2,0 TDI 140 PS auf 175 PS chippen---wieviel mehr bringt das denn nun bei Vmax??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2,0 TDI 140 PS auf 175 PS chippen---wieviel mehr bringt das denn nun bei Vmax??

      Moin zusammen. War jetzt innerhalb der letzten 6 Tage 3 Mal bei meiner Freundin in Frankfurt in der Klinik. Eine Tour hin und zurück insgesamt 620 Km. Mit einem 140 PSer G5 kann man ja so mancher C-Klasse oder 3er Modellen schon ein wenig das Leben schwer machen. Ein C180 Kompressor, C200 CDI, E220 CDI, E-Coupe 200 Kompressor und ein 320d haben sich leicht verschätzt mit Lichthupe den popeligen Golf vor sich zu verscheuchen und sind dann doch nicht mehr so einfach hinterhergekommen wenn der Golf mal ans Limit geht. Das mag ich so am Golf, dieses Unscheinbare :D

      Nun frag ich mich, kann man mit Tuning auf 175 PS auch größere Kaliber ärgern? Was bringt das chippen in der Endgeschwindigkeit? Haben ja hier nun schon einige gemacht. Was könnt ihr da berichten?

      Auf 220 krieg ich meinen auch, wenns lange gerade aus geht sind auch 226 drin was bis mein max war, kommt bei 226 ne Mini-Steigung, so 1% oder weniger, oder der Wind kommt ungünstig von vorn, gehts sofort wieder runter auf 220. Alle Angaben natürlich laut Tacho. Per Navi hatte ich meinen Bisher auf 216 Maximum. Die Beschleunigung find ich eigentlich ausreichend, darum gehts mir jetzt nicht so, Wäre zwar ein netter Nebeneffekt des chippens aber mich würde an erster Stelle interessieren wieviel höher die Endgeschwindigkeit ist. Sind dauerhafte 230 drin?

      Grüße Thomas

    • Die Vmax kann bei der Leistung total variabel sein. Das kommt glaub drauf an was da freigeschaltet / programmiert wird.

      Die meisten chipper sagen so + 5 km/h mehr oder höchstens 10 km/h.

      Übrigens sind deine 230 km/h utopisch und absolut falsch. Falls dein Tacho tatsächlich 230 anzeigen sollte...normalerweise schafft man mit dem 140 Ps'er nicht mehr als echte 215...selten 220. 230 sind es nur auf dem Tacho..aber das ist kein echter Wert ;)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • kommt es denn auf Endgeschwindigkeit an? Also mir ist viel mehr die Beschleunigung wichtiger und die ist definitiv spürbar ;)

      Habe seit ca. 11 Monaten nen Chip drin und bin jedes mal aufs neue Begeistert. Würde es immer Wieder tun. V-max. ist bei mir zwar bei 210 ende....aber dann läuft der auch nur mit 3800RPM und das ist vollkommen ok.

      MfG
      Chris

    • Also wenn es Dir auf das V-Maxl ankommt, bist Du mit nem Diesel falsch bedient.
      Willst Du hingegen Drehmoment, bist Du mit nem Diesel an der richtigen Stelle.

      Und ja, um Deine Frage zu beantworten, man kann auch größere Kaliber ärgern.
      Zwar ist der Ver ein wenig träger wie der IVer,aber auch damit sollte man andere Autos locker ein klein wenig ärgern können.

      Hatte jetzt selber mal nen A6 vor mir und der dachte ich hätte mich eingehängt.
      Gut, mit WR geht das Ganze noch ein wenig zügiger.
      Aber so nen 2.7 oder nen 3.0 Diesel kann man ärgern, da die in der Beschleunigung mit ihrem Drehmoment nicht unbedingt zügiger sind.

      Aber dann kommt das V-Max und die ziehen einem wieder weg.

      Aber mir ist die V-MAX schon völlig egal.
      Ein wenig Spaß haben und dann fahren lassen, nicht auf brechen und biegen versuchen dran bleiben zu können.
      Man muss da schon einsichtig sein.
      Die Beschleunigung, z.B. beim Überholen ist hier bei uns im Sauerland das wichtigste und schönste.

      Was meiner so laut Tacho läuft schreibe ich jetzt mal nicht hier hinein, aber für nen 170 SerienPS reicht es alle Male aus :D


      EDIT:
      Im Forum hier stehen bereits massig Beiträge verschiedener Member zu diesem unerschöppflichen Thema zu demman immer wieder das Rad neu erfindet!
      Einfach mal Stichtworte wählen und die SUFU nutzen!

