BBS Speedline 8,5x19 und 9x19 problemlos auf A3 8P?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • BBS Speedline 8,5x19 und 9x19 problemlos auf A3 8P?

      Hallo zusammen,

      sorry dass ich den Thread einfach mal in die Golf 5 Kategorie klatsche obwohl ich seit neuestem ja einen Audi A3 statt einen Golf fahre. Ich hoffe dass ihr mir trotzdem weiterhelfen könnt, da es bisher ja auch immer super geklappt hat :thumbsup:

      Passen die BBS Speedline in 8,5 x 19 ET 48 und 9 x 19 ET 41 mit 225/35 er Reifen problemlos auf meinen Audi A3 8P Ambition von 07/2003?

      Sind arbeiten an den Radkästen oder ähnliches erforderlich?

      Wie sieht das mit der Eintragung aus? Bisher sind die original 225/45 R17 Räder auf meinem Audi. Im Fahrzeugschein steht als mindestbereifung 205/55 R16 91V drin.

      Müssen die 225/35 er Räder dann auch einen Tragfähigkeitsindex von mindestens 91 haben oder kann der auch bei 88 liegen? Die meisten Reifen in dieser Größe die ich bisher gefunden habe, liegen aller unter einem Tragfähigkeitsindex von 91.

      Weiß jemand woher ich ein Gutachten für diese Räder herbekomme oder ist es möglich diese über eine Einzeleintragung eintragen zu lassen?

      Sorry für die vielen Fragen aber von solchen Dingen habe ich leider selbst null ahnung.

    • Normalerweise sollte das ohne probleme passen, willst du den Wagen Tieferlegen??? Mit originalem Fahrwerk musste nichts machen, aber wenn du ihn zb mit Gewinde tiefer legst wirste evtl Kanten anlegen oder etwas ziehen müssen. Kommt auf den grad der Tieferlegung an...

      Für die Eintragung (auch Einzelabnahme) brauchst du trotzdem ein Gutachten der Räder. Evtl gehste mal zu Audi und fragst da mal anch. Hatte damals so ein Datenblatt bei meinen Winter S8 Rädern wo alles draufstand was man braucht.

      225/35er Reifen kannst du definitiv fahren, musst halt nur auf den Tragfähigkeitsindex achten... Gibt Tabellen im Internet wo du nachschauen kannst. Nimmst dir deinen Fahrzeugschein zur hand und schaust nach den Achslasten und vergleichst das mit den Tabellen im Netz... Dann siehst du ob 88V ausreicht oder nicht...

      Grüße

      Mit Geiz kommen wir hier nicht weiter. . .

    • Chris_1987 schrieb:

      Eine Tabelle über die Tragfähigkeit habe ich im Internet schon gefunden:

      pneuportal.de/tabele/tabela_indeksow_nosnosci.asp

      Aber unter welchem Punkt oder welcher Nummer finde ich in meinem Fahrzeugschein die zulässige Achslast.

      Laut dieser Internetseite hat der Tragfähigkeitsindex 88 560 Kg...... ?(
      Die Tragfähigkeit bezieht sich auf einen Reifen.
      Also pro Achse mal 2 macht dann 1120kg je Achse.
      Die zulässige Achslast steht bei Punkt 7 in der Zulassungsbescheinigung Teil I
      Gruß Thomas
    • Alles was also unter den 1055 oder 970 liegt dürfte ich also nicht fahren und also was drüber liegt ist also ok?

      Ich hab erst gedacht dass es genau umgekehrt wäre. Das ich die 88er nicht fahren darf weil die 1120 kg je achse ja über denen im Fahrzeugschein angegeben von 1055 liegt. Bis ich dann mal gemerkt habe, dass mein bisheriger 91er index ja auch drüber liegt 8)