Golf V 2.0 TDI / 150.000 km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V 2.0 TDI / 150.000 km

      Hallo Leute,

      bin vielleicht wieder auf dem Sprung dazu mit einen Golf V zu holen. Aus Umzugstechnischen Gründen muss ich am Tag mehrere KM zurücklegen und will daher auf einen Diesel zurückgreifen.

      Da ich nicht sonderlich viel ausgeben möchte (hab ich in den letzten Jahren mit viel Geldverlust genug getan), fählt meine Wahl auf die Fahrzeuge die schon einige KM runter haben.

      Aktuell hab ich einen 2.0 TDI mit 150.000 km Laufleistung. Zahnriemen bereits gewechselt.

      Auf was muss man noch achten? Welche größeren Inspektionen fallen demnächst an? Bei Diesel weiß ich leider noch nicht so Bescheid ...

      Danke für eure Hilfen ...

    • Hey,

      naja Zahnriemen ist schon erstmal wichtig... weil wäre auch gleich teuer...
      du müsstest besonders schauen, ob das Fahrzeug immer ordentlich gewartet wurden ist (Filter, Öl, Inspektionen) Bremsen?
      und dann gibts halt paar Sachen, die kann man nicht wirklich voraussehen... (Turbolader)
      guck dir die Kupplung an, bzw. probier diese, ob die noch gut ist...

      an sich, wenn du relativ viele Kilometer fährst, ist wirklich die Frage, ob du dir ein Auto holen willst, was "schon" 150.000km runter hat...
      Ich meine wenn er ordentlich gepflegt ist und auch sonst gut in Schuss, kann er bequem noch mal das gleich laufen... aber meistens haste halt schon ein paar Reperaturen zu erwarten.

      Grüße

    • Hey,

      ist das ernst gemeint mit dem Leasing??? ich hoffe nicht! Wer der Meinung ist, dass ein Vielfahrer mit Leasing gut fährt, liegt meiner Meinung nach falsch... außer er hat das Geld und würde es sonst eh dem Finanzamt schenken...

      ein neuer Golf mit Leasing kostet mich ca. 500 € im Monat... und dann wollen wir mal hoffen, dass zum Ende der Laufzeit kein Kilometer und kein Kratzer zu viel dran ist... ach, hab ich vergessen, dass ich 36 oder wie viel Monate auch immer Rate gezahlt habe und das Auto nicht mal annähernd meins ist... ich zahl ja nur Miete...

      für mich die sinnloseste Erfindung, die es gibt !

      Grüße

    • Naja für viel fahrer ist meiner Meinung nach Leasing das falsche.

      Bei der Kilometerleistung ist natürlich wie schon gesagt der Zahnriemen nach zugucken bzw sich mal das Checkheft anzuschauen.
      Die Autos von heute haben mit solch einer Kilometerleistung kein Problem, schaut euch allein mal die Taxis an, die werden mit über 300.000 Km noch für 4000 bis 5000 Verkauft, das habe ich letztes mal gesehen als ich im Internet nach einem Touran geschaut habe, da sind viele mit solch einer Kilometerleistung zu finden.

      Fazit: Wenn der Gesamteindruck von dem Auto stimmt sollte das okay sein.

    • Mit einem ordentlich und nachweislich Gewartetem oder sogar lückenlos Checkheft gepflegtem Ver machst du sicherlich nichts falsch.
      Für dich wären Leasingrückläufer interessant.

      Hab hier auch schon nach Autos geguckt, aber leider zu weit weg von mir um mal eben hinzu fahren für eine Probefahrt. Vielleicht für dich interessant.

      gruss.