Golf V 1.6 FSI springt nach Waschen nicht mehr an...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V 1.6 FSI springt nach Waschen nicht mehr an...

      Hallo,

      am Samstag bin ich noch ganz normal gefahren. Am Sonntag habe ich (ja bei der Kälte, es waren ca. 3 Grad Aussentemperatur) den Wagen mit der Hand und Wasserschlauch im Hof gewaschen.
      Heute Morgen dann wollte ich zur Arbeit fahren und der Wagen sprang nicht mehr an.
      Erst wollte er, dann hatte ich das Gefühl als rutsche etwas durch. Die Batterie dreht den Anlasser sauber durch.
      Alle Sicherungen überprüft, auch im Motorraum die.
      Ich glaube er bekommt entweder keinen Sprit oder er bekommt keinen Zündfunken.
      Kann man irgendetwas selbst prüfen oder muss ich gleich in die Werkstatt?

      Ich würde mich über kompetente Hilfe sehr freuen.

      Gruss
      Thomas

    • Servus wahrscheinlich wasser in den zündspule das dann gefroren ist und dan hast kein funken.kannst selber ziehen musst halt vorsichtig sein das du bei der temperatur se nicht abbrichst.

    • RE: Golf V 1.6 FSI springt nach Waschen nicht mehr an...

      dauid schrieb:

      Hallo,

      am Samstag bin ich noch ganz normal gefahren. Am Sonntag habe ich (ja bei der Kälte, es waren ca. 3 Grad Aussentemperatur) den Wagen mit der Hand und Wasserschlauch im Hof gewaschen.
      Heute Morgen dann wollte ich zur Arbeit fahren und der Wagen sprang nicht mehr an.
      Erst wollte er, dann hatte ich das Gefühl als rutsche etwas durch. Die Batterie dreht den Anlasser sauber durch.
      Alle Sicherungen überprüft, auch im Motorraum die.
      Ich glaube er bekommt entweder keinen Sprit oder er bekommt keinen Zündfunken.
      Kann man irgendetwas selbst prüfen oder muss ich gleich in die Werkstatt?

      Ich würde mich über kompetente Hilfe sehr freuen.

      Gruss
      Thomas


      Mit dem Wasser an die Zündspule wäre eine Möglichkeit.

      Aber es gibt da noch einige sachen zu klären, deine Haube war zu denke ich mal? dann gehe ich nämlich davon aus das kein Wasser irgendwo rangekommen ist, sonst würde man ja bei jedem waschen sein Wagen nicht mehr anbekommen, jedenfalls solange alles Dicht ist sollte das nicht der Fall sein, hattest du Feuchtigkeit im Motorraum? das wäre wohl erstmal sinnvoll zu klären um ausschließen zu können ob es an der Feuchtigkeit liegt
    • Hey und gleich mal Danke dass ihr etwas dazu sagt.
      Also ich hatte es ja zweit Tage lang versucht mit staretn und Batterie mal richtig laden und bissi mal in den Motorraum geschaut wegen Maderbiss oder so.
      Am Mittwoch Abend dann, nachdem der Wagen zwei Tage in einer unbeheizten Garage stand, versuchte ich es nochmals und beim zweiten mal mit voll durchgetretenem Gaspedal stotterte er langsam los um dann wieder ganz normal zu laufen.
      Unter dem Wagen war nur eine einzige winzige Tauwasserpfütze, sodass ich auch davon ausgehe das irgendwie, trotz geschlossener Haube beim Waschen irgendwo Wasser dran gekommen ist wo es nicht hin sollte und gefror. Nach den zeit Tagen in der unbeheizten Garage schien es getaut zu haben und er lief wieder.
      Mir fiel echt ein stein vom Herzen, da ich kein Bock hatte die Kiste zu VW zu schleppen (wer hat das schon), aber gerade eben kann ich die Kosten garnicht gebrauchen.
      Also läuft wieder prima.
      Danke für die Antworten

      Gruss
      Thomas