BMW AUDI ODER MERCEDES?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • BMW AUDI ODER MERCEDES?

      preisleistung? 42
      1.  
        VW (17) 40%
      2.  
        BMW (7) 17%
      3.  
        Audi (16) 38%
      4.  
        Mercedes (2) 5%

      Was findet ihr am besten/was ist am besten/qualitativ/preisleistung/?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaufi ()

    • also Mercedes würde bei mir garnicht in die Tüte kommen, Audi nur R8, TT (RS) und A/S/RS5 und unter umständen ein A/S8 (der letzte/aktuelle, der neue wie auch der ganz alte gefallen mir garnicht), BMW gefällt mir eigentlich von 1er (Coupe und Cabrio only) über Z4, bis sämtliche 3er-Modelltypen gut aus der aktuellen Modellreihe und auch nem 5er wäre ich nicht abgeneigt, aber uneingeschränkter Favourit ist und bleibt nunmal VW, da gibts einfach diese speziellen Extras die keine der anderen Marken bieten kann ^^

      wobei ja jede der genannten Marken was besonderes hat, nur überzeugen können mich diese Dinge halt iwie nicht bei den anderen Marken, Mercedes vorallem das Image, Design, Komfort, Größe, Audi diese Einheitsoptik in verschiedenen Größen, BMW mag ich eigentlich nur bei mneuen 7er und 5er die großen Nieren nicht und mit SUVs kann ich mich ohnehin nicht identifizieren.

      Braune Ledersitze, dieses Hammergeile Grün beim Scirocco als auch diesen sportlichen und dennoch zivilen, den technisch kühlen und dennoch nicht wie ständig nachgesagt, emotionslosen Blick, die Optik usw. gibts halt nur bei VW und da sehen auchnicht alle Autos gleich aus. Früher gabs auchnoch schöne VR Motoren, jetzt wenigstens die spaßbereitensten 1.4er Motoren überhaupt und mit den R-Modellen soviel Understatement weil die Leistung einfach keinem VW zugetraut wird :thumbsup:

    • Tu dir bitte den Gefallen und fahr die Marken einfach Probe, wenn du dich mit dem Gedanken trägst ein neues Auto zu kaufen :whistling: .

      Falls du wie es sich im anderen Thread angehört hat, viel Wert auf Fahrdynamik legst, dann wird dein Herz im BMW am schnellsten schlagen.

      "Jo, bin in Halle... Wollt grad heim fahren, die strecke wird aber vom Castor blockiert " :D
    • deswegen schließe ich den BMW ja auch am wenigsten aus nach VW, nen Audi mag zwar besser als ein VW sein, aber deutlich weniger Individuell und ein Mercedes, hmm, einfach ein Mercedes halt, die haben bei mir sowieso am wenigsten Image die Rentnerschaukeln, auch wenn ein AMG dahinter steht 8)

      Aber so ein 1er Coupe (123d) wäre schon neben dem Scirocco mein Favourit für den nächsten Wagen und bis auf die Farbe (die zum 1er aber garnicht passen würde) ist der 1er auch da eher die Nr 1 :whistling:

    • Also BMW baut wohl bekannt die sportlichsten Autos dieser 3 Premiumhersteller.
      Das Fahrverhalten und die Dynamik eines BMW's sind mit einem Mercedes überhaupt nicht zu vergleichen, wenn dann vielleicht mit einem Audi... aba da steckt eine andere Philosophie dahinter.
      Die BMW-Motoren sind einfach Klasse... besonders der V10 aus dem M5 und M6
      Selbst bei den kleineren Motoren mit Doppelturbo sind die einfach von den Fahrleistungen und selbst vom Verbrauch nit zu schlagen.
      Bei Audi selbst stimmt die Qualität, jedoch zu einem überteuerten Preis, da es sich an für sich nur um das Baukastenprinzip des VAG-Konzerns handelt.
      Un Mercedes is un bleibt ein Rentnerfahrzeug...


      Wenn du dich für einen diesen Hersteller entscheiden müsstest, solltest du alle mal Probe fahren und dir selbst ein Bild machen.

      Gruß Thomas
    • Nicht BMW, nicht Audi und auch nicht Mercedes..
      Für mich ist VW die Nummer 1.. Wenn ihr fragt warum ? Ganz einfach:

      Mercedes --> Gar nicht mein Ding.. Einfach Rentnerfahrzeug für mich..
      Audi --> Viel zu teuer.. Preis-Leistungs-Verhältnis mangelhaft..
      BMW --> Bring mich Werkstatt.. Anfällig ohne Ende.. Sehe ich von Kumpels.. (Zylinderkopf kaputt beim E46, Luftmassenmesser im Eimer, Kühler kaputt, einen schleudert's weg.. Abzocke von Seiten der Werkstatt.. Beispiel: LMM kostet mit Einbau 480 € bei BMW.. Kaufst dir einen von Bosch für 200.00 €, baust des kleine Ding selber ein und dann passts)
      VW --> fahr ich selber.. hat mein Vater gefahren.. hat mein Opa gefahren.. Bis jetzt keine Macken.. Keine Probleme.. Hatten Scirocco, Corrado, Vento, Jetta, Golf 3 und jetzt den Golf 5.. War mit dem 5er Golf (seit 2 Jahren) erst zweimal in der Werkstatt.. Beides wegen Kleinigkeiten..

      Aber muss jeder selber wissen.. Ist Geschmackssache.. Den einen gefällt VW am besten.. Den anderen wiederum BMW.. Aber im Allgemeinen bin ich mit meinem Volkswagen ordentlich zufrieden und werde auch immer einen VW fahren ;) Und vor allem wenn der Golf NCC rauskommt, kann der 3er BMW eh einpacken ;)

      Gruß

    • Beim Vergleich dieser 3 ist Bmw vielleicht der sportlichste, aber er ist halt nur sportlich, Mercedes ist halt wieder nur kompfortabel aber da gibts ja auch sportliche Ausstattungslinien wie den Avangarde, Audi vereint beides zusammen und gewinnt wohl deshalb immer öfter bei Tests dieser 3 Marken. Audi steht bei mir an erster Stelle. Einen BMW würde ich mir zum Beispiel nie kaufen. Da eher noch nen Mercedes.

    • Von der rein wirtschaftlichen Sichtweise sollte man zu VW greifen, hier bekommt man viel Technik zum guten Kurs. BMW hat natürlich die Nase vorn wenn es um das Fahrverhalten geht (ich schwärme immernoch der Probefahrt im 123d Coupe :D ).
      Aber Audi bietet für mich den besten Kompromiss zwischen bezahlbaren Auto (Preislisten bei BMW sind halt etwas größer), guter Technik und Design. Daher [x] für Audi.
      Wenn bei mir das Geld reichen sollte werde ich ins BMW-Lager überschwenken mit dem neuen 1er Coupe (solange es noch den 125i mit 3l R6 gibt), sonst wird es eben ein schöner GTI mit nahezu Vollaussattung. :thumbup: