Schließzylinder bewegt sich nicht

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schließzylinder bewegt sich nicht

      Hallo,

      versuche grad ein Fensterheberreparaturset auf der Beifahrerseite einzubauen, aber ich bekomme den Schließzylinder einfach nicht raus. Egal wie lange ich die Schraube (hinter der schwarzen Abdeckung) drehe, da bewegt sich nichts mehr. Bei den ersten Versuchen konnte man nach ein paar Umdrehungen den Schließzylinder schon zum wackeln animieren, aber raus ging er trotzdem nicht. Jetzt ist er sogar richtig fest, egal wie stark man daran zieht.

      Hab in der Suche auch leider keinen Tipp für einen festsitzenden Schließzylinder finden können.

      Ich hab's grad auf der Beifahrerseite ausprobiert, da ist das ganze kein Problem und funktioniert wie in den gängigen Anleitungen beschrieben steht.

      Aber hat vielleicht von Euch jemand einen Tipp, was ich mit dem Schließzylinder auf der Beifahrerseite machen kann? WD40 in Unmengen hab ich schon benutzt und mit dem Gummihammer hab ich auch schon mehrfach auf den Schließzylinder eingeschlagen!

      Bin für jeden Tipp dankbar!

      Grüße Robert77.

    • So, nach gefühlten 10 Stunden am Auto funktioniert jetzt wieder alles. Der Spannring war verrutscht. Leider nicht soweit das er ganz rausgesprungen wäre, dann auch noch kaum Zusatzarbeit, wenn man eh den Aggregateträger abschrauben will. Den hab ich allerdings nur mit etwas Gewalt dann runter bekommen, wodurch der Spannring dann auch noch zusätzlich verbogen wurde. Nach ner leichten Korrektur mit dem Hammer geht der aber wieder.