H & R Tieferlegung für Golf V GTI Pirelli

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • H & R Tieferlegung für Golf V GTI Pirelli

      Hallo,

      wir möchten Tieferlegungsfedern von H & R montieren, wir fassen ins Auge 30 mm .
      Nun sehen wir in Ebay ein Angebot von H & R - VA = 45 mm und HA = 25 mm.
      Nun meine Frage an Euch, sind beide Varianten mit dem VW Sportfahrwerk noch halbwegs gut zu fahren und bezieht sich die Tieferlegung auf die GTI Basiswerte, oder auf die Golf Normalwerte.

      Der Herdorfer

    • hey Herdorfer,
      ich fahr in meinem GT Sport die 50mm variante und bin damit sehr zufrieden(man muss ja bedenken das die federn dann nur noch 35mm kürzer sind)
      Fahrgefühl ist immernoch sehr angenehm.Was du da bei ebay gesehen hast kann ich nicht genau zu ordnen 45mm vorn und 25mm hinten ist ein großer unterschied, den kaum ein federnhersteller anbietet.dazu könn dir aber die profis hier genaueres zu sagen;)
      Die 30mm federn sehn bestimmt auch gut aus,senken den wagen aber nur noch um rund 15mm ab,deshalb hab ich direkt zu den anderen gegriffen
      weil ich genau weis die 15mm sieht man kaum.

      hoffe ich konnte dir helfen;) Schau mal in meine fahrzeug vorstellung da sind mehrere fotos mit den federn drin.

      MfG alex

      Gruß Kellerwerk

    • Also so unterschiedliche Federn gibts es nit.

      Von H&R gibt es nur die 30er oder 50er Variante.
      Diese Werte beziehen sich jeweils auf den Seriengolf.
      Beim GTI musst du auf Grund des Sportfahrwerks die 15mm abziehen.

      Deswegen wäre dir zu den 50er Federn zu raten.

      Oder du nimmst die Eibschsportlinefedern... die deinen GTI ca. 25/20 tiefer bringen.
      Diese bekommst du beim AlexFFM zum Forumspreis.

      Gruß Thomas
    • Hier wird leider wieder einiges durcheinander gebracht. Für den Pirelli GTI gibt es von H&R nur 30mm Federn, die den Pirelli GTI um weitere 25-30mm zustätzlich zu den schon vorhandenen 15mm tieferlegen. Durch die gleichmäßige Tieferlegung an der Vorder- und Hinterachse und den vorne höher ausgeschnittenen Radkästen entsteht dadurch leider sehr oft ein optischer Hängearsch, den eigentlich keiner wirklich haben möchte.

      Daher auch der Tipp zu 25/20mm Eibach Sportline Federn zu greifen (Kostenpunkt 137,86€ inkl. Versand innerhalb Deutschlands), die durch Ihre leichte Keilform den vorne höher ausgeschnittenen Radkasten ausgleichen können und somit zu einer optisch perfekten Tieferlegung führen.

      Und wer nicht glaubt das es für den Edition 30, Pirelli GTI etc. keine 50mm Federn gibt, sollte sich einfach mal den aktuellen H&R Katalog ansehen.

      Macht ja auch keinen Sinn, da die 30mm H&R Federn + 15mm Werkstieferlegung ja auch schon 40-45mm ergeben und sich die 50mm bei den H&R Federn für andere Motorisierungen auf die Tieferlegung gegenüber einem Serienfahrzeug ohne Sportfahrwerk beziehen.

    • Hallo Alex,

      danke dir für deinen Beitrag, der endlich mal mehr Licht zu diesem Thema darstellt.
      Und auch dein Angebot ist Überlegenswert, es müssen ja nicht immer H & R sein.
      Kannst du mir evtl. auch zu meiner anderen Frage, die leider bis jetzt unbeantwortet blieb, etwas sagen.
      Wir möchten hinten noch Distanzscheiben einbauen, z.Z. sind je Seite 5 mm drauf, wie sieht das aus mit 8 oder 10 mm, bezüglich der Zentrierung, sollte man mit oder ohne Zentrierung wählen.
      Wir hatten welche ersteigert in Ebay, aber das waren 10er mit Doppelzentrierung, die wurden aber auf 5 mm Stärke abgedreht von der Innenseite und sind so unbrauchbar für die Montage auf die GTI Hinterachsnabe, die ja ca. 14 mm Höhe hat.
      Bleibt eigentlich nur die Alternative 8 oder 10 zu nehmen, aber reicht dann der Restwert von 6, bzw. 4 mm zur eigentlichen Radzentrierung.

      MFG Der Herdorfer