Motor ruckelt bei kalten Temperaturen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor ruckelt bei kalten Temperaturen!

      Hallo,



      ich habe seit den kalten Wintertagen einige Probleme mit dem G5 2.0TDI BJ.04



      Wenn der Motor kalt ist, ruckelt er sehr stark nimmt kaum Gas an, besonders extrem im unteren Drehzahlbereich! Meistens stellt sich das ruckeln dann zw. 70-90° Motortemperatur ein! Jedoch hatte ich es jetzt schon ein paar mal das der Motor auch im warmen Zustand weiter zicken macht. Stelle ich den Motor ab und starte dann erneut ist alles wieder i.O.!

      Hat jemand sowas ähnliches schonmal gehabt? Es Leuchten keine Fehlerleuchten etc.

      lt. VW ist über OBD dann auch nix auszulesen...

    • ist komisch, aber hört sich wieder nach irgendeinem Sensor an.
      Bei diesen Problem am nähesten der Luftmassenmesser würd ich sagen...
      Evtl. auch die Drosselklappe...

    • Dieselmotoren haben in der Regel keine Drosselklappe. Die Leistung wird über die eingespritzte Kraftstoffmenge geregelt. Der Dieselmotor arbeitet in der Regel mit einem Luftüberschuss, das bedeutet er saugt ohne Drosselklappe so viel Luft an, wie er kann, auch wenn die Luft nicht für die volle Leistung benötigt wird.

      Ruckelt er in jedem Gang bei niedrigen Drehzahlen ? oder nur in den höchsten Gängen, z.B. 5ten und 6ten ?

      Und wie fühlt es sich an, hat er keine Leistung oder ruckelt es einfach und er beschleunigt dem Gang "angemessen". Was ich meine ist, im 5ten Gang beschleunigt er natürlich nicht so lebhaft wie im dritten. Und ruckelt er über 2000 U/min auch noch ?

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • Er ruckelt in jedem Gang! Gasannahme bzw. Beschleunigung ist sehr sehr schlecht!

      Je höher ich mit den Gängen gehe desto extremer wird das! Denke mal weil er ja dann mit der Drehzahl weiter abfällt!

      Bei ungefähr 2.000 - 2.500 Umin stellt es sich dann ein und er zieht wieder normal!

    • Hallo,



      habe meinen Wagen nun beim :) ! Die Diagnose war hart: Ein Pumpe-Düse Element war defekt! Austausch und Reinigung der anderen Elemente kosten mich 1.150 Euro!!!! ;(

    • Was denn nun, Austausch aller Elemente oder nur des einen und Reinigung der anderen ? Weil wenn alle tauschen, brauche ich nix reinigen oder ?

      Also 1150 für den Austausch aller Elemente ist vielleicht etwas teuer. Naja, die Elemente alleine kosten meine ich schon 600-700 Euro und dazu Arbeitslohn, das dauert ne Weile, weil die Elemente sehr genau und Gewissenhaft eingesetzt werden müssen, ok. Aber trotzdem hartes Brot ! Aber damit scheinst du wohl eher ein Einzelfall zu sein ? Weil derartige Probleme hab ich noch nirgendwo anders in so hohem Ausmaße wie die Köpfe oder ZMS gelesen.

      Aber nur ein Element tauschen und Reinigung der anderen, da sind 1150 zu viel !

      Hast du Fotos der Elemente ? Würde mich mal interessieren wie die nach so einer recht "hohen" Laufleistung aussehen. Und wie haben sie den Fehler gefunden ?

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • Es wurde ein Element erneuert! DIe anderen drei wurden dann noch gereinigt!!!



      Nee habe leider keine Fotos, außerdem was heißt hier hohe Laufleistung meiner hat 72.000 km runter!



      Laut Aussagen, haben Sie mit dem Wagen eine Probefahrt gemacht, dann war das ruckeln voll da, "durchgemessen" und Fehler stand fest!!

      Bin nicht so der Technikfreak kann dir da jetzt leider nicht mehr sagen.