Betriebsratmitglied Vorteile-Nachteile

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Betriebsratmitglied Vorteile-Nachteile

      Hallo Leute

      Mir wurde angeboten mich für eine dieses Jahr stattfindende Betriebsratswahl aufstellen zu lassen.
      Welche Vor-und Nachteile würden/könnten mir dabei entstehen...


      MfG Ben



      • Vorteil: Kündigungsschutz, solang du Betriebsratsmitglied bist.
      • Sollte es zu einer Insolvenz kommen, ist der Betriebsrat der letzte Teil der geht. (Kann man jetzt sehen wie man möchte ob Vor- oder Nachteil)

      • Nachteil: Es könnte sein, das du dich bei der Betriebsleitung unbeliebt machst.
      • Sehr Zeitaufwendig

      Allerdings bin ich der Meinung, dass du die Vor- und Nachteile kennen solltest, wenn du dich zu Wahl aufstellen lassen willst.
      Ansonsten würde ich die Finger davon lassen, da du die Verantwortung trägst!
      MfG ThirdFace
    • Passat-Deluxe schrieb:

      Deswegen wollte ich ja bevor ich mich aufstellen lasse die vor und Nachteile wissen.....
      Je nach dem über welche Gewerkschaft wir hier sprechen, kriegst du auch ein umfangreiches Schulungsprogramm geboten. :thumbsup:
      Die IG-Metal hat z.B. sehr nette Schulungsleiterinnen. :thumbup:
      MfG ThirdFace
    • Hallo Ben

      Also interessant ich habe das gleiche angeboten bekommen
      Ein Faktor kommt noch dazu und zwar wird relativ starker Druck von Arbeitgeber und etwas weniger von Arbeitnehmer auf dich ausgeübt und es ist sehr Zeit intensiev.
      Ich werde mich wohl dafür entscheiden da bei uns jmd. gebraucht wird der nicht zu allem Ja sagt der jetztige Betriebsrat ist sehr schwach und lässt sich leider bis auf eine Person sehr stark beeinflussen.

    • Wobei der Druck vom Arbeitgeber meist nicht positiver Natur sein wird. :thumbsup: Kommt natürlich auch auf den Betrieb an.
      Aber meistens ist der Betriebsrat dem Arbeitgeber ein Dorn im Auge.
      Man muss halt eine starke Persönlichkeit sein.

      Und ganz wichtig...! Man muss unbedingt neutral sein!

      MfG ThirdFace
    • Muß mal dringend mit meinem Dad telefonieren der sitzt auch in nem Betriebsrat und weiß sicherlich auch schon Bescheid wie es läuft.Werde dann später wieder was dazu posten...

      MfG Ben