Sportfahrwerk oder nicht ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sportfahrwerk oder nicht ?

      Hallo

      ich fahre selber seit kurzem einen Golf 6 in der Trendline ausstatung mit dem serien Fahrwerk der Highline hat ein Sportfahrwerk vom Werk ja schon drinne ich hatte bei meinem Vw Händler mal angefragt was ich denn als größtes fahren darf also an Zoll er zeigte mir am Pc die Räder Reifen Kombination was ich fahren darf und was nicht also was ich fahren darf ist 7J 17 Et 54 die Felgen vom 5er Gti haben einen schnitt von 7,5J 17 und die vom 6er Gti haben ja 7,5 18 wobei Vw sagt nur für Fahrzeuge mit Sportfahrwerk was haltet ihr davon muss ich da unbedingt eins reinmachen?? Oder kann ich die auch so fahren habe halt nur im hinterkopf das mir nicht heut und nicht morgen irgendwas am kaputt geht!!

      Bitte um eure meinung

      MFG

      Oli :)

    • Das mit den Angaben von deinem :) sind nur die Größen, die auch beim Sportfahrwerk freigegeben sind.

      Jedoch kannst ud problemlos 19" oder 18" fahren, jedoch musst du dann die Felgen beim TüV eintragen lassen.
      Dann sollte der Golf jedoch etwas tiefer, sonst sieht das so nach Cross-Golf aus.

      Gruß Thomas
    • MisterGolf4 schrieb:

      und falls du dich doch für ein VW Sportfahrwerk entscheiden solltest schau mal in meine Signatur !!!
      Ich glaube nicht, dass dein GTI Fahrwerk auf jeden normalen Golf passt... dein vorderer Federbeinklemmdurchmesser ist 55 mm, und der von normalen Golf hat eine 50 mm Federbeinaufnahme. Auf sowas sollte schon hingewiesen werden :whistling:

      Gruß Linx,
      meinGOLF.de Moderator

    • ich bin davon aus gegangen das ab 2.0 TDI GolfV und alle GolfVI 55mm haben !

      Wenn das nicht der Fall ist dann passt das GTI Fahrwerk nicht das ist richtig

      Gruß Andy

    • wenn du dir schon ein neues Fahrwerk kaufen willst, dann kauf dir gleich ein Gewinde von H+R oder KW. Ich hab das Sportfahrwerk von Werk aus drin und das Auto ist mir trotzdem noch zu hochbeinig. Ich denke vom Preis her wird es auch keinen großen Unterschied machen da VW da bestimmt preislich ziemlich teuer ist.

    • Golf_TSI schrieb:

      MisterGolf4 schrieb:

      und falls du dich doch für ein VW Sportfahrwerk entscheiden solltest schau mal in meine Signatur !!!
      Hallo,

      kann man das eintragen wenn Serie kein Original Sportfahrwerk drin war ?

      Die Dämpfer kannst du verbauen und musst du auch nicht eintragen lassen, die Federn kann man dagegen nicht benutzen, da es für diese kein Gutachten für andere Motorisierungen gibt und man diese somit auch nicht eingetragen bekommt.
    • AlexFFM schrieb:

      Golf_TSI schrieb:

      MisterGolf4 schrieb:

      und falls du dich doch für ein VW Sportfahrwerk entscheiden solltest schau mal in meine Signatur !!!
      Hallo,

      kann man das eintragen wenn Serie kein Original Sportfahrwerk drin war ?

      Die Dämpfer kannst du verbauen und musst du auch nicht eintragen lassen, die Federn kann man dagegen nicht benutzen, da es für diese kein Gutachten für andere Motorisierungen gibt und man diese somit auch nicht eingetragen bekommt.
      Hallo,

      Danke für die Antworten, das heißt dann ich brauche dann andere Federn bzw. ein anderes komplettes Fahrwerk, schade wollte eigentlich nur die Tiefe des Seriensportfahrwerks haben.

      Grüsse
      Wolfgang
    • Hallo Wolfgang, die Tiefe des Sportfahrwerks kannst du auch ohne Original-Sportfahrwerk erreichen. Lege dir doch ein hochwertiges Gewindefahrwerk vom AlexFFM zu, der kann dich sicher gut beraten.

      Gruß Linx,
      meinGOLF.de Moderator

    • Golf_TSI schrieb:

      AlexFFM schrieb:

      Golf_TSI schrieb:

      MisterGolf4 schrieb:

      und falls du dich doch für ein VW Sportfahrwerk entscheiden solltest schau mal in meine Signatur !!!
      Hallo,

      kann man das eintragen wenn Serie kein Original Sportfahrwerk drin war ?

      Die Dämpfer kannst du verbauen und musst du auch nicht eintragen lassen, die Federn kann man dagegen nicht benutzen, da es für diese kein Gutachten für andere Motorisierungen gibt und man diese somit auch nicht eingetragen bekommt.
      Hallo,

      Danke für die Antworten, das heißt dann ich brauche dann andere Federn bzw. ein anderes komplettes Fahrwerk, schade wollte eigentlich nur die Tiefe des Seriensportfahrwerks haben.

      Grüsse
      Wolfgang

      Dann würde ich dir 30/30mm Eibach Pro-Kit Federn empfehlen, die das max. an Komfort bieten das man überhaupt mit Tieferlegungsfedern bekommen kann und auch mit deinen Seriendämpfern problemlos gefahren werden können bzw. dafür extra ausgelegt sind :)
    • AlexFFM schrieb:

      Golf_TSI schrieb:

      AlexFFM schrieb:

      Golf_TSI schrieb:

      MisterGolf4 schrieb:

      und falls du dich doch für ein VW Sportfahrwerk entscheiden solltest schau mal in meine Signatur !!!
      Hallo,

      kann man das eintragen wenn Serie kein Original Sportfahrwerk drin war ?

      Die Dämpfer kannst du verbauen und musst du auch nicht eintragen lassen, die Federn kann man dagegen nicht benutzen, da es für diese kein Gutachten für andere Motorisierungen gibt und man diese somit auch nicht eingetragen bekommt.
      Hallo,

      Danke für die Antworten, das heißt dann ich brauche dann andere Federn bzw. ein anderes komplettes Fahrwerk, schade wollte eigentlich nur die Tiefe des Seriensportfahrwerks haben.

      Grüsse
      Wolfgang

      Dann würde ich dir 30/30mm Eibach Pro-Kit Federn empfehlen, die das max. an Komfort bieten das man überhaupt mit Tieferlegungsfedern bekommen kann und auch mit deinen Seriendämpfern problemlos gefahren werden können bzw. dafür extra ausgelegt sind :)
      Hallo,

      Danke für die Antworten.
      Werde dann mal Richtung Federn schaun, möchte meine Portos weiterfahren.
      Schaue mal nach Bildern wie die Eibach aussehen.

      Grüsse
      Wolfgang