Tür geht nicht auf nach Reparatur der Fensterhebeer

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tür geht nicht auf nach Reparatur der Fensterhebeer

      Hallo,
      ich habe in meinem Golf 4 einen Fensterheber Reparatur Satz für die Fahrerseite verbaut. Beim zusammenbau habe ich alle funktionen überprüft, Fenster gehen ohne probleme rauf und wieder runter. Beim zusammenbau des Türschlosses habe ich den Draht wieder in den Türgriff reingefedelt und die Schraube für das Schloss fest geschraubt. Ich habe auch die funktion des Türgriffs überprüft, die Tür ging auf und wieder zu, sowohl mit dem Hebel in der Innenseite der Tür als auch mit dem Griff an der Aussenseite. Als ich jedoch nach einpaar Minuten Autofahrt wieder aussteigen wollte ging die Tür nicht mehr auf, weder von innen noch von aussen. Die Hebel sind nicht locker also es ist ein normaler wiederstand vorhanden, die zentralverriegelung funktioniert auch einwandfrei zumindest auf der Beifahrerseite.
      Jetzt muss ich von der Beifahrertür einsteigen und aussteigen. Hat jemand vielleicht eine Ahnung was da schief gelaufen sein könnte???

    • Du hast den Zug vom Türgriff (aussen) zu stram eingestellt.

      Wenn du Glück hast hilft ein Schlag mit dem Handballen auf dem Türgriff. In den meisten fällen lässt sich die Tür dann öffnen. Dann musst du den Schliesszylinder wieder ausbauen und den Zug um ein oder zwei Raster lockerer stellen.

      Sollte sich die Tür mit dem Schlag auf den Griff nicht öffnen lassen dann musst du versuchen den Zug bei gezogenem Griff mit einem kleinen Schraubendreher auszuhacken. Dann kannst du die Tür von innen öffnen und dann anschliessend den Zug bei ausgebautem Schliesszylinder neu einstellen.

      Gruß nightmare

    • danke für den tipp, das werde ich mal versuchen. kann gut sein das ich die schraube im inneren des schlosses zu stram angezogen habe, also die schraube die hinter der plastikkappe liegt.
      Wenn ich den zug lockerer mache, wie mache ich das denn genau? Indem ich die vorhin erwähnte schraube etwas los drehe oder irgend etwas am draht mache welches am äusseren griff eingefedelt ist???

    • Die Schraube hinter der Plastikkappe ist für den Schlieszylinder.

      Du musst den Zug am Türgriff aushacken. dort sind ein paar Rastnasen. Kannst den Zug also etwas lockerer in den Türgriff einklipsen.

      Gruß nightmare