Heckklappenverkleidung demontieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heckklappenverkleidung demontieren

      Servus zusammen...

      Da ich einen neuen Heckklappenöffner und neue Rüllis einbauen möchte, muß die Verkleidung der Heckklappe runter.
      Die SuFu sagt dazu: 2 Schrauben in den Mulden lösen und herzhaft dran ziehen ohne was kaputt zu reißen... 8|
      Allerdings stammen diese Tips aus der Golf IV Abteilung...

      Ist die Verkleidung beim Ver genau so zu demontieren oder gibbet da doch n Trick bei?

      LG Majo

      Gruß Majo

    • Das ist echte schei**. Vor allem beim wieder dranmachen muss man darauf achten das diese metallnasen oder wie man die nennen mag, auch richtig zum loch stehen, sonst knickt man die weg/ab. Ab besten zu zweit machen.
      Beim demontieren sind mir 2 plastiknasen abgebrochen X(
      lg

    • Also beim demontieren sind mir auch 2 Plastikhalter abgerissen. Bei mir war es egal, da ich eine neue montiert hatte (alte war total zerkratzt). Bei der Montage hatte ich die Metallhalter etwas eingefettet, damit diese leichter reinrutschen. Ich würde jedoch wärmere Temperaturen empfehlen. Viel Glück :thumbup:

    • Hallo
      Zum demontieren und montieren braucht die Plastikverkleidung nicht runter!!!
      Man kommt prima an die Muttern mit dem Werkzeug dran, wenn man die beiden kleinen Klappen links und rechts aushebelt!
      MfG

    • majo74 schrieb:

      ich will Rüllis und Schloß wechseln, ich denke dafür muß die komplett runter, oder?
      Also alleine der Einfachheit halber würde ich die Verkleidung abmachen. Spart dir einiges an Gefummel :rolleyes:
      Glaube auch nicht, das du es ohne abmachen schaffst...???
      Ist zwar sehr unlustig, die Verkleidung später wieder zu montieren aber mit ein wenig Geduld geht das schon.
    • mittlerweile habe ich das schon das ein oder andere mal gemacht (rüllis mehrfach gewechselt, schloß gewechselt) und von mal zu mal gehts einfacher die verkleidung zu demontieren. ein wenig sanfte gewalt ist unumgänglich, beim runterreißen (so gewaltsam es klingt ist es auch beinahe) ist mehr nötig als beim montieren (dort wird nur an den klipsen selber was "gehämmert")...

      Gruß Majo