8x18 und 9x18 - Was beachten?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 8x18 und 9x18 - Was beachten?

      hi leutz,

      wollt fragen wenn ich mir für meinen golf 4 1,4l schöne felgen vorne 8x18 und
      9x18 hinten mit der et 35, muss ich da was machen und wenn würde börteln langen.
      ach ja er ist tiefergelegt mit nem gewindefahrwerk von supersport, vorne soweit es ging und
      hinten knapp 4-5cm.

      und welche reifenkombo soll ich nehmen???

      danke schon mal für die antworten

      alex

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alexander21 ()

    • ist so pauschal schwierig zu sagen da es stark von der tieferlegung abhängt. generell sollte aber das anlegen der kannten vorn sowie evtl das bearbeiten oder entfernen der radhausschalen vollkommen reichen.
      wirst wahrsch novh vorn je nach federbeindicke und verstellringposition noch platten fahren müssen weiter als et25 würde ich da aber dann nicht gehen und wenns schleiffrei bleiben soll sollte der reifen auch schmal bleiben. also max 225 auf der 8, besser noch nen 215er. auf der 9 halt nen 225 dann.

      zeig maln bild dann kann man evtl mehr dazu sagen.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • also bei ner et 35 und ner 8j felge muss man bei nem gewinde spurplatten. Platz zwischen felge und federbein muss 5mm betragen.

      Achja und auf der 8j 215er
      Und auf der 9j 225er
      Wie kaufi schon sagte ;)
      Gruß maik

      :thumbup: Da es mein Traumauto nicht gibt, baue ich es mir selber :thumbup:
    • also wie schon gesagt wurde VA 215/35 und HA 225/35 oder 215/35 ringsrum ...dann ringsrum no 10er platten und gut is...musst nix an der karosse machen.

    • ne zehner rundum sieht nix aus.
      Außerdem wären die hinteren räder zuweit drinne und
      er sähe vorne viel breiter als hinten aus :thumbdown:

      Wie du es schon sagst je schmaler destso schöner ;)

      :thumbup: Da es mein Traumauto nicht gibt, baue ich es mir selber :thumbup:
    • BlackGTI518 schrieb:

      ne zehner rundum sieht nix aus.
      Außerdem wären die hinteren räder zuweit drinne und
      er sähe vorne viel breiter als hinten aus :thumbdown:


      na na na ich fahr auch runum 10er platten und dat passt richtig gut. allerdings nur wenn der tiefgang entsprechend ist ;) wer hinten breiter fährt als vorn ist einfach nicht tief genug :thumbsup:

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • hab gestern gutachten von den asa r1, die ich gerne hätte ,durchgelesen

      und da steht die reifenkombo von 215/35 und 225/35 nicht drine.

      Bekomm ich des trotzdem eingetragen und wenn ja würd es mehr kosten?????

      mfg alex

    • äh, nur mal so nebenbei.
      wenn du vorne 215er und hinten 225er fahren willst, brauchst du von vw AUCH eine freigabe, dass das abs und esp durch die unterschiedlichen abrollumfänge noch einwandfrei funktioniert!!! und bevor du dir das zeug kaufst, halte diese freigabe in der hand. bei mir wär's fast schief gegangen. ich habe KEINE freigabe von vw - ebenfalls für 215er und 225er - bekommen und hätte die reifenkombi nicht eingetragen bekommen! hab dann kurzfristig auf rundum 225er entschieden, wobei ich 8,5x19 und 9,5x19 fahre.

    • werd mir doch jetzt die asa ar1 8,5x19 et 28 holen wenn es passt????? sind die dann zu weit raus oder ist das machbar ohne was am auto zu machen.
      Reifen sind 215/35 ringsrum oder was hält ihr davon

      mfg alex