Was den Preis angeht würde ich aber noch mal kräftig handeln, so wie er ist ist das zuviel.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Danke schon mal für eure Kommis!

      Climatronic ist mit dabei.
      Und der hat noch 10 Airbags, ne Luftzusatzheizung, automatisch anklappende, beheizbare und elek. verstellbare Außenspiegel...

      Welcher Preis ist denn in Ordnung?
      Warum keine Garantieverlängerung?

      MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von timon5000 ()

    • Der Wagen ist soweit ganz gut....
      Jedoch ist der Preis viel zu hoch, da er doch schon eine Menge gelaufen ist.
      Bei dieser Laufleistung ist sehr darauf zu achten, wie sie zustande kam.
      Ich würde dir nicht zu so einem Wagen raten, da es vermutlich ein Vielfahrer, Geschäftswagen raten, da der Wagen dann über die gesamte Zeit ziemlich getreten wurde.
      Wenn dann wäre eine Garantie auf jeden Fall sinnvoll.

      Ein angemessener Preis wäre deutlich unter 12.000,-

      Gruß Thomas
    • Aber ich dachte, dass gerade Autos, mit denen in kurzer Zeit viel gefahren wurde, meist einen besser erhaltenen Motor haben, weil es weniger Kaltstarts gab und wenig Kurzstrecke gefahren wurde.

      Ist diese Theorie falsch?

      (Hatte mir den Autokauf etwas leichter vorgestellt, daher nochmal riesen Dank für eure Hilfe ;):))

    • timon5000 schrieb:

      Aber ich dachte, dass gerade Autos, mit denen in kurzer Zeit viel gefahren wurde, meist einen besser erhaltenen Motor haben, weil es weniger Kaltstarts gab und wenig Kurzstrecke gefahren wurde.

      Ist diese Theorie falsch?

      (Hatte mir den Autokauf etwas leichter vorgestellt, daher nochmal riesen Dank für eure Hilfe ;):))


      Da bin ich eigentlich deiner Meinung und Kaltstarts machen bei den aktuellen Materialoberflächen und Schmiermitteln wesentlich weniger Verschleiß als die meisten denken.
      Zum Thema Zusatzversicherung, ich denke wenn du eine hast bist du auf der sicheren Seite, wenn dann nichts passiert tut es zwar weh aber bei weitem nicht so sehr als wenn du einen Schaden ohne Versicherung hast.

      Aber wie gesagt am Preis muss sich noch etwas ändern.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Okay viele dank für eure Hilfe! Ich habe morgen einen Telefontermin mit dem Verkäufer, mal sehen was sich machen lässt.
      Mir sind noch ein paar Fragen eingefallen:

      Ich hab viel über den Ver gelesen und oft gehört, dass die Beschichtungen von dem Platik im Innenraum sich leicht ablösen lässt oder gar abplatzt. Ist das bei euren Golfs auch so oder sind das Einzelfälle?
      Leider sind keine Winterreifen dabei. Welchen Hersteller könnt ihr empfehlen?
      Ebenfalls brauche ich unbedingt eine AHK. Muss es die original von VW sein oder kann es ruhig eine andere sein(Ich hab von sowas echt keine Ahnung und ich bin bereit, 500 Euro für die von VW zu bezahlen, wenn das Vorteile hinsichlich der Qualität oder des Nutzwertes hat.)
      Ich bin echt dankbar für eure Hilfe!
      LG aus dem Norden :)

    • timon5000 schrieb:

      Ich hab viel über den Ver gelesen und oft gehört, dass die Beschichtungen von dem Platik im Innenraum sich leicht ablösen lässt oder gar abplatzt. Ist das bei euren Golfs auch so oder sind das Einzelfälle?
      Leider sind keine Winterreifen dabei. Welchen Hersteller könnt ihr empfehlen?


      Nennt sich Softlack, der ist schon sehr empfindlich, ist aber im großen und ganzen auch die einzige Schwachstelle im Innenraum. Bei meinem Golf habe ich noch kein Problem damit, aber früher oder später fängt es an. Empfindlich ist eigentlich nur der Turinnengriff.

      Winterreifen ist eine gute Frage, mein Tipp einfach mal die Testberichte vom ADAC anschauen die sind gut. Ich fahre momentan auf Dunlop SP Winter Sport 3D und muss sagen die sind echt sehr sehr gut.

      Bei der AHK habe ich keine große Ahnung, ich habe die originale, aber bislang noch nicht benutzt. Soweit ich weiß kann man aber Problemlos AHKs nachrüsten ist nur nicht ganz günstig. Bei meinem war es ab Werk ein Aufpreis für 700E und ein Bisschen.


      Wo aus dem Norden kommst denn? Bin hier auch Heimisch :D
      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Mahlzeit.

      Also Ausstattung hatter ja schon mal ganz gut.
      Kilometertechnisch hatter dann doch schon einiges drauf.
      Da ich in letzter Zeit viel nach Golf V in den gängigen Gebrauchtwagenbörsen schaue, muss ich sagen, dass der Preis doch recht happig ist für die Km.

      Größere Reparaturen sind relativ^^ Voraussehbare Servicearbeiten könnte bei 90tkm der Service sein.
      Vom letzten Service hab ich irgendwas von ca 400 Euro im Kopf.
      Bei 120tkm glaub ich wird ja der Zahnriemen gewechselt + Wasserpumpe usw.

      Das AGR Ventil verrußt beim Diesel irgendwann mal. Bei mir wars schon bei 50000 km so weit. Normal sollte es erst viel später "kommen".
      Dafür hab ich 50% bezahlt was 150 Euro waren. Die andern 50 % wurden von VW übernommen.
      Ansonsten wenn du kein Montagsauto erwischt hast wie ich :D solltest du nicht übermäßig teuer davon kommen in sachen Werkstatt.

      Greetings

      2.o tdi

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D