    • LowriderTDI schrieb:

      kommt es denn auf Endgeschwindigkeit an? Also mir ist viel mehr die Beschleunigung wichtiger und die ist definitiv spürbar ;)

      Habe seit ca. 11 Monaten nen Chip drin und bin jedes mal aufs neue Begeistert. Würde es immer Wieder tun. V-max. ist bei mir zwar bei 210 ende....aber dann läuft der auch nur mit 3800RPM und das ist vollkommen ok.

      MfG
      Chris


      Wie soll das gehen dass ein Chip eine Geschwindigkeit bei niedriger Drehzahl verursacht? Die Drehzahl bei einer bestimmten Geschwindigkeit ist von der Übersetzung abhängig, nicht vom Drehmoment?!?!
      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Das Video ist SOOO Geil xD - Man haben die dumm aus der Wäschegeguckt diese "Eierköpfe"

      Mfg Rouven

      Du wurdest gewogen,du wurdest gemessen und du wurdest einstimmig für - nicht gut genug befunden.
      Klartext: Zu schwer,zu langsam also keine Chance

    • 2.0 TDI schrieb:

      LowriderTDI schrieb:

      kommt es denn auf Endgeschwindigkeit an? Also mir ist viel mehr die Beschleunigung wichtiger und die ist definitiv spürbar ;)

      Habe seit ca. 11 Monaten nen Chip drin und bin jedes mal aufs neue Begeistert. Würde es immer Wieder tun. V-max. ist bei mir zwar bei 210 ende....aber dann läuft der auch nur mit 3800RPM und das ist vollkommen ok.

      MfG
      Chris


      Wie soll das gehen dass ein Chip eine Geschwindigkeit bei niedriger Drehzahl verursacht? Die Drehzahl bei einer bestimmten Geschwindigkeit ist von der Übersetzung abhängig, nicht vom Drehmoment?!?!


      Das hast Du sicherlich falsch verstanden, das meinte der Lowy sicherlich auch nicht.
      Klar liegt das an der Übersetzung.
      Es ist aber im 6 Gang bei der angegebenen Geschwindigkeit noch ein großes Drehzahlspektrum übrig.

      Auch bei mir liegt der bei gefahrener HG noch lange nicht am Limit, also im roten Bereich.
      Wenn man nach der Drehzahl gehen würde und dem was dann noch möglich, könnten die Wagen noch mehr vertragen bis sie in den RB kommen.

      Ich liege bei HG irgendwo bei 4K Umdrehungen und der RB fängt bei über 5 K erst an.

      Der Lowymeinte wohla aber auch, das es bei gefahrener geschwindigkeit entspannend zu beobachten ist das der Wagen noch nicht im Limit läuft.

      *Hugh - ich habe geschrieben* ;)
    • Kennst du die Hamseln im audi? haben sich ja ur gefreut, als sie "endlich" vorbei waren xD

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Durch das erhöhte Drehmoment lässt sich der Wagen halt bei höheren Geschwindigkeiten besser rausbeschleunigen...das würde ich direkt mal unterschreiben^^
      Mehr ähhh..aber auch nicht^^

      Zum Offtopic: Das Video braucht man nicht großartig kommentieren. Ein 3.2 Liter Motor ist nicht vergleichbar mit einem gechipten 2.0 TDI mit 175 Ps.
      Der 3.2 hat ungefähr das selbe Drehmoment aber weitausmehr Leistung...da hat also etwas nicht gestimmt ;)
      P.S. fährt da ein Mädchen im 3.2er? :D

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 2.0 TDI ()

    • Nein ich glaub das ist nur ein Junge mit langen Haaren der wie ein Mädchen fährt..würd ich mal so vermuten x)

      Mfg Rouven

      Du wurdest gewogen,du wurdest gemessen und du wurdest einstimmig für - nicht gut genug befunden.
      Klartext: Zu schwer,zu langsam also keine Chance

    • Ein Serien 3.2er, sei es ein IVer oder ein Ver, hat weitaus weniger Drehmoment als ein getunter Golf IV oder V Diesel.
      Selbst im normal getunten Zustand , also irgendwelche Leistungsstufen, hat der weniger Drehmoment, wenn man mal von 390 Nm beim Diesel ausgeht.
      Und ich meine nur den 130 und 140.
      Beim 170 sieht das Ganze schon wieder ganz anders aus!

