frage zu airride fahrwerk im golf 4

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • frage zu airride fahrwerk im golf 4

      Hallo zusammen,

      hab mich nach langem hin und her nun endlich für ein GAS V1 Fahrwerk entschieden,

      hab aber jetzt an die airrider noch die ein oder andere frage...

      das airride soll mehr zum alltagszweck genutzt werden da meine tiefgaragen einfahrt im jetzigen zustand mit dem gewindefahrwerk nicht passierbar ist...

      klar will ich dann schon auf treffen oder auf dem ein oder anderen parkplatz meinen golf mal ganz absenken...

      reicht dafür der kompressor und tank der da dabei ist???

      fahr die bbs ch in 19"...vielleicht hat ja jemand bilder???

      was würdet ihr mir noch zusätzlich raten?



      Danke

    • dafür reichts allemal.
      würd dir aber nen größeren kompressor empfehlen um den tank schneller wieder voll zu bekommen.
      und wenn du noch mehr spielen willst als nur ab und zu vll nen größeren oder nen 2. tank.

      aber für ab und zu mal ganz absenken und in die garage zu kommen reicht auch das standard v1.

      wie tief bist du denn mit dem gewindefahrwerk?
      stabi is getauscht? du hast beim airride ja die gleichen probleme mit dem stabi wenn du tief fährst bzw wenn du den ablässt.

    • stabi ist noch serie...

      hab mit 225er nen abstand von 335mm glaub...bin mir aber net sicher...kann ja net tiefer...hab gute 15-20mm luft zwischen reifen und kotflügelkante

    • Also wie Grashi schon sagte, nen anderen Kompressor und nen zweiten Lufttank würde ich auf alle fälle mit dazu nehmen... denn sonst ist der spaß schnell vorbei, was das hoch und runter betrifft...

      mit noch nen tank kannste dann logischerweise mehrmals hoch und runter gehen... also die paar euro würde ich auf alle fääle noch mit dazu legen :)

    • guck mal in meinem umbaubericht da sind bilder mit airride un 19" drin.

      was aufjedenfall benötigst is nen großer kompressor wie z.b nen 480er....rest reicht so allemale.
      stabi benötigst aufjedenfall einen vom 4 motion,tt usw.

    • FreddyGTI schrieb:

      guck mal in meinem umbaubericht da sind bilder mit airride un 19" drin.

      was aufjedenfall benötigst is nen großer kompressor wie z.b nen 480er....rest reicht so allemale.
      stabi benötigst aufjedenfall einen vom 4 motion,tt usw.


      und für den stabiwechsel solltest du unbedingt geld einplanen. denn der spaß hört mit schleifender antriebswelle schnell auf.
    • Stabi + Kleinkram ca. 100€, würde den beim Kempen bestellen. Hab ich auch getan, super Service.
      Einbau kann man dann zusammen mit dem Fahrwerk auf der Bühne erledigen ;)

      Hier mal eine komplette Zusammenfassung was man beim Wechsel des Stabis kaufen sollte (mit Teilenr.)

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • Graschi schrieb:

      FreddyGTI schrieb:

      guck mal in meinem umbaubericht da sind bilder mit airride un 19" drin.

      was aufjedenfall benötigst is nen großer kompressor wie z.b nen 480er....rest reicht so allemale.
      stabi benötigst aufjedenfall einen vom 4 motion,tt usw.


      und für den stabiwechsel solltest du unbedingt geld einplanen. denn der spaß hört mit schleifender antriebswelle schnell auf.



      ja aber mit dem stabi kommt er schon tiefer:-)

      stabi kansch beim händler holen kostet wie schon gesagt ca 100-110.-

      was danach kommt ist der rahmen auf der rechten seite....aber des reicht trotzdem voll..sowas sollte man nur für extreme tieferlegerung und unter verwednugn gekürzter dämpfer machen ..was ja gas nicht anbietet.
    • Ich persönlich würde die finger vom Rahmen ändern lassen. zumindest, wenn man das auto täglich fährt...

      Bin da kein Freund von, da du ja an einem sicherheitsteil rumschnippelst und im falle eines crashes dann sich alles verzieht....

      Du kommst auf alle fälle auch ohne rahmen ändern tief genug... zumindest in der regel tiefer als mit gewinde...

    • Ich würd nie bis 3000 in nen V1 investieren...

      Da bekommste was was um einiges besser ist und auch die größten Komponenten bei hat.

      Stabi solltest auf jeden fall kaufen! Und wenn du doch nen V1 orderst, dann gib bei der Bestellung gleich mit an das du Federbeine mit Stabiaufnahme willst. Dann kannst auch die 4-Mation Koppelstangen fahren ;)

      Rahmen ausschneiden bringt dir auf der Beifahrerseite bis zu 3cm mehr tiefgang ;)

    • k.dytrt schrieb:

      Ich würd nie bis 3000 in nen V1 investieren...

      Da bekommste was was um einiges besser ist und auch die größten Komponenten bei hat.

      Stabi solltest auf jeden fall kaufen! Und wenn du doch nen V1 orderst, dann gib bei der Bestellung gleich mit an das du Federbeine mit Stabiaufnahme willst. Dann kannst auch die 4-Mation Koppelstangen fahren ;)

      Rahmen ausschneiden bringt dir auf der Beifahrerseite bis zu 3cm mehr tiefgang ;)


      Wenn de die Stabiaufnahme nicht mit beställst, kannste da trotzdem das KW Stabi weiterhin fahren?
    • den kw (vw 4motion ) kansch dann ned mehr befestigen dann musst auf nen h&r stabi zurückgreifen wo wiedr Ü BER die a-welle geht...aber is ned des gelbe vom ei da der h&r trotzdem schleift bei extremer tieferlegerung