Übernehmen von Golf 4 Felgen auf Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Übernehmen von Golf 4 Felgen auf Golf 6

      Hallo,



      da ich mir wohl in nächster Zeit einen Golf 6 kaufen werde, benötige ich einige Infos zu den Felgengrößen.



      Derzeit habe ich Rial Nogaro 8x18" mit 215/40R18 Reifen. Die Felgen haben eine Einpresstiefe von 35 (ET35) und einen Lochkreis mit den Maßen 5x100.



      Da ja seit dem Golf 5 der Lochkreis auf 5x112 geändert wurde, benötige ich logischerweise Spurplatten/Adapterplatten. Diese haben eine Mindestdicke von 10mm pro Seite.

      Demzufolge würde ich bei einer Einpresstiefe von effektiv ET25 rundherum kommen.



      Nun habe ich jedoch gelesen, dass bei ET40 oder ET30 wohl schon Schluss sein soll.. Sind die Radkästen so schmal gebaut beim 6er? Beim Vierer kriegt man rundherum 8,5" bzw. 9" problemlos unter. (Bin hinten bei ET20 bei meiner Felge).



      Also:

      Golf6 würde ich bestellen mit den 17" VW Siena Felgen und Sportfahrwerk.



      - Ist es legal ne 5x100 Felge auf nem 5x112 Fahrzeug zu fahren? (Hab mal gehört, dass man immer Felgen mit mind. Serienlochkreis fahren MUSS)

      - Würde das noch passen im Radkasten, ohne ziehen oder Kanten anlegen zu müssen?



      Vielen Dank für eure Antworten.



      Sephe

    • Die Felgen kannst du vom IV'er nit auf den VI'er übernehmen.
      Das passt nit mit der ET. Die ist einfach zu gering.

      Die gesamte Ahsgeometrie wurde geändert und die Radkasten sind somit schmäler geworden.

      Gruß Thomas
    • Hmpf.. schlechte Nachrichten...



      Hat noch iwer Interesse and samtmatt schwarz gepulverten Tiefbettfelgen? :(