Kaufberatung - GOLF V 1,4 GT R-Line TSI 140 PS DSG EZ 08/2008

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kaufberatung - GOLF V 1,4 GT R-Line TSI 140 PS DSG EZ 08/2008

      Hallo!

      Folgendes:

      Ich habe vor mir einen Golf V 1,4 TSI zu kaufen mit o.g. Werten, also Automatikgetriebe. Eine Sache macht mir allerdings Bauchschmerzen. Mir wurde gesagt, dass der Wagen als Vorbestizer im VW Werk Wolfsburg war. Dort war er in der "Forschung und Entwicklung", was auch der Grund ist, dass ich für den Wagen keine Werksgarrantie bekomme - sondern nur 1J Gebrauchtwagengarrantie.

      Also das Auto wurde (Im VW Werk - inerh. d. Forschung & Entwicklung) einmal KOMPLETT auseinander gebaut und wieder zusammen. Ist das jetzt als gut oder schlecht zu bewerten? Gibt es Erfahrung mit solchen Autos?

      Achja das auto soll 18.000 Euro kosten und hat 13.000km runter, Austattung:

      • Getriebe: Automatikgetriebe 6-Gänge
      • Exterieur: Sportfahrwerk
      • Sicherheit: Fahrlichtautomatik, Regensensor, Außentemperatur Anzeige, Nebelscheinwerfer, 8 x Airbags
      • Interieur: Innenfarbe anthrazit, Bordcomputer, Rücksitze klappbar
      • Komfort: Klimaautomatik, Glasschiebe-Hebedach elekt., Fahrer-/Beifahrersitz höhenverstellbar, Sportsitze, Armauflage Fahrer/Beifahrer, Servolenkung, Multifunktions-Lederlenkrad, Lenksäule verstellbar, Innenspiegel autom. abblendend, Zentralver. mit Fernbedienung, Handyvorbereitung, Colorverglasung
      • Weiteres: 1. Hand, R-LINE Exterieurpaket mit Alufelgen 18" Omanyt, Radio Navigationssystem RNS 510 mit DVD (touchscreen), Handyvorbereitung, Multifunktionslenkrad, Parkpilot, Licht- und Sicht Paket, Climatronic, Glasschiebedach, Tagfahrlicht, Vorbesitz VOLKSWAGEN AG, Fahrzeug ohne Herstellergewährleistung, Modell 2009


      Mit freundlichen Grüßen,

      tr1ck3d

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tr1ck3d ()

    • Der Wagen is eigentlich soweit ganz gut.
      Jedoch ist der Preis noch zu hoch, zumal der Wagen als Versuchsfahrzeug diente.
      So wie er da steht, dürfte der nit mehr als 17.000,- kosten.

      Ansonsten würde ich dir eher zu einen normalen GT raten.

      Gruß Thomas
    • Das der Golf einmal komplett auseinander genommen wurde und wieder zusammen gebaut wurde, würde mich persönlich wahrscheinlich davon abhalten das Auto zu kaufen. Ich kann dir nicht sagen warum aber das würde mich irgenwie davon abhalten. So ähnlich wie ich kein Fahrschulauto kaufen würde. Was bedeutet Werkswagen? nur im Werk vom Band zur Kantine gefahren oder diente das Auto als Versuchsfahrzeug. Ausschließlich Kurzstrecken ist sicher auch nicht gut. Und der Preis ist auch ziemlich deftig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TDI_tommy ()

    • Als bei meinem Auto war ja auch die Volkswagen AG der Vorbesitzer - soweit keine Probleme, nur an manchen Stellen merkt man dann doch schon, dass die Fahrer wussten, dass es nunmal ein Dienstwagen und nicht ihr eigenes Fahrzeug ist. Da wird dann halt auch mal irgendwas transportiert ohne zu schauen, ob man irgendwas kaputt macht. Muss ja nicht sein, dass es bei diesem oder anderen Angeboten genauso ist. Ich kann halt nur aus eigener Erfahrung sprechen.

      Also schau vor einem Kauf ruhig mal genauer hin ;)

      Grüße

    • Also habe den Wagen heute Probe gefahren und folgendes in Erfahrung gebracht:

      Es ist gar nicht sicher ob der Wagen komplett zerlegt wurde, es steht nur fest, dass er aus der Forschung und Entwicklung kommt, was damit gemacht wurde, steht da nicht.

      Der Kofferraum ist sehr zerkratzt, da wurden anscheinend schwere dinge mit transportiert und die Türen vom ein und wieder aussteigen sind abgenutzt.

      Außerdem wurde beim DSG einmal die Mechatronik ausgetauscht, weil es bei den 2008er Modellen wohl Probleme beim Anfahren gab...

      Ansonsten fährt der Wagen sich sehr gut.

      Soll 18.000 Euro kosten... lässt sich nicht weiter drücken der Preis, meint ihr der ist zu teuer?? Habt ihr vielleicht Tipps & Tricks wie ich den Preis noch drücken kann?

      MfG

    • ich würde ihn kaufen

      ich hab so ein ähnliches fahrzeug von der vw- ag, das einzigste was ich versuchen würde beim kaufpreis, wäre eine kostenlose 2- jährige garantieverlängerung rauszuschinden, denn die kostet danach ca. 350- 400.€ und das ist wie die normale werksgarantie für neuwagen.
      überprüfe aber vorher die spaltmaße am kofferraum und türen, da gibt es sonst mit der kulanz danach probleme.

      und zum schluss sei noch gesagt das dieses auto mit der ausstattung locker 35- 37 tsd.€ kostet, und überleg mal was in diesem wagen alles für extras sind die du sonst hier im forum erst klären oder nachbauen bzw. kaufen würdest. :thumbsup: