Frontscheinwerfer-Ausbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frontscheinwerfer-Ausbau

      Hey Leutz,
      ich weiß, das Thema ist bestimmt schon irgendwo beschrieben - ich find aber nicht die richtigen SuFu-Begriffe...

      Ich hab das Problem, dass bei meinem normalen G5 die Abdeckung des rechten Frontscheinwwerfer abhanden gekommen ist und nun
      - vermutlich durchs Licht angezogen - einige Mücken im Scheinwerfer ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Ich komme nicht um einen Ausbau zur Reinigung herum.
      Deshalb meine Frage:
      Gibt es eine Newbie Anleitung zum Ausbau des Scheinwerfers?

      Gruß und Dank
      Ben

    • -Grill ausbauen sind zwei clipse und zwei torx T25 schrauben
      -vorne 4x Torx T30 lösen
      -je Radkasten 5x T25 schrauben
      -unten 8x T25
      - zwei Clips in den Neblergittern lösen!

      --> dann kannste die front entfernen und du kannst am besten die Front wegmachen! ;)
      is am einfachsten so!!

      MfG

    • Ja mach es mit dem Frontabbau
      Man könnte sich auch über die Stoßleisten machen aber ich glaub das ist zwar schneller aber komplizierter
      Hab bei meinen Scheinwerferwechsel acu selbst mit Frontabbau gemacht. Einfach genauu wie oben beschrieben machen und alles wird gut :D

    • Ohne viel Erfahrung und am einfachsten geht's so!
      Mann könnte noch versuchen die stoßleisten wegzumachen dann kommt man an evtl. An die untere Schraube vom Scheinwerfer!
      Nur beim Versuch die stoßleisten zu entfernen könnten die Clips der leisten brechen und dein Lack verkratzen!!

    • Alles klar...
      Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir die dunklen GTI Scheinwerfer zu holen - weiß jemand was mir der Freundliche dafür berechnet? (Scheinwerferumbau?

    • Stoßleisten entfernen sollte eigentlich kein Problem sein.

      Natürlich solltest du da nicht mit nem Schraubenzieher rumhebeln, ich hab den Stiel einer alten Zahnbürste an nem Schleifstein angespitzt und damit die Stoßleisten rausgehebelt, absolut problemlos (auch für den Lack) ;)

      Wenn du nen flachen Kunststoffspartel hast, gehts natürlich noch schneller.

    • So, das Zahbürstenwerkzeug hat auch bei mir funktioniert - guter Tip!
      Was müssen denn nun alles für Schrauben weg?
      Kann mir da jemand mal noch nen kleinen Fahrplan geben?

      Gruß und Dank!

    • Es sind also insgesamt 3 Schrauben - wenn ich jetzt ins Loch der Stoßleiste schaue - wo und was such ich da? Sehe nur zwei große Nüsse ;)

    • Ach du meinst am Scheinwerfer selbst.
      Guck dir doch einfach mal den neuen Scheinwerfer an, auf der Höhe wo unten die Befestigungsschraube rein muss ist an deinen montierten Scheinwerfer ne Torx-Schraube.
      An der Innenseite des Scheinwerfers ist noch eine, die hinterm Grill sitzt.
      Und oben drauf ist eine, die unter einer Abdeckung sitzt, die Schrauben von der ABdeckung wirst du ja finden.


      Wer sucht nen schönen Golf!? -> Golf bei mobile.de
    • Da liegt das Problem - ich möchte ja nicht andere Scheinwerfer einbauen, sondern den alten innen reinigen (Abdeckung weg - <Mücken rein...). Deshalb ha ich keinen Plan wo da was sitzt...

    • An dem Stecker hab ich mir auch einen abgebrochen... und auch die Plastikbügel am Stecker selbst 8)

      Das ist echt nervtötend wenn man den Dreh nicht raus hat... Du musst mit einem flachen Schraubenzieher parallel zum Stecker in diese rechteckige Öffnung und dann zu dir hin bzw. vom Stecker weghebeln und mit der anderen Hand am Stecker ziehen.

      Ist ohne Bild schwer zu erklären... aber das geht wirklich schwierig, vor allem wenn der Stecker noch nie abgezogen wurde.