Auto zerkratzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Auto zerkratzt

      ... Was soll ich sagen,.,.

      ich geh grad in meine Tiefgarage um meine freundin abzuholen, was stelle ich fest front motorhaube farertüre wurde zerkratzt, relativ großflächig, und tief mit einem schlüssel kann das nicht passiert sein sieht eher nach stahlürste aus da wirklich tief und breit.......... ich könnte kotzen solche as...............,.,...-+#+#+####+ russen.

      wie verhalte ich mich jetzt? ist das erstemal das ich in soeiner situation bin... könnte heulen wenn ich das seh... am fr. den wagen frisch sauber gemacht und gewachst.........................................
      also kurz und knapp was muss ich machen? :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:

    • Bilder machen und ab zur Polizei ...diese Bilder auch an deine Versicherung geben, Wenn diese Vandalismus schäden übernehmen! Wenn nicht ...dann die Haftpflicht ...aber Bevor du diesem allen Nachkommst ...brauchst du einen Sachverständiger der das Begutachtet und den Schaden schätzt oder fährst damit zu einer Werkstatt ,die dir dann einen Kostenvoranschlag machen!

      Ich hasse sowas ,kann dich gut verstehen ....Einfach nur Arm!

    • Diese P E NN ER
      tut mir echt leid mein guter...
      vor sowas habe ich auch immer schiss.. ist auch krass das es in einer Tiefgarage passiert ist.. =(

    • GolfFANatiker schrieb:

      Bilder machen und ab zur Polizei ...diese Bilder auch an deine Versicherung geben, Wenn diese Vandalismus schäden übernehmen! Wenn nicht ...dann die Haftpflicht ...aber Bevor du diesem allen Nachkommst ...brauchst du einen Sachverständiger der das Begutachtet und den Schaden schätzt oder fährst damit zu einer Werkstatt ,die dir dann einen Kostenvoranschlag machen!

      Ich hasse sowas ,kann dich gut verstehen ....Einfach nur Arm!
      Sorry, aber wozu der ganze Aufwand? Geld gibts nur von der eigenen Vollkasko, sofern man eine hat und es sich bei der Schadenhöhe überhaupt lohnt, da man mit der Prämie dann hochgestuft wird (und die SB nicht vergessen).

      Welche Haftpflicht soll bitte den Schaden übernehmen?

      Anzeige bei Polizei ist einfach nur sinnlos, braucht keiner, auch nicht die Versicherung.

      ette schrieb:

      wie verhalte ich mich jetzt? ist das erstemal das ich in soeiner situation bin... könnte heulen wenn ich das seh... am fr. den wagen frisch sauber gemacht und gewachst.........................................
      also kurz und knapp was muss ich machen? :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:
      Meine Meinung dazu: Schadenhöhe vom Lackierbetrieb des Vertrauens bewerten lassen (Gutachter is auch mal wieder völlig übertrieben). Dann entscheiden ob es sich lohnt, damit die eigene, falls vorhanden, Vollkasko zu beanspruchen.
      Ansonsten, so leid es mir auch tut, Frontklappe und Tür neu lackieren lassen, sich nochmal richtig über das Geld ärgern und ende der Geschichte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NX-01 ()

    • Das mit der SB ist einleuchtend , aber meine Haftpflicht Hat bei mir am IVer damals auch Vandalismus schaden beglichen!

      Und das mit dem Lackierbetrieb ,also Kostenvoranschlag einholen ,würde ich genauso machen....NUr würde ich nicht drauf achten ,wer es dir am billigsten Lackt ,wenn dir die Schäden bezahlt werden...

    • NX-01 schrieb:

      GolfFANatiker schrieb:

      Bilder machen und ab zur Polizei ...diese Bilder auch an deine Versicherung geben, Wenn diese Vandalismus schäden übernehmen! Wenn nicht ...dann die Haftpflicht ...aber Bevor du diesem allen Nachkommst ...brauchst du einen Sachverständiger der das Begutachtet und den Schaden schätzt oder fährst damit zu einer Werkstatt ,die dir dann einen Kostenvoranschlag machen!

