8x18 ET 45

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hi ihr!

      Mein erster Thread und gleich eine Frage :)

      Möchte gern für den Sommer ein paar schicke Felgen kaufen. Habe ein Modell mit folgenden Dimensionen ins Auge gefasst:

      8x18 ET 45

      Tieferlegung hab ich nocht nicht und ist momentan nicht geplant.

      Passt diese Dimension ohne Probleme oder muss ich mit Komplikationen rechnen?

      lg

      prozac

    • Auch wenn man das durch Lesen der Beiträge hier im Forum oder die Suchfunktion einfach rausfinden könnte, hier die Antwort:
      Das passt ohne Probleme! Aber nur mit 225/40 R18 Reifen.

      Gruß Linx,
      meinGOLF.de Moderator

    • naja die größe ist ja erstmal egal, bleibt ja gleichgroß nur der reifen wird flacher, 8er felge mit et45 ist denke ich aber die optimale größe auf dem golf :) und das mit dem komfort kommt ja drauf an was er einbaut :) und du kannst auch tiefer als 45mm...

      die felgen find ich mal sehr geil, hab ich noch nie gesehen :) suche ja auch gerade schwarze mit nem rotem rand :) gleich mal googlen :)

    • Hallo liebe Golf Gemeinde.

      Ansich bin ich ja ein stiller Mitleser, doch nun muss ich auch mal ein bisschen etwas schreiben.


      Würde auch gerne meinen Golf tieferlegen. Nach langer Suche im Internet, bin ich immer wieder auf die Eibach Sportline Federn 45/35mm gestoßen. Da mein Golf erst 1500km runter hat, würde ich nur zu den Federn greifen.
      Meines erachtens würde es sich nicht lohnen, jetzt schon neue Dämpfer zuverbauen.

      Jetzt kommt eigentlich das Schwierige. "Die Felgenwahl"
      Zu meinen engeren Wahl stehen

      ASA GT1
      ASA GT2

      Beide 8,5x18 ET45

      oder eine Chrom Felge
      ASA AR1 Chrom
      8x18 ET45

      Die würden dann halt etwas mehr kosten.
      Die Chrom Felgen würden so ca. 1100 Euro kosten und die Alus so um 800-850 Euro.
      Lohnt sich der Aufpreis zur Chromfelge?
      Bei einem schwarzen Auto sieht es einfach besser aus finde ich.
      Wenn ich mir schon Felgen hole, dann lieber etwas mehr ausgeben und was ordentliches.
      Gibt es irgendwelche Probleme in zusammenhang zwischen den 8,5x18 ET45 Felgen und den Federn?

      Danke schon mal für eure Antworten.

      Golf 6 Trendline, DeepBlack pearleffekt, 1.4L 80PS, 5 Türer, 310 RCD 8Boxen
    • Moin,

      die Frage habe ich auch, aber nach mehreren Nachfragen konnte mir keiner sagen, obs passt oder nicht. würde die Kombi mit 225/40/R18 Schlappen fahren (die sind schon bezhalt). Einer sagt ja, der andere vielleicht, der dritte wird knapp usw :). Hab beim Händler angerufen und dort mit dem Kollegen aus der Werkstatt gesprochen. Der sagte das ist schon ne heiße Nr. und er könnte mir auch nicht sagen obs passt. Tja wie es scheint, fährt keiner diese Kombi. Und wenn doch ist das nen GIT und der hat bissl mehr Fleisch, was die Räder angeht..... suche seit Wochen jeden Abend nach Felgen, hab endlich welche und schwupps, 8,5x18 und das aus 225/40/R18 ist wohl zu breit :(

    • Fährt jetzt einer schon 8x18 ET 45 auf nem GTI mit Tieferlegungsfedern (z.B. Eibach 25/20)???

      Ich hab obige Felge und wenn ich mir das bei mir so anschau, weiß ich echt nicht, ob der noch tiefer geht, da die Felge/der Reifen mit der Außenkante des Kotflügels bündig ist und das Rad dann ja quasi bei ner Tieferlegung beim Einfedern in Kurven etc. ja gar nicht mehr in den Radkasten eintauchen kann sondern an der Kotflügelkante sauber aufsetzt... :S

    • Hallo,



      ich hab gerade mal mitgelesen und hab auch noch eine frage.

      ich hab seit letzten juli einen golf 6 und hab mir für diesen sommer 18 zoll motec nitro felgen (schwarz mit rotem rand) mit 235/40 reifen gekauft. dummerweise hat mich der reifen-/felgenmensch nicht darauf hingewiesen, dass es die felge nur in et 35 gibt und für die eintragung ein umbau an meinem auto nötig ist :cursing: (er hat sie mir verkauft und beim montieren haben wir gemerkt, dass es vor allem vorne, um einiges beim radkasten übersteht). jetzt muss ich die felgen schweren herzens wieder verkaufen und mir andere suchen ;( . die reifen würde ich jedoch gerne behalten (kostentechnisch). jetzt hab ich die fragen, ob ich die reifen mit einer felge mit et 45 (brock b21) oder mit einer et von 48 (brock b24) problemlos fahren kann und eingetragen bekomme.

      weiß jemand von euch was dazu? wäre es sinnvoll zum TÜV zu gehen und zu fragen was die für erfahrungen haben bzw. meinen?