Beifahrerairbag deaktivieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Beifahrerairbag deaktivieren

      Möchte bei meinem Golf IV Bj. 2001 den Beifahrerairbaig deaktivieren (wegen Kindersitz). Weiss jemand wie das funktioniert, und ob man
      einen Winderstand für den Airbagstecker braucht oder nicht.
      Habe VAG-COM 310

      MFG
      Christian

    • Nabend zusammen,

      hab da mal wieder ne Frage

      Meine Frau und ich, werden wohl so in ca. 6 Monaten Zuwachs bekommen. Aus diesem Grunde wollte ich bei Zeiten bie ihrem Golf IV, 1,6 / 75 PS ( Bj. 1999 ) den Beifahrer Airbag deaktivieren.

      Geht das mit VAG COM

      Wenn ja, in welchem Steuergerät und welcher Code wird dafür benötigt, oder doch nur beim Freundlichen

      Vielen Dank schon mal

      Floppmann

    • Weiß hier mittlerweile jemand mehr?

      Werde nämlich demnächst Onkel und möchte dann den bf-Airbag deaktivieren.
      Hat den schonmal jemand deaktiviert und ist testweise gegen ne Mauer gefahren? *g*

      Angenommen ich deaktivier das und es passiert was und mein kleiner Neffe hat nen Recaro-Schriftzug auf der Stirn? Das wär gar nicht gut...

      Da wär's dann doch besser, ich laß das mal eben bei den Freundlichen machen, dann haben die den schwarzen Peter...

      Was meint Ihr so?

    • Okay, VAG-Com hab ich ja.

      Welchen "passenden Code" brauch ich jetzt?

      Steckverbindung am Airbag oder wo find ich die? Und die Stiftleiste bekomm ich beim Freundlichen?

      @Boozer:
      Danke für die Info. Aber Deine Ausrufezeichen machen mir ein wenig Angst... :(

    • Original von trinity

      @Boozer:
      Danke für die Info. Aber Deine Ausrufezeichen machen mir ein wenig Angst... :(


      Das ist auch ein ganz gefährlicher :D :O

      Mein Rat: Wenn du keine Ahnung davon hast, lass es lieber nen Fachbetrieb machen :))

      Gruss

      dennis
    • VAG-Com ? Also ich würde bestimmt keine verantwortung dafür übernehmen !!!!!

      Was ist wenn das ding plötzlich doch losgeht ?

      Soweit ich noch weiß wird der airbag bei vw dann ausgebaut und ein bestimmter widerstand in die leitung eingelötet. Und dies muss dann auch vom TÜV abgenommen werden !!

      PS.: Bin eigentlich nen ganz lieber ! Es handelt sich hierbei allerdings "nur" um einen airbag ! Und auf dem platz soll nen kleinkind (wahrscheinlich in so ner wiege(?) ) entgegengesetz der fahrtrichtung sitzen ! Da versteh ich absolut keinen spaß !!! Sowas endet bestimmt nicht gut ! Also ab zu VW damit !!! Auch wenn es was teurer ist !!
      > Meine Meinung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Boozer ()

    • Mein Rat: Wenn du keine Ahnung davon hast, lass es lieber nen Fachbetrieb machen


      Naja, man könnte es ja mal erlernen... Aber über das befürchtete Risiko hab ich ja oben schon geschrieben. Hätte ja sein können, dass es nur ein Bit im Steuermodul ist, welches geändert gehört.

      @Michael:
      Cool, dann können auch die bei VW gleich alles machen...

      Ich erinner mich an Autos, da gab's einen Schalter oder eine Schließmöglichkeit für den Airbag. Kommt bestimmt beim Golf VI als Feature für 1500 Euro!