      320 Nm beim R gegenüber 370 - 390 beim Diesel.
      Deswegen sage ich immer, das man an der Ampel theoretisch einen R locker stehen lassen könnte,wenn der Diesel nicht so träge wäre.
      Und der R muss ein Schaltgetriebe haben :D
      Es wären dann sicherlich 40 - 50 Meter drin.

      Endgeschwindigkeit ist dann aber wieder so als wenn man parken würde.

      Ist aber alles nur Theorie

      Werd mir das Video heute Abend mal zu Hause anschauen

    • 2.0 TDI schrieb:

      Übrigens sind deine 230 km/h utopisch und absolut falsch. Falls dein Tacho tatsächlich 230 anzeigen sollte...normalerweise schafft man mit dem 140 Ps'er nicht mehr als echte 215...selten 220. 230 sind es nur auf dem Tacho..aber das ist kein echter Wert


      ich glaub ich hab nicht geschrieben das meiner 230 läuft oder? sowas zu behaupten wäre ja völlig bekloppt :) im Normalfall ist bei 220 rio, auf der langen Geraden zwischen Frankfurt und Darmstadt kommt er mit viel Glück auf die 226, und das im Windschatten, sobald der vor mir rechts rüber fährt, geht er wieder runter auf 220. Auf dem Navi hatte ich bisher echte 216, mehr ist nicht drinne.

      Meine Frage war ob nach dem chippen 230 laut Tacho drin sind.



      Ja und die Beschleunigung... auf der Landstrasse fahre ich eigentlich immer sehr piano...wenn ich mich mal austoben will, dann auf ner Autobahn ohne Begrenzung. Aber wo ich euch recht geben muss, bei 180 könnte die Beschleunigung bissl besser sein. Wenn mich da einer ausbremst...für den 5. zu schnell und für den 6. zu langsam.
    • TDI_tommy schrieb:

      Aber wo ich euch recht geben muss, bei 180 könnte die Beschleunigung bissl besser sein. Wenn mich da einer ausbremst...für den 5. zu schnell und für den 6. zu langsam.


      Na siehste, und das Problem habe ich mit dem IVer nicht.
      Drehe ihn auch nicht übermäßig, sondern gebe locker Gas.
      Und bei 180 im 6. Gang kommt da auch was von unten.

      Das ist der Unterschied zwischen IV und V.
      Und auch über 200 lt Tacho merkt man das noch wenn man Gas gibt.
    • RE: 2,0 TDI 140 PS auf 175 PS chippen---wieviel mehr bringt das denn nun bei Vmax??

      TDI_tommy schrieb:

      Moin zusammen. War jetzt innerhalb der letzten 6 Tage 3 Mal bei meiner Freundin in Frankfurt in der Klinik. Eine Tour hin und zurück insgesamt 620 Km. Mit einem 140 PSer G5 kann man ja so mancher C-Klasse oder 3er Modellen schon ein wenig das Leben schwer machen. Ein C180 Kompressor, C200 CDI, E220 CDI, E-Coupe 200 Kompressor und ein 320d haben sich leicht verschätzt mit Lichthupe den popeligen Golf vor sich zu verscheuchen und sind dann doch nicht mehr so einfach hinterhergekommen wenn der Golf mal ans Limit geht. Das mag ich so am Golf, dieses Unscheinbare :D

      Nun frag ich mich, kann man mit Tuning auf 175 PS auch größere Kaliber ärgern? Was bringt das chippen in der Endgeschwindigkeit? Haben ja hier nun schon einige gemacht. Was könnt ihr da berichten?

      Auf 220 krieg ich meinen auch, wenns lange gerade aus geht sind auch 226 drin was bis mein max war, kommt bei 226 ne Mini-Steigung, so 1% oder weniger, oder der Wind kommt ungünstig von vorn, gehts sofort wieder runter auf 220. Alle Angaben natürlich laut Tacho. Per Navi hatte ich meinen Bisher auf 216 Maximum. Die Beschleunigung find ich eigentlich ausreichend, darum gehts mir jetzt nicht so, Wäre zwar ein netter Nebeneffekt des chippens aber mich würde an erster Stelle interessieren wieviel höher die Endgeschwindigkeit ist. Sind dauerhafte 230 drin?

      Grüße Thomas
      Ja genau, der 320d hat ja auch nur rund 100PS mehr als deiner...klar das du den stehen lässt...!!! X/:huh:
      MfG ThirdFace