      Ich hasse sowas ,kann dich gut verstehen ....Einfach nur Arm!
      Sorry, aber wozu der ganze Aufwand? Geld gibts nur von der eigenen Vollkasko, sofern man eine hat und es sich bei der Schadenhöhe überhaupt lohnt, da man mit der Prämie dann hochgestuft wird (und die SB nicht vergessen).

      Welche Haftpflicht soll bitte den Schaden übernehmen?

      Anzeige bei Polizei ist einfach nur sinnlos, braucht keiner, auch nicht die Versicherung.

      ette schrieb:

      wie verhalte ich mich jetzt? ist das erstemal das ich in soeiner situation bin... könnte heulen wenn ich das seh... am fr. den wagen frisch sauber gemacht und gewachst.........................................
      also kurz und knapp was muss ich machen? :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:
      Meine Meinung dazu: Schadenhöhe vom Lackierbetrieb des Vertrauens bewerten lassen (Gutachter is auch mal wieder völlig übertrieben). Dann entscheiden ob es sich lohnt, damit die eigene, falls vorhanden, Vollkasko zu beanspruchen.
      Ansonsten, so leid es mir auch tut, Frontklappe und Tür neu lackieren lassen, sich nochmal richtig über das Geld ärgern und ende der Geschichte.


      hm also werde ich morgen mal zu nem lackierer bei mir im ort fahren, hab da an nem anderen wagen mal was machen lassen da haben sie gute arbeit geleistet.

      da das recht tief ist denke ich schon das sie die teile komplett neu lacken müssen incl schleifen, volkasko ist vorhanden zum glück, aber wie sieht das mit der hochstufung aus?

      hae jetzt erst ne rechnung bekommen für neue heitzkörper und neue fenster da ist jetzt ermal schicht im schacht.......
    • ette schrieb:

      da das recht tief ist denke ich schon das sie die teile komplett neu lacken müssen incl schleifen, volkasko ist vorhanden zum glück, aber wie sieht das mit der hochstufung aus?
      Da fragst am besten direkt bei der Versicherung nach. Die können dir genau sagen ob es sich lohnt das über die zu begleichen oder nicht. Ich hatte das letztes Jahr leider auch - Beifahrertür zerkratzt. Hat mich inkl. neuer Seitenschutzleiste 300€ gekostet. Wenn Motorhaube noch dazu kommt, würde ich mal Gesamtkosten von 600 - 700€ schätzen. Wenn du z. B. ne SB von 500€ hast, lohnt sich vermutlich gar nicht die Versicherung in Anspruch zu nehmen.

      Aber dazu solltest du echt den Schaden vom Lackierer bewerten lassen und dann mal mit deiner Versicherung reden.
    • NX-01 schrieb:

      Anzeige bei Polizei ist einfach nur sinnlos, braucht keiner, auch nicht die Versicherung.
      Ach du bist aber ein ganz schlaues Kerlchen.
      Was meisnt du eigentlich wie viele Straftaten unentdeckt bleiben, weil viele so denken wie du!!

      Natürlich sollte er zur Polizei gehen, ich hätte sie direkt herbestellt.
      Vielleicht gibt es gerade eine Beschädigungsserie?
      Vielleicht haben sie schon Verdächtige oder Beschuldigte?
      Vielleicht haben Zeugen was gesehen?
      Vielleicht sind Spuren vorhanden die auf Delikte mit gleicher Vorgehensweise hinweisen, wo man die Täter überführen könnte?

      Denke einfach mal über deinen kleinen Tellerrand hinaus anstatt solche schlauen Ratschläge zu geben!

      Im übrigen sieht die Versicherung ab und zu ganz gerne ein Aktenzeichen von der Polizei...

      Wer sucht nen schönen Golf!? -> Golf bei mobile.de
    • Ja klar, und im Himmel ist Jahrmarkt.

      Bleibt ja jedem selbst überlassen zur Polizei zu gehen oder nicht. An ende bekommt man eh nur ein Schreiben der Staatsanwaltschaft dass das Verfahren eingestellt wurde, da ein Täter nicht zu ermitteln sei.

