Leichter Rechtsdrall

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leichter Rechtsdrall

      Hallo,

      vor einigen Tagen fiel mir bei einer längeren Fahrt auf, dass mein Golf (Bj.2008, Reifen Goddyear Vector 4Seasons 205/55 R16) ständig leicht aber merklich nach rechts abdriftet. Das Schiefziehen passiert auch bei ebener Strasse und ohne Seitenwind. Bei höheren Geschwindigkeiten wird es deutlicher.
      Auch kommt das Lenkrad nach dem Einlenken nach rechts nicht mehr mit soviel Kraft zurück in die Mittelllage wie nach dem Einlenekn von links (hoffe ihr versteht, was ich meine).
      Bei Geradeausfahrt steht das Lenkrad minimal nach links, bzw man muss es so halten.

      Der Reifendruck stimmt und ist gleichmäßig, ich bin nirgends gegengefahren, auch keinen Bordstein hoch Allerdings mußte ich neulich als noch Frost war, eine Strasse befahren, die nur zwei Spurrillen hatte und recht, links und in der Mitte war ca. 10cm hoch Eis. Ich hab mich bemüht, nicht gegen das Eis zu kommen, kann aber nicht sagen ob ich es nie berührt habe. Kann es sein, dass sich von sowas was am Fahrwerk verstellt? Ich meine ich bin sehr langsam gefahren, max. 20kmh und eigentlich sind sowas ja auch mehr oder weniger normale Fahrbahnverhältnisse, die ein Auto abkönnen müßte oder?

      Hat jemand noch ne andere Idee, woran es liegen könnte?

      Danke im Voraus

    • Ja, an den Reifen ist nix von ungleichmäßigen Verschleiss zu erkennen. Wie gesagt, kann mir auch nicht vorstellen, wie das Fahrwerk sich verstellt haben sollte, ausser durch das Fahren in der Eisrille....