Welches VAG Fahrwerk für besseres Fahrverhalten ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches VAG Fahrwerk für besseres Fahrverhalten ?

      hallo,

      ich habe einen golf 1.6 und bin derzeit noch mit dem serienfahrwerk marke butterweich gesegnet.

      ich würde gerne ein anderes fahrwerk einbauen, allerdings eins von einem fahrzeug aus dem VAG konzern, da man an diese meist preiswerter rankommt.

      welche möglichkeiten gibt es da? tieferlegung ist eher nebensächlich, wenn auch gewollt, aber in erster linie geht es um das bessere fahrverhalten und tiefer als -50 sollte es sowieso nicht werden da wir eine recht brisante garageneinfahrt haben :D .

      das ganze sollte absolut alltagstauglich sein, also nicht das ich bei jedem hubbel mit dem kopf an den himmel schlag :D .

      felgen sind derzeit noch 15" alus, wenn neue kämen wären das im sommer 17" und dann im winter die 15", mehr bzw. weniger nicht, das nur als randinformation :)

      was gibt es da für möglichkeiten ? R32 ? S3 ? GTI stoßdämpfer mit anderen federn ?

      vielen dank im voraus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mupf ()

    • Also wenn du nur etwas härter werden magst, dann kaufe dir bei VW die Eibachh Federn. VW vertreibt die direkt und die senken den Wagen um 30mm ab, Originalstoßdäpfer können drinnebleiben.

    • hmmm, irgendwie trau ich den aktuellen dämpfern nicht, ich denke mal da wird bald sowieso ein wechsel fällig sein !

      also eine dämpfer/federkombi darfs ruhig sein :)

    • Also bei meinem vorherigen Wagen bin ich die Federn mit Seriendämpfer über 70.000km gefahren ohne Probleme.
      Auto war ein 2.0l 115PS
      Die Dämpfer sind die selben wie du sie auch verbaut hast. Damit gibt es keine Probleme. Soweit ich weiß, fahren viele hier mit den Seriendämpfern herum und den 30mm Eibach-Federn.

      Umrüsten von Serien auf VW-Sportfahrwerk halte ich für wirtschaftlich absolut unrentabel.

    • Habe 40mm FK Federn drin, bin sehr zufrieden damit, habe ebenfalls 17 Zoll druff, will aber meinen Wagen nun Tiefer machen,, da es mir zu hoch aussieht.
      Bin 15tkm damit gefahren habe nen 1,4 er.
      kann ich nur weiter empfehlen. haben 80 Euro + EIbau gekostet (mit BIerkasten bezahlt :) )

    • was sollen die federn denn kosten ?

      von den 30mm sieht man dann aber nicht viel oder ?

      und wie stark sind die stoßdämpfer für das fahrverhalten verantwortlich ?

      fragen über fragen :D

    • Also neu kosten die Federn bei VW direkt ca. 130-150 Euro, wenn du sie woanders kaufst, liegste wahrscheinlich 20-30 Euro drunter.

      Sehen tut man das schon, immerhin biste ja dann schon 3 cm näher am Boden

    • Also ich habe das VW Sportfahrwerk drin (sollen etwas straffere Dämpfer sein und andere Federn)
      Und bin was das Fahrverhalten angeht eigentlich
      sehr zufrieden. Hatte ja in meinem 1. Bora das
      "normale" Farhwerk drin und da kam man sich
      immer vor wie auf nem Dampfer.
      Also gut das ganze Sportfahrwerk zu nenn ist vielleicht
      etwas übertrieben aber es ist auf jeden Fall
      straffer als das "normale". Müßte nur noch ein klein
      bisschen mehr richtig Boden. :D

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • hi,

      also die 4motion fahrwerke ausm VW konzern kannste nicht nehmen, die passen bei dir nicht.

      die haben vorne andere halter am federbein und hinten ganz anders gepresste federn. ausserdem
      sind die für ganz andere gewichte (motor etc.) abgestimmt und ausgelegt.

      kauf dir lieber ein paar gescheite federn, eibach oder h&R und fahr sie mit den seriendämpfern von deinem auto. wenn du nicht tiefer als max. 40mm mit den federn gehst, macht das auch den seriendämpfern nichts aus. und wenn die dämpfer i r g e n d w a n n mal kaputt sein sollten, kannste immer noch schauen, was du machst.

      grüße
      nic

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nic_V6 ()

    • Ich habe auch das VW Sportfahrwerk in meinem Golf.

      Sportfahrwerk darf man das eigentlich gar nicht nennen. :D
      Ok, es ist besser als das Normale, aber neigt sich doch noch sehr in den Kurven und wenn man stark bremst.

      Und dafür das es nur ca. 10mm tiefer ist, ist es zu hart.

      Meiner Meinung nach lohnt es sich nicht es für teures Geld nachrüsten zu lassen, dann leiber ein Eibach oder Sachs Performance Komplettfahrwerk.

    • bzgl. der härte von den vw sport fahrwerken.
      hab hier grad jubi gti federn und eibach sportline liegen. die eibach sind im ansprechverhalten viel weicher und sanfter. die jubi gti dagegen richtig hart.
      bin mal gespannt wie sie sich im auto später im vergleich zu den jubi federn fahren ;)

      cu jan

    • Also ein Sportfahrwerk von VW wäre für deine Motorisierung nicht das richtige, da dein Golf zu leicht ist für die Federn vom Sportfahrwerk. Der käme dann evt. sogar noch ein Stück höher. Dieses Problem hatte schonmal jemand hier aus dem Forum, wenn ich mich recht erinnere.

      Desweiteren haben schon Leute über Probleme berichtet wo 50mm Federn verbaut wurden und das Auto effektiv nur 30mm tiefer kam (auch aufgrund der "leichteren" Motorisierung). Die Federn der Leute wurden dann aber wohl ausgetauscht oder nachgepresst. Das weiß ich nicht mehr so genau.

      Ich hab vorn und hinten 50mm (effektiv 60mm tiefer) H&R Federn in Verbindung mit den originalen GTI Dämpfern drin und bin soweit zufrieden. Die passenden Stoßdämpfer von H&R werde ich aber noch nachrüsten. Bilder auf meiner Homepage.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nh4u ()