Hilfe, Golf GT SPort 2,0TDI 170 ps springt bei Kälte sehr schlecht bzw. garnicht an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hilfe, Golf GT SPort 2,0TDI 170 ps springt bei Kälte sehr schlecht bzw. garnicht an

      Hallo Jungs, und Mädels...

      Wie bereits in der Überschrift beschrieben, habe ich bei meinem GT Sport folgendes Problem.

      Bei Kälte, also bei ca 4°C abbwärts , springt er sehr schlecht an, quält sich richtig ab . bzw bei den jetzigen temperaturen kommt es auch vor dass er erst beim zweiten, dritten Versuch kommt.

      War bereits des öfteren beim Freundlichen, aber die haben auch keine Erklärung dafür. Im Fehlerspeicher haben die ncihts gefunden.

      Hat jemand von euch evtl. dieselben Probleme oder noch besser eine Lösung oder Tipp was es sein könnte.
      Ich und das ges Wrkstattpersonal sind ziemlich ratlos.

      Hoffe ihr könnt mir weitzerhelfen...00

    • ich hoffe die werkstatt hat auch mal die batteriespannung gemessen????schreib doch mal was alles da gemacht wurde...

      ansonsten schau mal hier:

      golfv.de/106676-anlasser-friert-ein.html

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • tankst du zufällig biodiesel? bei dem zeug kommt es gerne mal vor das es bei kälterer witterung schlecht startet.
      batterie dürfte bei einem nicht ganz 2 jahre alten auto noch ok sein...

    • muss ja nicht durch altersschwäche kaputtgehen! ;) batterien können auch jederzeit kapputtgehen...

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • also, beim ersten Werkstattbesuch haben sie festgestellt, dass die Batterie schwach war. haben die dann geladen, aber wenige Tage später war das Problem wieder da.
      Ansonsten wurde jedesmal ( inzwischen 5x ) Fehlerspeicher ausgelesen und einmal ne neue Software aufgespielt.

      Biodiesel, nein danke.
      Tanke schon meistens bei Shell usw. gibt ja Punkte : )

    • also nicht das Problem, dass die Batterie wieder schwach war, sondern dass er wieder schlecht bis garnet anspringt.
      ist meist der Fall wenn er ne Weile gestanden ( 9 std oder über Nacht) ist und es Kalt draußen ist.

      Bei wärmeren Temperaturen gibt es überhaupt keine Probleme, da startet er sofort...

    • Das Problem hatte ich bis letztens bei meinem auch. Nachdem wir die Batterie ausgetauscht haben, war es bei mir so gut wie weg.
      Ausser an ganz kalten Tagen, da dauerts dann vielleicht mal ne Sekunde länger.

      Ich hab aber bei mir auch gemerkt, dass wenn ich ein bis zweimal "vorglühe", dass er dann etwas besser oder flüssiger anspringt.

      Einfach ein zweimal die Zündung an und warten bis die Spule im Display verschwindet.


      Ansonsten wurde mir noch nahegelegt alles Massepunkte zu kontrollieren und ggf. nachzuziehen.

      Falls du noch andere Verbraucher wie Verstärker oder so angeschlossen hast, kann der Fehler ja auch mal gerne davon kommen.


      Eibach Pro Kit (30mm), 10% Blinker mitleuchtend, GTI Fußstütze, GTI Front/ Heck, foliertes Frontemblem, schwarze Spiegelblinker, Votex Auspuffblende,Borbet XL schwarz 8x18, LED Kennzeichenlicht, GTI Lenkrad, R-Lenkrademblem, MFD2, VW I-Pod Adapter (Handschuhfach), Valeo LED Rückleuchten, Axton Aktivsubwoofer, LED Innenraumlicht weiß
    • Also das ist bei m ir recht unerschiedlich.

      das Auto steht auch mal 2-3 Tage wenn ich auf Arbeit bin. Ansonsten fahre ich kurz- zu langstrecke 60:40

      was heißt Masse kontrollieren?
      das einzige was ich verbaut habe ist ein Sony Radio...

    • falls du die zündkerzen bzw. glühkerzen meinst, die wurden überprüft.
      aber daran lags nicht laut werkstatt.

      könnte es sein dass es an einer zu laschen batterie liegt, aber dann dürfte ja eig garnix mehr gehen?

    • grusser81 schrieb:

      falls du die zündkerzen bzw. glühkerzen meinst, die wurden überprüft.
      aber daran lags nicht laut werkstatt.

      könnte es sein dass es an einer zu laschen batterie liegt, aber dann dürfte ja eig garnix mehr gehen?
      es gibt keine glühkerzen nur glühstifte aber egal jetzt

      battereie kann ich mir nicht wikrlich vorstellen aber lass die batterie mit einem diagnose tester testen da gibt es extra so gerät die die spannung anzeigt also ampere die die batterie hergibt beim starten und wenn die geringer ist als die norm kann es zu solchen problemen kommen aber ich als mechaniker würde als erster batterie checken wenn die noch ok ist dann glühstifte checken dafür motor komplett kühlen lassen am besten über nacht und dann tester einschalten und checken

      TUNING IS NOT A CRIME

      IT´S LIFESTYLE

      8)8)8)8)8)

    • die batterie wurde ja beim ersten werkstattbesuch gechecked. war ziemlich schwach. wurde dann aufgeladen in der werkstatt.
      n paar tage später fingen die problems wieder an...

      manchmal nach 3-4 tagen standzeit, manchmal schon nach nur 9std standzeit. je kälter, desto schlimmer...

    • grusser81 schrieb:

      die batterie wurde ja beim ersten werkstattbesuch gechecked. war ziemlich schwach. wurde dann aufgeladen in der werkstatt.
      n paar tage später fingen die problems wieder an...

      manchmal nach 3-4 tagen standzeit, manchmal schon nach nur 9std standzeit. je kälter, desto schlimmer...
      also nachdem die batterie aufgeladen wurde waren die probleme kurzzeitig weg na dann würde ich ne neue batterie kaufen
      wahrscheinlich zuwenig spannung beim starten kauf einfach eine neue :P

      TUNING IS NOT A CRIME

      IT´S LIFESTYLE

      8)8)8)8)8)