4 motion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hi Leute
      Ich Fahre einen V6 4 Motion und möchte gerne mal wissen wie so ein Allrad funkt.? Oder wo der unterschied zwichen dem Torsen und Hadlex Allrad ist??
      Man hört da so viele verschiedene Meinungen und ich möchte mal wissen wie das richtig ist!
      Kann das mal einer erklären Bitte??
      THX

    • 4motion braucht generell auch mehr.
      Allein schon dadurch das der Wagen zwangsweise 2-300kg schwerer ist als ein frontgekratzter.

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

    • @gitzu: mit 2-300 kg wär ich nicht so sicher. Hab das auch gedacht und dann im Serviceheft nachgeschaut. Ich meine es sind untr 200 kg...

      4Motion bringt erst "kraft" auf die hinterachse, wenn die vorderachse 1/4 umdrehung schlupf hat, dann aber bis zu 100%. (bei "normalem" allrad ist das verhältnis festgelegt. oft auf 50% VA / 50 % HA oder 30% VA und 70 % HA)
      MFG
      Max

    • Original von M-A-X
      @gitzu: mit 2-300 kg wär ich nicht so sicher. Hab das auch gedacht und dann im Serviceheft nachgeschaut. Ich meine es sind untr 200 kg...

      4Motion bringt erst "kraft" auf die hinterachse, wenn die vorderachse 1/4 umdrehung schlupf hat, dann aber bis zu 100%. (bei "normalem" allrad ist das verhältnis festgelegt. oft auf 50% VA / 50 % HA oder 30% VA und 70 % HA)
      MFG
      Max

      Ich meine die Haldexsysteme regeln max. 70% nach hinten! Sonst wäre der Vorteil des Allrad auch dahin!
      Und um z.B. mit meinem ex S3 konnte ich richtig schöne Donuts, in den Schnee, malen. Und ich habe über alle Räder quergeschoben d.h. es wurden alle Räder angetrieben. Bei 100% lastverteilung nach hinten hätte ich mich á la BMW nur um die VA gedreht!

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

    • ja, ABER: Wenn du mit den vorderrädern auf glatteis stehst, wirst du merken, dass nach 1/4-1/2 umdrehung die vorderräder stehen bleiben und die hinterräder alleine drehen...
      komplett auf schnee oder glatteis haben ja vorder UND hinterräder keine haftung. wenn sie gleich schlechte / gute haftung haben, ist das verhältnis 50 / 50...
      MFG
      Max

    • Wie oft soll ich das noch erklären ?(

      4motion:
      Haldex Kupplung, im Normalbetrieb 100% vorne, kann automatsich aber bis zu 100 % auch auf die HA bringen.

      quattro
      Tosten Diferenzial, im Normalbetrieb 50:50, nahc kurzer Verzögerung bis zu 75 % auf eine Achse...


      Der Name sagt aber nix übers System aus, sprich quattro is nedd an Audi udn 4 motion nedd auf VW gebunden, sondern hängt vom Motor ab... hat man einen Quer eingebuten, hast du das Haldex-System, längs eingebaute das Torsen..

      @gitzu
      Auch dreher auf der Stelle und um die VA sind Problemlos möglich ;)

      @Bloddthirst

      Anrufne hätte auch genügt. :D BTW, ab freitag habich meinen V6 auch wieder, gehn wir wieder bissle Spass haben ?(:D

      :P:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cupra ()

    • hi,

      was Cupra geschrieben hat ist schon richtig!

      Nur muß man auch bei Audi zwischen quattro und quattro unterscheiden. Solch ein Torsen Differential ist eine sehr teure Angelegenheit, und es wird aus sparmassnahmen wenn es geht darauf verzichtet, so haben die "billigeren" Modelle wie z.B. der A3 kein Torsen-Mittendifferential. Jedoch wie die teureren Modelle(A8, allroad quattro) auch EDS (Elektronische Differentialsperre, über Bremseingriff an den Rädern, so wird Kraft umgeleitet zu dem Rad, welches mehr Traktion bietet) Nachteil an diesem System ist, vorrausgesetzt man fährt öfter in glatten Gebieten, ein sehr hoher Bremsscheibenverschleiss und kann es kann bei ständigen Traktionsproblemen, zum Glühen der Bremsscheiben kommen, da das System jeweils die "durchdrehenden" Räder Bremsen muss.

      Beim Torsen Differentialen ist dies alles rein mechanisch gelöst, es wird immer dort das Moment hingeleitet, wo man auch das meiste Moment benötigt! Im Gegensatz zu normalen Differentialen, wo dies nicht der Fall ist. Man nehme das Beispiel, ein Rad der angetrieben Achse ist im Schnee, das andere auf trockener Straße, dann wird das Moment dahin geleitet, wo der gerringste Widerstand ist, das heißt, das Rad im Schnee dreht immer mehr durch und man kommt nicht voran!

      Deswegen ist es am besten wenn man 3 Torsendifferentiale verbaut(Vorder. Mitten, Hinter), was allerdings wie gesagt sehr teuer ist(für den Preis kann man auch nen Auto kaufen)! Wurde zum Beispiel bei den Rallyquattros gemacht!

      So, ich hoffe ihr haltet mich jetzt nicht für nen klugscheisser, wollt ich aber mal gesagt haben ;)

      Gute N8