Golf 4 BJ. 2000 mit nur 55.000km gelaufen???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 BJ. 2000 mit nur 55.000km gelaufen???

      Hallo Leute...

      ich fahre selber einen Golf 5 und jetzt soll der Golf von meiner Mama dran glauben... Sie fährt ein golf 3 mit 218.000 km und 18 Jahre alt !! ;)

      Jetzt kam ein extrem gutes Angebot von einer Bekannten!

      Golf 4
      Baujahr 2000
      km 55.000
      Klima
      5-türer
      silber
      Ausstattung noch unbekannt! (Freitag ist besichtigung!)
      Alle Inspektionen wurden von VW gemacht und Zahnriemen ist bereits gewechselt!

      Meine Frage ist jetzt was ich bei einem Golf 4 noch zu beachten hab????
      Und könnte es ein Problem sein, dass er jetzt fast 1 Jahr stand???

      Über ein paar Tipps würde ich mich freuen!!

      MFG
      bmpaco

    • Ja daran hab ich schon gedacht....

      und ja die Batterie ist platt!!!!
      Ansosnten muss ich auf Schwachstellen achten ????
      Rost oder sowas??
      Ist das gut das er schon den Zahnriemen neu hat?

      MFG
      bmpaco

    • Die Daten hören scih soweit schon gut an...
      Der Zahnriemenwechsel is auch gut, denn der wäre durch das Alter sonst fällig geworden.
      Ansonsten mal wegen dem Getriebe schauen, da gab es Probleme mit den Nieten (DUU oder DUW oder ERT) bin mir da nit sicher welches Probleme macht.

      Sonst auf die üblichen Sachen achten.

      Gruß Thomas
    • Ja der Wagen ist BJ 2000 da denke ich doch mal dass er das besagte Getriebe drin hat oder wie kann ich das feststellen?
      Welche Probleme können dadurch auftauchenß
      Kann man dem vorbeugen?

      Danke schonmal für euere Antworten!!

      MFG
      bmpaco

    • Im Kofferraum an der Reserveradmulde findest du einen Aufkleber mit allen Kennbuchstaben.
      Vermutlich wird es eines der Getriebe mit den zu gering bemessenen Nieten drin haben.

      Falls was passiert, lösen sich die Niete und zerstören das Getriebe.
      Das muss allerdings nicht zwangsläufig kaputt gehen.
      Es gibt einen Nachrüstsatz, der die Nieten durch Schrauben ersetzt.

      Gruß Thomas
    • Oh man das ist aber echt sch**ße....

      was kostet es denn sowas nachzurüsten???

      Kann man sagen sowas passiert eher mit 50.000 km oder eher mit 100.000 km oder kann man das altersabhängig machen???

      Vielen Dank schonmal !!!

      MFG
      bmpaco

    • ich finde das aber gut das er schon mal fragt wie viel ihm das kosten würde!

      es kann ja sein das es auf mal das problem bei ihm auftaucht oder so...man steckt nicht drine und es kann keiner vorhersagen wann es kommt.

      leider weiß ich den preis dafür aber nicht.

    • wenn ihr die nieten ansprecht, vllt auch mal die fensterheber.. für mich auch ne tickende verdammt ärgerliche zeitbombe. wär gut wenn man statt die plastik-clips die metall-clips drin hat & die 2 schiebehalter am fensterglas dann ordentlich anzieht (sonst bleibt die scheibe auch gern mal oben obwohl man runterfährt (bevorzugt z.b. vereist)).

      kostet zwar weniger wie das getriebe (was jetzt ja nicht negativ sein soll), aber wenn einem z.b. im skiurlaub die scheibe runterfällt, stell ich mir das auch sehr unangenehm vor. meiner schwester am golf 4 dieses jahr erst beide scheiben unten, fahrerseite aus der führung und beifahrerseite clip gebrochen.