scheinwerfer gelackt.

    • Bora

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • scheinwerfer gelackt.

      hi

      hab meine bora scheinwerfer gelackt. nach dem ich das klebeband abnehmen wollte hab ich gesehen das die chrom beschichtung mehr am klebeband kleben bleibt als am scheinwerfer :thumbdown::thumbdown:
      würd das jetzt mit jedem scheinwerfer wo ich das probiere so kommen oder is das altersbedingt durch die wärme???
      kann ich dagegen noch was tun oder hilft da nur neu?



      naja so würde das endergebnis aussehen mit doppelblinker :thumbsup:


      mfg basti

    • also ich nehme mal an, dass durch die Tatsache, dass die Scheinwerfer ja chrombedampft sind, es wohl jedesmal so enden wird, da das Chrom nicht allzuviel Halt hat.

      Allerdings finde ich deine Idee mit dem Lackieren sehr originell.
      Aber wie sieht's da mit dem TÜV aus? Also einfach so rumfahren darfst du damit normalerweise nicht, weil das Originalteil verändert worden ist.

      daniel__;2946406 schrieb:

      alter schwede ist der sound geil 8o

      Watch us at http://www.vag-saar.de"http://www.vag-saar.de"
    • naja wegen tüv habe ich keine bedenken. da ich das streufeld ja net verändert habe, und es gibt so auch welche zu kaufen die schwarz sind, aber wollte es lieber so lackiert haben. und wenn es um tüv geht dürfte man ja in den originalen scheinwerfer zb vom golf auch keine doppelblinker einbauen is ja auch bauart geändert.

      das is ja denn net schön wenn das immer so sein wird.. :thumbdown:
      gibt es noch mehrere die dieser meinnug sind??

    • eigentlich ne schöne idee, aber hast du das klebeband in den streuschrim rein geklebt? konntest du es nicht versuchen drüber zu spannen? oder hat das ne so funktioniert? lg Tubs

    • ja anders gehts leider net :( ich muss ja den rand abkleben und habs denn gespannt von seite zu seite. als ich denn fertig war hab ichs abgezogen und das chrom auch. und denn hab ich an anderen stellen getestet, aber bei nen anderen den ich hier noch liegen habe is es nicht so schlimm das das ganze chrom abgeht.

    • Ist bei allen Golf/Bora Scheinis so - die Chrombeschichtung möglichst nicht berühren - lässt sich hinterher nicht mehr vernünftig reparieren.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • hab aber nen tip bekommen zum lacken.
      Man soll einen stabilen pappdeckel zuschneiden der genau in den reflektor passt. den dann einlegen und leicht beschweren damit der überall dicht anliegt.
      Dann so "trocken" wie es eben geht lackieren damit nichts drunter läuft.
      ich werde es die tage testen, bin da aber zuversichtlich das es klappt.

      gruß,olli

    • hardcastle, das is mir gestern abend auch so in den kopf geschossen, nen stück pappe so genau wie möglich zuzuschneiden. werd es am montag probieren :thumbsup:

    • hab mal mit meinem tüvmann geredet und der hat gesagt das man den scheinwerfer dann beim lichttestlabor vorstellen muss und das kostet pro scheinwerfer 500€ weil sich ja der streuwinkel ändern könnte und so erlöscht die allgemeine betriebserlaubnis des scheinwerfers und auch des fahrzeuges.

    • Da gibt es keine Welle mit der Polizei, die meisten denken das ist orginal wie die 25 jahre gti Scheinwerfer oder so.....
      Wenn du dir das mit dem Abkleben sparen willst dann kannst dir ja orginal Xenon kaufen da brauchst nix abkleben :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    • Schattenwelt schrieb:

      hab mal mit meinem tüvmann geredet und der hat gesagt das man den scheinwerfer dann beim lichttestlabor vorstellen muss und das kostet pro scheinwerfer 500€ weil sich ja der streuwinkel ändern könnte und so erlöscht die allgemeine betriebserlaubnis des scheinwerfers und auch des fahrzeuges.

      Das kann doch eigentlich nicht stimmen, denn es gibt auch schwarze Scheinwerfer, an denen nur die Reflektoren noch aus Chrom sind.
    • Es kommt sicher drauf an, was lackiert wird. So lange keine Reflektoren und auch die Streuscheibe nicht betroffen sind, sollte es keinen Einfluss haben. Dennoch kann der TÜV sich darauf berufen, dass jegliche Änderung der Lichtanlage zu überprüfen ist und die E Zulassung nur in der ursprünglichen Bauart genehmigt wurde. Insofern hat der TÜV zwar Recht, aber auf der anderen Seite fällt es auch nicht auf, wenn es professionell gemacht ist. Gleiches gilt ja auch für die ganzen anderen Umbauten, die nicht rechtens sind, wie z.B. Umbau auf Doppelblinker (auch das muss theoretisch zur Sonderprüfung), Tausch von Blinker und Nebelscheinwerfer (wenn z.B. die Motorhaube zu weit über die Blinker ragt), Einsatz von Xenon Brennern in "normalen" Scheinwerfern (auch Xenon Look Scheinis zählen dazu) usw. Alles nicht zulässig aber trotzdem überall zu sehen :) Muss also jeder selber wissen ob und wie er mit dem TÜV und der Rennleitung umgeht. Solange mich die Leute mit ihren Umbauten nicht blenden. :S


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P