Welche Federn?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Federn?

      Hi Leute,

      hab mich mal ne zeit lang durchs forum gelesen, doch auf eine eindeutige Antwort bin ich noch nicht gestoßen.

      Also ich bin auf der Suche nach neuen Tieferlegungsfedern für mein 2,0 FSI.



      Da ich eine Achslast von 1010kg (laut fahrzeugschein) hab müssten ja die H&R bis 1020kg passen, wie kommt es aber dann das mein modell bei den federn ab 1021kg angegeben ist?



      Welche federn könnt ihr mir empfehlen?

      Je tiefer desto besser, möchte allerdings meinen Dämpfern nicht zu viel zumuten (habe knapp 60tkm drauf).



      Also in Frage kämen H&R 35mm, KW 35mm und Eibach 45/35mm nur weiß ich bei denen nicht ob das nciht schon zu viel des guten ist.

      Sind die herstellerangaben alles realistische werte oder setzen sich manche mehr oder weniger? (da meine VA-Last ja schon knapp an der grenze ist)



      Muss ich die H&R trotz ABE eintragen lassen wenn ich eine andere Bereifung fahre?



      Wäre schön wenn ihr mir meine Fragen beantworten könnt.



      Danke im Vorraus

      Gruß Philipp :)

    • Hi,

      also ich fahre auf meinem GTI die Federn von KW und voll zufrieden damit. Persönlich würde ich aber jetzt wohl eher auf die Federn von H&R zurückgreifen, da wie Du ja schon gesagt hast, diese eine ABE haben und somit nicht eingetragen werden müssen!
      Wenn Du eine andere Rad/Reifen Kombination fahren möchtest musst Du nur diese eintragen lassen und nicht die Federn... Deine gebrauchten Dämpfer sollten das eigentlich auch noch eine Zeit gut mitmachen. Aber wenn Du die Dämpfer schon draußen hast, kannste die eigentlich auch gleich mitmachen! Ist bestimmt kein Fehler ;)
      Die Angaben der Tieferlegung sind schon genau, musst aber schon ein bissl warten bis sich alles gesetzt hat. Dauert dann schon mal ein paar Tage bis Du dann das ganze Ausmaß der Tieferlegung siehst.
      Zu der Achslast kann ich Dir leider keine Angaben machen.
      Hoffe Du kannst Dich jetzt etwas leichter entscheiden und hast viel Spass bei deinem Umbau.

      OEM+
    • danke, für die ausführliche antwort. Hat mir sehr geholfen! :thumbsup:

      Werde wohl die H&R nehmen, wegen ABE.



      Wenn jemand noch etwas ergänzen möchte, dann kann er das ja trotzdem noch tun.

    • Moin, würde die Dämpfer gleich mitwechseln.... die werden Dir wahrscheinlich irgendwann den Geist aufgeben und dann hast du doppelte Arbeit!

      VW Golf V 1.9 TDI 105PS --> TurboPerformance 136PS| 19" RS4 Felgen anthrazit | Eibach Sport-System-Komplettfahrwerk 45/35 | GT-Sport-Front
      Votex-Heck (matt schwarzer Diffusor)| RNS 510 |automatisch öffnende Heckklappe| XenonLook | R32 Rückleuchten | CH | LH


      next: GTI Seitenschweller | Bremssättel in grau oder schwarz
    • das ist ne sache des geldbeutels. Und fürn komplettfahrwerk von H&R reichts nciht und das wäre mir mit 55/40 glaub schon zu tief.

      könnt ihr mir noch sagen welche schrauben ich alle neu brauche für den federnwerkswechel (vielleicht sogar mit artikelnummer oder beschreibung) vielleicht haben wir die gleichen bei uns inner firma ;)

    • Ja, aber wenn du nach 10.oookm eventuell runter geschrubbte Dämofer wechseln musst, dann kommst du im Endeffekt aufs Gleiche ..Du hast ja den doppelten Einbau! Ich habe auch lange mit mir gekämoft, mich aber gegen Federn entschieden, weil ich eine stimme Zusammensetzung haben will und nicht Federn mit Seriendämpfern...

