Hilfe bei AGR Ventil

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hilfe bei AGR Ventil

      Grüßt euch miteinander. Ich habe vor kurzer Zeit mal nen bisschen in meinem Motorraum rumgeschaut und dabei entdeckt das mein AGR Ventil von aussen schon ordentlich aussieht und der Bereich runum auch nimmer der schönste ist (versüfft)

      Nun habe ich auch gelesen das durch das verrußen des Abgasrückführungs Ventil man auch einen zum Teil stotternden Leerlauf haben kann. Würde es was bringen das Teil auszubauen und zu ersetzten oder langt es das mal ordentlich durchzuspülen?
      Ich habe keine anderen Symptome ausser das er halt im Leerlauf ab und an mal ordentlich ruckelt.
      Danke im voraus ;)

      Achso: Hat des einer von euch schonmal gewechselt und kann mir sage ob das ein großer Aufwand ist oder ob des einigermaßen geht?

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()

    • Hi
      generell kannst du es mit Bremsenreiniger sauber machen.
      Oder über Nacht mal in Diesel legen....
      Aber ich habe es bei meinem Passat damals ausgebaut und
      weg gelassen..... :D
      So lief er etwas besser und ruhiger :thumbup:
      Habe den kompletten Schxxx einfach demontiert,verschlossen,
      umverlegt und ein grosses Rohrstück an statt der Klappe verbaut.
      Gruss Chris

    • Moin,

      Das ausbauen dauert 20 min.
      und das nur weil die 3. schraube unten liegt und mann nicht gut ran kommt.
      Ansonsten ist das total einfach das teil zu tauschen.

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....