Tieferlegung TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tieferlegung TDI

      Ich will meinen Golf IV PD ( 85kw ) tieferlegen.
      Bereifung 8J/17 mit 215/45.
      Ich habe dabei folgendes Fahrwerk im Auge: FK High Tec
      Das gibts allerdings in 2 Ausführungen: 35-40 komplett und einmal 55/40. Dazu bräuchte man allerdings noch andere Pendelstützen.
      Welches von beiden kann man nehmen?
      Ich fahre ca. 30.000 km pro Jahr. Und hier im Wilden Osten sind die Straßen oft auch nicht die Besten.
      Des Weiteren will ich auch nichts an den Radhäusern machen.
      Mein Haustuner *werbungan* wow-tuning.de *werbungaus* konnte mir auch nichts dazu sagen, da die noch keinen 4er da hatten, der tiefer als 35mm war.
      Was könnt ihr mir Raten bzw. welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
      THX

    • hallo,

      ich würde auf alle fälle zu den 35-40mm raten.
      das ist dann meist auch noch ein bisschen tiefer (ca. 5 mm) als angegeben und dann steht das auto gut da und du hast nicht den ganzen ärger mit pendelstützen, schlechten strassen, karosseriearbeiten, etc.

      dann noch ein paar schöne 18 zöller reifen drauf und dann schickt das.

      mit anderen fahrwerken ist man ganz schnell im eingeschränktem bereich, was die alltagstauglichkeit angeht.
      früher bin ich immer gewinde gefahren und dann runter was geht. ich kam dann in keine tiefgarage mehr rein, wagenheber ging nur noch drunter, wenn das auto am kotflügel angehoben wurde und ein paar gelenkwellen hats mir (speziell am G60) auch zerissen, weil sich der winkel zum getriebe hin doch sehr ändert und auf die käfige drückt.

      grüße
      nicolas

    • An dem Radhäusern wird es wohl mit am letzten scheitern - da kannst du den TDI schon fast auffn Boden legen bis Du damit Probleme bekommst :))

      Also wenn die Strassen wirklich ned so toll sind bei euch, und auch wenn die 30tsd. km fährst, würde ich beim TDI auch zu ca. 40mm Tieferlegung raten - dann muss nix getauscht werden und es schleift auch sicher nichts (antriebswelle) - vor allem musst du beim TDI ja die sehr tiefe ölwanne bedenken, die ja noch um einiges weiter unten wie die Frontlippe hängt...

      Ich selber habe in meinem TDI auch 40 mm Federn von ap drinne (die kommen relativ tief für 40er)
      kann Dir auch 2 bilder anbieten:

      225/45/R17
      und
      225/40/ZR18

    • Also ich habe in meinem bis jetzt zwar nur 30 Federn drinne und hab auch den 90PS TDI und muss sagen das meine Unterbodenabdeckung auch schon manchesmal den Boden geküsst hat.
      Also ich an deiner stelle würde auch nicht viel tiefer gehen als 40 - 50. Vorallem wenn die Straßen net so toll sind und du so viel fährst.
      Ich fahre auch ca. 30.000km im jahr und werd meinen jetzt auch noch ein stückchen weiter zu boden bringen :)

      Gruß aNNa

    • 35-40mm sollten ohne Probleme fahrbar sein.
      Fahre ich momentan auch, sporadisch ecke ich aber selbst damit an. :(
      Mein Unterbodenschutz wird demnächst erneuert, weil er an einer Ecke abgebrochen ist.
      50 mm ist IMHO das Maximum auf "schlechten" Strassen.

    • Ich habe 35 mm H&R Federn mir damals (11.98 ) in meinen 90PS TDI gebaut.
      Seitdem hab ich ihn 155 tkm über Straßen in "Ost" wie "West" getrieben. Die Straßen nehmen sich überall nicht viel! ;)
      Und zum Thema Unterbodenschutz, der fehlt bei mir schon seit 99! 8)



      Felgen sind 17 Zoll mit 215,45

      MfG Rico

      PS: Und bitte jetzt keine Kommentare über die unlackierten Stoßleisten! :D

    • Peace ^^
      ich hatte 30.000 km ein KW Gewinde mit 80/70 in meinem TDI. Auf guten Straßen ideal, aber ansonsten fast unfahrbar. Da mein Zivi Job leider mitten in der Stadt ist mit schlechter Straße hab ich mir durch das FW alles kaputt gemacht... Domlager, Koppelstangen, Antriebswellen ...
      hab nun das Eibach SPort System mit 50mm Tierlegung drin, das ist um Welten besser, aber trotzdem scharf an der Grenze für schlechte Straßen. Gott sei dank hab ich 90 von 100km am Tag super Straßen, der rest wird dann mit maximal 35-40km/h gefahren.... und zum Glück ist mein Zivi in 2 Monaten rum.

    • Hat mal einer ein paar Seitenaufnahmen von einem Golf da mit 40mm tieferlegung und 18" Felgen bzw. mit 19" Felgen !?

      Will mal schaun wie das aussieht !!

      Grund hab 40er Federn daheimliegen und will mir im Sommer 18" oder 19" Felgen zulegen wenn´s klappt!!

    • Hier:



      Das ist ein 45 mm FW von Eibach. Es war aber gerade erst 1 Tag drinnen. Also es wird bzw. hat sich noch gesetzt. Also noch tiefer. :))

      Gruss

      dennis

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RSII ()

    • ich denke mal das mit der tieferlegung ist eine ansichtssache. ob nun 35mm oder 75mm ich kann mit beidenvorsichtig fahren oder auch bei beiden was kaputt fahren. schon klar das es bei einer tieferlegung von 75mm schneller geht abr jeder sollte doch für sich selber entscheiden wie tief er geht und was für ihn gut aussieht. ich z.b. finde eine tieferlegung von 40mm nicht tief genug darum fahre ich auch ein gewinde (KW II). und das es nicht alltagstauglich ist kann ich nicht sagen, ich fahre im jahr auch etwa 30tkm und mehr und bis jetzt kann ich mich nicht beschweren. ich kann zwar nicht wie ein blöder über ein kopfsteinpflaster fahren aber es geht denn noch wenn auch langsam. und zwischen ein paar tieferlegungs federn und einem fahrwerk ist wohl ein ziemlich großer untrerschied. also ich kann nur raten was vernünftiges zu kaufen und nicht nur ein paar federn um sie dann später wieder rauszuschmeißen um sich ein komplettfahrwerk einzubauen. ist aber halt ansichtssache und das geld spielt ja auch ne rolle.