Aufsetzen trotz originalem Fahrwerk..?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Aufsetzen trotz originalem Fahrwerk..?

      Hey...

      Fahre in meinem TDI ein originales Fahrwerk...Mir ist schon des öfteren aufgefallen, dass ich ab und zu mal an Verkehrsbruhigungen aufsetze und habe mich einfach darauf eingestellt...Jetzt, wo in den Nebenstraßen der liegengebliebene Schnee zu Eis gefroren ist, kann ich bei uns kaum noch eine Nebnstraße befahren, weil ich nur aufhaue! auf den ersten blick (von vorn unters auto), sieht man nur, dass die abdeckung total zerfressen ist und ein metallteil, welches schon total angerostet ist, hindurch guckt...
      wenn es normal sein sollte, frage ich mich, wie leute das machen, die einen tiefergelegten TDI fahren..!?

      was mache ich nun am besten?

      erfahrungen oder schonmal sowas gehört?


      grüße

      Lieben Gruß
      Eice

    • Hey
      Das gleiche passiert mir auch immer ich weiß auch nciht warum.
      Ich setzte auch immer auf obwohl das original Fahrwerk drin ist vorallem wenn ich über so einen Pöler fahre die umgeklappt sind dann wird es sehr laut ich verstehe auch nciht woran das liegt aber mit dem Schnee das hatte ich noch nciht.
      liebe Grüße

    • könnte es sein das eventuell deine (eure) Stoßdämpfer den geist aufgegeben haben?

      Dann könnte es sein das der wagen richtig ein federt und der dämper das nicht mehr absorbieren kann da er platt ist.....

      fahre selber einen TDI und habe 35 rund rum tiefer gelegt habe nie probleme gehabt außer mit dem schnee das eingefroren war auf den straßen da ist mir auch meine abdeckung von unten etwas kaputt gegangen!

    • das kann nicht an den federn liegen...also auf das federn an sich ist ok...sogar im stand sieht man, dass der motorblock tiefer hängt, als die Lippe vorne

      Lieben Gruß
      Eice

    • Ich zwar kein tdi aber trotzdem das gleiche pROBLEM:
      Was letzte Woche auch erst in der Werkstatt und der Wagen wurde komplet durch gescheckt und da war alles inordnung gewesen, deswegen glaub ich auch nicht das es daran liegt.
      Hab mir schon überlegt ob der Vorbesitzer ihn doch etwas tiefer gelegt hat aber da bin ich mir nicht sicher weil wenn dann müsste es ganz minimal sein und das lohnt sich ja nicht.

    • Eice schrieb:

      wenn es normal sein sollte, frage ich mich, wie leute das machen, die einen tiefergelegten TDI fahren..!?
      Ganz einfach - wir donnern da net mit 30sachen drüber und wählen die spur auf der wir fahren gut aus ;)
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • das entsprechende Hindernis mal vorrausgesetzt wirste sogar mit nem Höhergelegten Crossgolf irgendwo aufsetzen... :rolleyes:

      also augenauf beim Autofahren. ich kann dir auf 50m schon sagen ob ich irgenwo anecke oder nicht und wie ich es am besten "umfahre" sonst käme ich mit meinem keine 500m weit...

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Also wenn es so schlimm is, dann sollte man die Augen aufmachen un immer weit voraus schauend fahren.
      Bei Kaufis Golf is das nochmal ne Ecke schlimmer :!:
      Da kennt man die Strecken mit Hindernissen un wo man am besten nit lang fährt un weiß wie man diese umfährt.

      Gruß Thomas
    • Auch mit Tiefergelegten Golfs fährt man auch mal auf unbekannten Strecken. Ich meine meiner ist ja auch kein Offroader mit seinen ~32cm. Und bei mir ist unten soweit noch alles heil trotz das es mein --->>>Alltagsfahrzeug<<<--- ist! Wie breits gesagt wurde: Vorausschauend und ab und an einfach mal nen bissi langsamer fahren ;)

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup: