Braune Substanz im Öl, von was kommts?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Braune Substanz im Öl, von was kommts?

      Moin...
      ich hab da eine Frage, heut hab ich mein Ölstand kontrolliert und hab festgestellt, das eine Braune Substanz dabei ist.
      Könnten mir einige sagen, von was das kommt? Mein Auto verliert auch Wasser obwohl ich eine neue Wasserpumpe eingebaut hab.
      Achja, Ölservice wird angezeigt, wird aber erst nächste Woche gemacht. Kann's daran liegen ?

      danke schonmal im vorraus

    • Wenn Du mit brauner Substanz "Ölschlamm" meinst.... deutet auf Wasser im Öl hin.
      Kann entweder durch viel Kurzstrecken gefahre kommen (Motor wird dabei nie richtig Warm), oder das Wasser kommt irgendwie anderst ins Öl (z.B. wie im Post oben schon geschrieben durch eine defekt Zylinderkopfdichtung).
      Wenn Du eh Kühlwasserverlust hast und es nicht irgendwo raussaut... na ja... :S

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • das problem habe ich beim Sharan von meiner Frau auch ganz deutlich.

      Kommt bei Ihr von der Kurzstrecke.
      Wichtig ist das ganze beim nächsten Ölwechsel zu beheben.
      Da sich der Schleim auch in der Kurbelwellenentlüftung (Motorentlüftung) sammeln kann und wenn das bei dem wetter derzeit da gefriert kann es zu einem zu hohen Druck im Motor kommen und der selbige risse bekommen oder anderweitig Schaden nehmen.


      Auto richtig Warm fahren. Dann gibt es spezielle Motoröl zusätze zum reinigen die rein machen Motor ca. 30 Minuten weiter laufen lassen damit. Dann Ölwechsel mache und die Entlüftung sauber machen.

      Dann bist du ganz sicher das alles wieder OK ist.

      !!!! ACHTUNG !!!
      Das gilt aber nur wenn es von der kurzstrecke kommt. Wenn die Zylinderkopfdichtung hin ist dann ist es mehr arbeit.

      Gruß Andy

    • Ich hab diesen Ölschlamm auch hin und wieder am Öldeckel hängen.
      Wie oben schon gesagt, ist es sehr wichtig diesen sorgfältig zu beseitigen und die Sache dann möglichst regelmäßig zu beobachten. Bei mir ist es so, dass ich viel Kurzstrecke fahre, der Ölschlamm allerdings nicht immer auftritt. Beobachte die Sache mal bei Kurzstrecke, aber fahr auch mal eine etwas längere Tour, sodass das Öl richtig auf Temperatur kommt und schau dann mal nach, ob du trotzdem diesen Ölschlamm hast. Bei mir ist der Ölschlamm bei längeren Strecken nicht da, daher kann ich das Problem bei mir auf die Kurzstrecke zurückführen. Vielleicht kannst du dadurch auch eine defekte Zylinderkopfdichtung ausschließen.
      Gruß