Bördeln oder nicht?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bördeln oder nicht?

      Also hi leute hab mal ne frage zum Bördeln also ich habe zurzeit 17zöller mit 235 Reifen drauf und will mir jezt neue kaufen 18zöller mit 225 reifen aber will die vorne und hinten soweit wie möglich raus haben wie weit darf ich denn gehn bis ich zum Bördeln komm will am liebsten nicht bördeln kann ich vorne 15mm auf jeder seite nehmen ? und wie siehts hinten aus würde da gerne 15-25 wenn es geht


      könntet ihr mir vielcht helfen bitte

    • Dazu sind ein paar mehr Daten nötig um das ganze zu beantworten!

      1. Wie Tief ist das Fahrzeug?
      2. Wie breit ist die Felge?
      3. Was für ne ET haben die 18er?

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • also die tiefe weis ich nicht besorge mir jetzt erstmal ein Gewindefahrwer aber etwas tiefer als der R32 aber nur so ca 5mm
      ja 7.5-8.5 was ist denn da besser und ET 35


      sowelche wollte ich mir vielcht hollen oder nachbauten wie die vom R32

      cgi.ebay.de/Borbet-FS-Silber-1…elgen?hash=item439ccbfc5d

      cgi.ebay.de/18-ATS-Z-Alufelgen…elgen?hash=item2ea5b53791

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golf4er1991 ()

    • na gehn wir mal von deiner 8,5 x 18 zoll felge aus.ET ist ja 35.

      vorne, mit 215er reifen und dann ca 5-10mm spurplatte,pro seite, die du brauchst damit du nicht mit der felge am federbein bzw. verstellring vom gewinde schleifst, hast du dann ne ET von 30 bzw. 25.
      Das haut hin, ohne bördeln und duch den "schmalen" reifen siehts auch gut aus!!! :D
      hinten ist das überhaupt kein problem.spurplatten kannst so ca 20mm verbaun, pro seite.bördeln nicht nötig

      bei 7,5 x 18 zoll mit ET 35 klappt es vorne und hinten gut. kein bördeln notwendig.
      spurplatten kannst ca 10-15mm VA und 20-30mm HA fahren.also pro seite.

      als grundsatz fürn TÜV.
      von der radmitte ca 10cm hoch.und ab da, in der horizontale, muss die lauffläche abgedeckt sein.

    • bei einer 7.5 felge mit vonre 215 reifen und hinten 225 reifen kann ich vorne 10-15mm und hinten 20-30mm pro seite reinmachen sprich VA 7.5 Felge mit 215 Reifen und insgesammt 20mm Breiter und hinten 7.5 Felge mit 225 Reifen und isngesammt 40mm breiter geht das einfach so ohne das der tüv was da zu mekern hat

      also kein bördeln notwendig ?
      und sonstige kosten ?
      nur eitragen der reifen und fertig ?


      und wie sieht das mit mit der gleichen kombi aus nur mit einer 8j felge ??

    • Wenn du Kosten erwartest, dann soltest du aber nicht die 50€ fürs bördeln scheuen, sondern lieber wissen, dass du den Stabi tauschen musst, wenn du 50 oder mehr mm tiefer willst, da sonst deine Antriebswelle schleift.

      Bei mir hats den Reifen angeritzt bei 70mm tiefer effektive ET von 25 und 8x18 mit 225er Reifen.
      Informationen zum Stabitausch findest du per suche "stabi tauschen" oder "4 motion" musste mal schaun.