Freisprecheinrichtung Premium mit Handy ohne rsap verwenden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Freisprecheinrichtung Premium mit Handy ohne rsap verwenden?

      hallo zusammen,



      habe in meinem neuen golf eine freisprecheinrichtung premium drinnen.


      betreibe diese gerade mit einem nokia e90, soweit funktioniert alles
      blendet.

      jedoch würde ich ein neues handy nehmen, dass das rsap-protokoll
      nicht unterstützt.



      habe schon alle möglichkeiten durchgespielt (zweithandy im auto,
      fiscon,....),

      aber so richtig überzeugt hat mich bisher nichts.



      ich bin dann durch etwas vertiefte google suche auf folg. post
      gestoßen:



      " Hallo zusammen,

      habe mich heute angemeldet und hoffe, bereits etwas zielführendes
      zum Problem beitragen zu können. Ich habe einen Touareg BJ 2006 mit
      Freisprecheinrichtung premium (Ladeschale in der Mittelarmlehne). Der
      FSE premium ist es aneigen, dass diese meines Wissens ein
      Bluetooth-Telefonmodul eingebaut hat. Es gibt, zumindest bei meinem
      "Dicken" einen unkommentierten Trick, nahezu jedes BT-Telefon
      einzubinden. Serienmäßig ist die FSE mit Ladeschalen-Funktion
      programmiert. Der Freundliche (VW Werkstatt) kann diese Konfiguration
      auf "Hands-Free" ändern. Ich habe bislang ein Blackberry pearl (ohne
      rsap), ein apple iphone (auch ohne), ein T-mobile mda vario III (mit)
      und mein neues 1pi gekoppelt. Alles ohne Problem. Das Remote Sim access
      profile erlaubt dem im Auto eingabauten Telefon meines Erachtens die
      "Gewalt" über die SIM des Handy´s. Vorteile sind die Übernahme des (SIM)
      Telefonbuches, die Benützung der KFZ-Aussenantenne und stromersparnis
      beim Handy. Jedoch ist bei diesem Protokoll während der Koppklung kein
      E-Mail Push möglich.


      Das war jetzt aber nur das RSAP-Protokoll. Auch mt nicht
      RSAP-fähigen Handys klappt eine Verbindung einwandfrei.


      Der Code, mit dem die Werkstätte sicherlich etwas anfangen sollte
      lautet:


      Funktion 77, Adaption 12, Kanal 134: "1" bedeutet hier "handsfree
      only with mobile in Craddle", also Freisprecheinrichtun nur über
      Ladeschale (serienmäßig).


      Eine Änderung auf "0" bewirkt "Handsfree over BT"

      Das war alles und seitdem klappt bei mir jedes BT-Handy OHNE
      Ladeschale. Mein SE bucht


      sich automatisch beim Anlassen ein und genauso wieder aus.

      Ach ja: der BT-Koppelungscode bei meinem Touareg lautet "1234" "





      es handelt sich zwar um die freisprecheinrichtung vom touareg, aber
      dies sollte doch auch die vom golf anwenden lassen.





      hat da jemand erfahrungen darin??? diese lösung würde einigen leuten
      viel helfen, die von nokia wechseln möchten.





      gruß + dank

      aktuell:
      1.) VW Golf 6 GTI 2.0T weiß, 19" RS4 black matt Felgen
      2.) VW Golf 4 GTI V5 jazzblue, 16" BBS Felgen (Auto für den Bahnhof)
      3.) Mini Cooper S Works Cabrio silber, 18" Felgen (Sommerauto)

      vorher:
      VW Golf 4 GTI 1.8T silber, 17" Felgen, GW 60/50, HR Stabi, VA/HA: 15/30, Car-PC, OBD-Interface