Von 1.3l auf 1.8 GTI Glf 2 NZ

    • Golf 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Von 1.3l auf 1.8 GTI Glf 2 NZ

      Hallo Leute,
      hab mir letztens ein schönes schmuckstück von nem Rentner gekauft, ein Golf 2 NZ 1.3l, Bj 11/91

      hab ihn mit 47820 km gekauft, was eigentlich noch gar keine Laufleistung ist aber bei jedem beschleunigen mangelt es ein bissl am zug
      hab nun durch meine zahlreichen Kontakte ein 1.8er GTI maschine aufgetrieben, d.h. meine is se noch nich, aber wenn ich ja sage steht sie in weniger als 5 minuten vor meiner tür =)

      also nun die eigentliche Frage, wie verkuppel ich die unterschiedlichen steuerungen, oder soll ich den Umbau doch lieber sein lassen da der motor wie neu ist(also der 1.3er) un der GTI schon wesentlich mehr auf der uhr hat?
      kann ich die steuerungen überhaupt verbinden?

      lg der stefan 8)

    • Hey, es kommt drauf an was du mit steuerung meinst... aber der sprung von 1.3 auf 1.8 gti ist zu krass...
      Du brauchst die ganze elektronik, steuergerät etc. kabelbäume sind auch etwas anders..., antriebswellen, vorsichtshalber des getriebe mal nen ausrücklager neu und druckplatte, wenn du nen 4gang hast, beim 5 gang wäre es nur auch nicht schlecht...
      die motorhalterungen müssten eig passen, kann aber sein das die ein kleinwenig ändern musst... und denk an die bremsanlage, es gibt viele die sich nen dicken motor reinbasteln um ein auf dicke hose zu machen, aber wenns mal heißt in die eisen zu treten bekommen die nen stift aus der hose...

      mein cabrio war original auch nen 1.6 mit vergaser... den 1.6 16v von lupo drin, du glaubst garnicht was das fürn Akt war... halterungen umschweißen, hatte halt zum glück nen alten verratzten gti da, dessen motor aber noch tip top war mit 78000km...
      musste nkomplett 16v golf bremsanlage, , dicke hinterachse, alles auf 16v, sonst bekommt selbst der tüv ne meise, wennst da nur nen motor reinhaust,.,,nur nen kleiner tip nebenbei...

      gruß, marv

    • danke danke^^

      joa wo du recht hast haste recht^^
      is ein ganz schöner haufen arbeit, un eigentlich is es um den 1,3er noch ein bissl schade, weil 54000 km is garnichts

      n' kumpe von mir hat noch nen 1,3er mit 75 PS, das liegt aber sicherlich an einem veränderten steuergerät

      vllt gibts noch tipps um vllt ein wenig mehr power aus dem 1,3er zu holen, so 75 PSwären ja schon bombig^^

      hab den 4 gang, also der mit dem drucklager, aber ein 5gang getriebe is nich das problem, so eins hab ich noch liegen^^

      danke für die tipps nochmal :D

      freu mich immer über eure meinungen^^

      mfg dor tornadorote Golf

    • hey, mr. tornado^^

      ja steuergerät beim golf is auch sone sache, normal musst da son anderes e-prom einlöten, kannst dir natürlich auch alles damit versauen, der ändert nur den zündzeitpunkt... aber bei solch älteren motoren is des halt ne sache für sich^^

    • Tach!

      Ich hatte damals den NZ-Motor im Polo, bei dem geht schon was!!! Da Deiner ja kaum KM auf der Uhr hat, würde ich den behalten und für schmales Geld ein bisschen aufpeppeln. Wenn Dir die 75 PS reichen, das is beim NZ gar kein Ding!!

      Man kann beispielsweise die Nockenwelle vom Polo GT (den Polo gabs auch mit 1.3 75PS/3F-Motor) hernehmen oder (wie ich damals) eine Nockenwelle von Knobloch bzw. Schrick. Mit ein paar zusätzlichen Veränderungen am Benzindruckregler, Ansaug- und Abgaskrümmer vom GT usw. kann man damit bei diesem Motor schon an den 80-85PS kratzen. Zumindest waren bei mit die Veränderungen deutlich spührbar!!

      (Es gab damals sogar einen "NZ-Virtuosen" bekannt untern dem Namen "Pigga" glaub ich, der is damals sogar mit NZ-Maschinen sogar neben Polo G40`s hergefahren)

      Google doch einfach mal nach "Polo NZ" oder "Pigga NZ" oder "86c NZ", da gibts massig Info`s im Netz (gabs zumindest damals).

      Edit: Hier gibts z.B. die komplettvariante von Knobloch knobloch-sport.de/tuningkits_polo.htm

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 1komma8T ()

    • einwandfrei leute^^ ich hab das mal so verfollgt un hab auch ein bissl was gefunden, danke nochmal für die tipps

      mein mechaniker des vertrauens hat auch gemeint da ginge noch was, un bei so nem relativ neuen motor is das kein problem
      außerdem meinte er das das 4 ganggetriebe gute beschleunigungswerte durch hohe schaltsprünge hat, na ja ich mein klingt plausibel irwie, meine simme 3 gang geht ach besser als ne simme 4 gang^^

      also ich guck mich weiter um, vllt geht da was mit meinem kumpel, der hat ja den 75 PS motor im polo 86c

      thx un freundliche grüßevom tornadoroten golf fahrer^^ lol 8)