35mm oder 50mm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 35mm oder 50mm

      Hallo.

      Bin am überlegen ob ich mir Federn von Eibach: VA 45-50mm HA 30-35mm hole,
      oder
      H&R: VA 45mm HA 45mm hole.

      Was meint ihr? Gibt es da irgendwelche Erfahrungen?

      Habe 18" Felgen drauf.
    • wenn ich du wäre würde ich mir ein gewindefahrwerk kaufen sind zwar ein bisschen teurer aber da kannste die höhe einstellen wie du sie brauchst

      Gruß Basti

      1.Auto und Motorrad :thumbsup:
      2.Fussball und Feunde :thumbsup:
      3.Party´s und Äppeler :thumbsup:
      und zu guter letzt die frau mit Lockenwickler in den Haaren und Kippe im Mund :D

    • Ich hab die Eibach 45/35 drin und bin voll zu frieden!
      Ein Gewindefahrwerk wäre natürlich das nonplusultra,
      aber wenn man das Geld nicht ausgeben möchte langt
      ein Satz neue Federn.
      Ich selber hab schon mehrere Fahrzeuge mit Gewinde-
      fahrwerk gehabt und seh es mittlerweile nicht mehr ein
      1000 Euro oder mehr für ein gutes Gewinde aus zu geben.
      Bei mir sind andere Dinge im Leben wichtiger geworden.
      Das muß man für sich selbst entscheiden. Kommt drauf an,
      ob man das ganze dezent und günstig gestalten will, oder
      die edle Nummer durchziehen will.

    • Hallo,

      ja ich habe eine Keilform. Dann würde ich Dir von Eibach oder H&R die 35mm Variante empfehlen.
      Wenn Du etwas tiefer möchtest die 45mm Variante von H&R, wobei die 45mm von H&R wohl auch
      eine leichte Keilform ergeben wird. Hab bis jetzt noch kein Auto mit H&R Federn und hängendem
      Hinten gesehen.

      m.f.g.

    • Servus!

      Also ich hab bei unserem 6´er die tiefere Version von H&R eingebaut.
      Das müssten denk ich die 45/45 sein (auch wenn ich irgendwas mit Keil in Erinnerung habe!)
      Der wagen hat auch nach 13tkm keinen Hängearsch und die Federn samt der Dämpfer aus dem Sportpaket laufen Einwandfrei!
      Für den alltäglichen Gebrauch ist es das beste Fahrwerk, welches ich bisher gefahren bin. Da konnten noch keine Anderen Federn, Fahrwerke, oder auch Gewinde mithalten. Aber wie gesagt, für den Alltag!
      Schau einfach mal in meinen Vorstellungsthread, da steht alles drin!

      Grüße Christoph!

    • Ich persönlich würde 45/35mm Eibach Sportline Federn empfehlen, die eine ca. Tieferlegung von 40/35mm erreichen (eine Keilform ist bei 5mm Unterschied nicht zu sehen, gleicht aber den bei H&R des öfteren auftretenden Hängearsch aus) und noch wunderbar mit den Seriendämpfern harmonieren. Mit diesen Federn ist noch ausreichend Komfort vorhanden und auch die Alltagstauglichkeit leidet in keiner Weise und selbst der Verschleiß der Seriendämpfer fällt sehr gering aus, also ganz im Gegensatz zu 45-50mm H&R Federn. Da die Eibach Federn auch nur 132,69€ inkl. Versand innerhalb Deutschlands kosten (zumindest bei mir) sind diese eine lohnenswerte und preiswerte Version um den eigenen Wagen optisch wie auch vom Fahrverhalten um einiges aufzuwerten :)

    • AlexFFM schrieb:

      Ich persönlich würde 45/35mm Eibach Sportline Federn empfehlen, die eine ca. Tieferlegung von 40/35mm erreichen (eine Keilform ist bei 5mm Unterschied nicht zu sehen, gleicht aber den bei H&R des öfteren auftretenden Hängearsch aus) und noch wunderbar mit den Seriendämpfern harmonieren. Mit diesen Federn ist noch ausreichend Komfort vorhanden und auch die Alltagstauglichkeit leidet in keiner Weise und selbst der Verschleiß der Seriendämpfer fällt sehr gering aus, also ganz im Gegensatz zu 45-50mm H&R Federn. Da die Eibach Federn auch nur 132,69€ inkl. Versand innerhalb Deutschlands kosten (zumindest bei mir) sind diese eine lohnenswerte und preiswerte Version um den eigenen Wagen optisch wie auch vom Fahrverhalten um einiges aufzuwerten :)


      Hi,

      wieso meinst du, dass der Verschleiss der Seriendämpfer bei den Eibachs geringer ist als bei den H&R's? Hast du Kennlinien der beiden Feden zur Hand?

      Wenn die Eibachs weicher sind als die H&R, dann hat man bei den Eibachs mehr Verschleiss, da die Dämpfer mehr arbeiten.....

      Bin aktuell auch auf dem Tripp mich genau zu informieren.....der Preis ist extrem heiß für die angebotenen Eibachs.....
    • Mal allgemein zum Hängearsch: Dieser trat bei "allen" Herstellern Anfangs auf, wegen der doch sehr unterschiedlichen Vorderachslast!
      Das ist mittlerweile aber gerade bei Eibach und bei H&R kein Problem mehr, denn man muss ja nach der Vorderachslast auswählen ;)

      Was den Verschleiß der Dämpfer angeht: Wenn die 30-40mm Varianten verwendet werden, ist es absolut Vergleichbar mit Serienfedern :thumbup:
      Bei tieferen Versionen kann der Dämpfer eben durchschlagen und das ist für die Lebensdauer nicht gerade förderlich :cursing:

      Was die Härte angeht: Die ist bei Eibach und H&R nicht so viel anders. Generell sind die H&R progressiver, sprich, je weiter der Dämpfer ein federt, desto härter wird die Feder — in Verbindung mit breiten Reifen ist das sicher nicht von Nachteil 8)

      Press any key to continue - any other key to quit. | Weitere Spielzeuge SD-R

    • Arnisun schrieb:

      Mal allgemein zum Hängearsch: Dieser trat bei "allen" Herstellern Anfangs auf, wegen der doch sehr unterschiedlichen Vorderachslast!
      Das ist mittlerweile aber gerade bei Eibach und bei H&R kein Problem mehr, denn man muss ja nach der Vorderachslast auswählen ;)

      Da liegt der Fehler, da H&R die 45-50mm H&R Federn nicht wie Eibach für unterschiedliche Achslasten anbietet, sprich es gibt nur einen Satz 45-50mm H&R Federn, von Eibach gibt es mehr als einen und somit erreichen die Eibachs auch meistens die angegebene Tieferlegung, die H&R Federn dagegen leider nicht und noch schlimmer, produzieren des öfteren einen Hängearsch.