      Klar sind die von dir genannten Eventualitäten denkbar, aber m. E. unwahrscheinlich.

      Und was die Versicherung gerne sieht, und was sie verpflichtend voraussetzt, sind zwei paar Schuhe. Man bekommt halt nicht immer das was man sich wünscht. 8|

    • Zu Polizei kannste ja gehen aber viel hoffnung würd ich mir da nicht machen das ist schon fast wie ein 6er im lotto das die da jemanden finden oder das es da zeugen für gibt erste recht in einer Tiefgarage.
      Bei meinen Eltern in der Tiefgarage ist einem eine Woche alten 7er BMW die komplette Fahrertür geklaut worden.
      Anzeige eingestellt.
      Die Versicherung wird möglicherweise zahlen, abzüglich der SB. Aber die SF klasse geht bestimmt un eine Stufe hoch.
      Hatte sowas an meinem Polo und hab es selbst machen lassen, anzeige bachte nix und Auto hatte nur Teilkasko.

      lg

    • Ich würde auf jedenfall bei Polizei Anzeige gegen Unbekannt machen! Bei meinem Bruder hat die Polizei die Bande geschnappt!(Ähnlicher Fall)

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • NX-01 schrieb:

      Klar sind die von dir genannten Eventualitäten denkbar, aber m. E. unwahrscheinlich.

      Roumeo schrieb:

      Ich würde auf jedenfall bei Polizei Anzeige gegen Unbekannt machen! Bei meinem Bruder hat die Polizei die Bande geschnappt!(Ähnlicher Fall)

      :thumbup:

      NX-01, kleiner Spezialist was oder Staatsanwalt? :whistling:

      Überleg doch mal, auch noch bei so einem vorgehen (Stahlbürste).
      Die Täter werden geschnappt, das Tatmittel sichergestellt und Lackspuren daran gefunden die dann genau auf das Auto passen.
      M.E., und wie man sieht, gar nicht unwahrscheinlich!

      Wer sucht nen schönen Golf!? -> Golf bei mobile.de
    • Ghost-Rider schrieb:

      Ach du bist aber ein ganz schlaues Kerlchen.
      Was meisnt du eigentlich wie viele Straftaten unentdeckt bleiben, weil viele so denken wie du!!

      Natürlich sollte er zur Polizei gehen, ich hätte sie direkt herbestellt.
      Vielleicht gibt es gerade eine Beschädigungsserie?
      Vielleicht haben sie schon Verdächtige oder Beschuldigte?
      Vielleicht haben Zeugen was gesehen?
      Vielleicht sind Spuren vorhanden die auf Delikte mit gleicher Vorgehensweise hinweisen, wo man die Täter überführen könnte?

      Denke einfach mal über deinen kleinen Tellerrand hinaus anstatt solche schlauen Ratschläge zu geben!

      Im übrigen sieht die Versicherung ab und zu ganz gerne ein Aktenzeichen von der Polizei...


      Also dem kann ich eigentlich vollkommen zustimmen. Wenn die Polizei weiß was wann und wo, werden sie da ja eventuell öfter mal Streife fahren und vielleicht hat man ja Glück und die Ratten kommen nochmal. Freilich muss man kein Glück haben das sie geschnappt werden aber wenn die Penner das zwei Strassen weiter wieder versuchen, werden von Zeugen gesehen kannst du hinterher nicht mehr hingehen und sagen...ähm...das war bei mir das selbe. Dann fragen die dich wieso du nicht bei der Polizei warst. Aber ist natürlich jedem selbst überlassen.
    • mein beileid!!!

      die angst vor zerkratzen auto hab auch.

      hammer hart.

      welche menschen machen denn sowas?



      aber davon mal ab,

      wenn ihr am flughafen euer auto stehen lasst, wenn ihr wegfliegt, macht euer winterreifen drauf!!!

      besonders in düsseldorf.

      da klauen die felgen!!!

      die haben letztes jahr im sommer meine orginalen indianapolis felgen geklaut.

      RuhrDubs

      Codierungen für alle VAG Fahrzeuge im Raum Bottrop / Essen / Oberhausen / Mülheim -> PN !