Wie Gewindefahrwerk richtig einstellen? vorm und nachm Einbaus

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie Gewindefahrwerk richtig einstellen? vorm und nachm Einbaus

      Hallo,



      möchte im Frühjahr ein FK Highsport in nen 4er einbauen. Hab das mal gemacht, aber OHNE vorher die Höhe zu bestimmen.



      Ich verbaue an dem Golf 8x18 BBS CK Felgen... dann messe ich den Abstand zwischen Reifen und Radhauskante, nehmen wir mal 55mm.

      Ich möchte ihn dann 35-40mm tieferlegen... wie stelle ich diese 35-40mm am Gewinde ein? Ein Kollege sagte mir, reelle Millimeter müssen nicht die exakten Werte an den Verstellringen sein.



      Ich möchte die Tiefe einstellen, Gewinde einbauen und gut.



      Hab bei meinem 4er nen Weitec Gewinde drin und ist komplett runter... und ich finde es zu hart... müsste es ein wenig hochdrehen... hab aber das Gefühl, nach knapp 3 Jahren, sind die Verstellringe fest... die sind ja aus Kunststoff und das Verstellwerkzeug aus Metal, da mache ich mehr rund, als ich drehen kann :(
      Habs nämlich probiert...



      Welche Möglichkeiten haben ich?

    • HALLO.....

      1. seit wann sind die Verstellringe aus Plastik????

      2. naja Fahrwerk vorher einstellen und denn einbauen wird ziemlich schwierig,einfach Fahrwerk rein Felgen druff und denn eben einfach einstellen!!!!

    • also vorher was einzustellen bringt wenig... da hilft wirklich nur einstellen (man muss ja noch nicht festziehen) kurz rad drauf mit 2 schrauben und ablassen um zu sehen wie er steht. wenns noch net passt halt nachstellen. dabei bedenken die federn setzen sich meist noch 3-5mm. wenn die finale einstellung gefunden ist ab zum tüv.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • beim weitec sind die verstellringe an der vorderachse aus plastik :)
      ich habe es mir einfacher vorgestellt, wenn ich das fahrwerk voreinstelle und im eingebauten zustand dann das finish mache. denn ich will ja 1. dass er vorne leicht tiefer ist als hinten und 2. soll er links und rechts gleich hoch sein, ist ja kein sinkendes schiff :P
      außerdem finde ich es langwirig, wenn ich das fahrwerk 30mm im eingebauten zustand runter schraube. ich bekomme es doch sonst nicht gleichmäßig runter, oder?

    • stell es halt vorher schon gleich ein (zollstock gewindeende bis verstellring messen) wenns dann eingebaut ist und du ihn abgelassen hattest kannste ja messen wieviel du noch runterdrehen kannst... ganz ohne probieren wirste da nie ne schleiffreie und dennoch möglichst tiefe einstellung finden.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • ich überleg auch schon alle weile über ein gewindefahrwerk, da ich es im sommer gern runter nehemen würde und im winter ganz hoch, da ich mein golfi ja somit sonst zum schneepflug umfunktionieren würde :-S

      muss mann denn nun jedesmal sobald man am fahrwerk hoch oder runter dreht zur enrneuten achsvermessung`?
      da viele ja meinen, was auch logisch klingt, sich ja der sturz etc auch mit verändert je nach höhe... ???

    • also hoch und runterdrehen kannste vergessen denn tüvkonform bekommst du nur eine höhe eingetragen.
      in wie fern jmd meckern würde wenn du höher fährst als eingetragen sei mal dahingestellt aber ein verstellen der höhe ohne erneute eintragung ist nicht zulässig.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Wenn man die Winterräder zum ersten Mal draufschraubt muss man ja eh nochmal zum Tüv. Da könnte man doch vorm Eintragen hochschrauben. Dann hätte man ja 2 verschiedene Höhen die man fahren darf, oder?

    • EXCIDIUM schrieb:

      Wenn man die Winterräder zum ersten Mal draufschraubt muss man ja eh nochmal zum Tüv.
      Wie kommst du denn auf die Idee? 8| Deine Serienbereifung darf weiter gefahren werden trotz der Fahrwerksänderung. Es sei denn es sind keine Werksfelgen sondern welche mit ABE..dort ist dann meistens die ABE ungültig da diese ein Original Fahrwerk als voraussetzung hat. Ob die Serienberiefung dann einfach so passt ist was anderes.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • hmmm sooo komplieziert! ich hab zwar die seriengröße der felgen, jedoch hab ich andere felgen mit abe und dazu noch 25 mm platten hinten auf jeder seite, dadurch werden die auch verfallen da die verdammt sehr an der kante des kodies sind :-S