      VW Golf V 1.9 TDI 105PS --> TurboPerformance 136PS| 19" RS4 Felgen anthrazit | Eibach Sport-System-Komplettfahrwerk 45/35 | GT-Sport-Front
      Votex-Heck (matt schwarzer Diffusor)| RNS 510 |automatisch öffnende Heckklappe| XenonLook | R32 Rückleuchten | CH | LH


      next: GTI Seitenschweller | Bremssättel in grau oder schwarz
    • ja nur wie gesagt ist mir 55 an der va schon n bischen zu tief und ich will nicht über 400€ fürn fahrwerk ausgeben wo ich 35mm tiefer bin, was ich auch mit federn realisieren kann.

      Ich weiß nciht ob es dir aufgefallen ist, aber ich habe ja das sportlinefahrwerk drin, da sind die dämpfer ja auch ncohmal n bischen straffer oder?

      Außerdem hat der Vorbesitzer (frau 1956 geb.) die dämpfer nicht viel beansprucht.

      das sind doch auch faktoren die über die langlebigkeit bestimmen.

    • Oh das mit dem Sportline habe ich nicht gesehen ..Die halten auf jeden Fall mehr aus ... Auch geil... Frau Jahrgang 1956 mit Sportline Fahrwerk :thumbsup:



      Bin gespannt auf die ersten Fotos deines Golfs mit Tiefgang!

      VW Golf V 1.9 TDI 105PS --> TurboPerformance 136PS| 19" RS4 Felgen anthrazit | Eibach Sport-System-Komplettfahrwerk 45/35 | GT-Sport-Front
      Votex-Heck (matt schwarzer Diffusor)| RNS 510 |automatisch öffnende Heckklappe| XenonLook | R32 Rückleuchten | CH | LH


      next: GTI Seitenschweller | Bremssättel in grau oder schwarz
    • wobei eine frage hätt ich noch.

      und zwar welche federn von H&R bracuhe ich jetzt?

      BIS 1020kg oder AB 1021kg

      In meinem Fahrzeugschein steht 1010kg. Also eig die ersten, aber bei ebay und in shops ist der 2,0 FSI immer bei den zweiten angegeben. 8|

    • Nur zur Info, die H&R ABE wird ungültig sobald du andere Felgen oder Spurplatten verbaust, sprich dann musst du diese genauso eintragen lassen wie z.B. die genauso guten aber günstigeren 45/35mm Eibach Sportline Federn (effektive Tieferlegung ca. 40/35mm(, die ich noch bis zum 14.01.2010 zum Sonderpreis von 132,69€ inkl. Versand innerhalb Deutschlands anbieten kann und wunderbar mit den Seriendämpfern harmonieren :)

    • ja ich weiß, müsste ich die eibach dann nach dem einbau eintragen lassen und dann nochmal in verbindung mit neuen felgen ? oder nur einmal?

      sicher das die sich nur auf ca. 40mm setzen?



      Es müssen doch alle schrauben beim federwechsel ersetzt werden, wenn die selbstsichernd sind. Wo bekomme ich diese her ohne artikelnummer?

    • Streethero schrieb:

      ja ich weiß, müsste ich die eibach dann nach dem einbau eintragen lassen und dann nochmal in verbindung mit neuen felgen ? oder nur einmal?

      hab das gerade hinter mir .

      eibach rein und mit winterreifen zum tüv

      im sommer darf ich nochmal antreten
      die sommerreifen müssen dann auch noch eingetragen werden .

      gruß basti
    • Ich will mir beim Wechsel auf Sommerreifen auch Eibach Federn einbauen lassen.

      Im Gutachten steht:
      Eine Berichtigung der Fahrzeugpapiere ist erforderlich, aber zurückgestellt.
      Sie ist der zuständigen Zulassungsbehörde bei deren nächster Befassung mit den Fahrzeugpapieren durch den Fahrzeughalter zu melden.

      Heißt dass, wenn ich keine anderen Eintragungen zu machen habe, kann ich unbegrenzt mit dem Gutachten bei den Papieren fahren?