COMING-HOME Zeit minimal 10 Sekunden - warum gehen nicht 0 Sekunden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • COMING-HOME Zeit minimal 10 Sekunden - warum gehen nicht 0 Sekunden?

      Hallo Zusammen,

      ich habe mir im Zuge der NSW Nachrüstung ein anderes BNSTG verbaut. Es handelt sich um ein 3C0 937 049 E. Leider kann ich nun die Coming-Home Zeit nicht auf 0 Sekunden stellen (Anpassungskanal). Der minimale Wert beträgt hier 10 Sekunden. Kann jemand sagen, warum das so ist. Gibt es eventuell ein Firmwareupdate für dieses Steuergerät? Danke für die Antworten.

      Grüße

      Meine Pflegekinder Golf V + Octavia II Codierungen VCDS (Nürnberg) -> PN
    • Was hätte das deiner Meinung nach für einen Sinn?

      0 Sek. = Licht aus = dunkel

      xx Sek. = Licht an = hell

      Und die "Aus-Funktion" wirst du wohl haben? Also was bringt dir dann ein Einstellung von 0 Sek.?

      MfG ThirdFace
    • Ich verstehe den Sinn auch nicht. Wenn dich das Coming Home
      stört, warum stellst du es nicht einfach auf Aus oder codierst das raus???

      Generation Golf ;)


      Codierungen VCDS - VW / AUDI / SKODA / SEAT (Raum Osnabrück) -> PN
      TV / DVD Freischaltung -> PN
    • Das alte Steuergerät habe ich so programmiert, dass es CH aktiv hatte. Dabei habe ich die Zeit auf 0 Sekunden gestellt, damit das Licht sofort nach Abstellen der Zündung, bzw. nach Herausziehen des Schlüssels aus ging. Ich konnte also den LS immer auf "AN" stehen lassen... Zündung an = Licht an ... Zündung aus = Licht aus. Ich fand das die beste Lösung für mich, da ich immer mit Licht fahre. Nun bleibt das Licht ewig an, z.B. wenn noch eine Tür offen steht. Erst wenn ich abschließe, geht das Licht aus. Ob das der Batterie bei -15°C gut tut wird sich herausstellen.

      Meine Pflegekinder Golf V + Octavia II Codierungen VCDS (Nürnberg) -> PN
    • Tagfahrlicht codieren?

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • Jupp - im Prinzip schon. Nur ich persönlich finde die Variante über den Lichtschalter in Verbindung mit CH/LH besser (beide Zeiten auf 0 Sek.). So habe ich immernoch die Option das Licht auch manuell aus zu schalten.

      Ich werde das Tagfahrlicht bei Zeiten mal probieren. Wie verhält sich denn die Skandinavien-Version? Lichtschalter auf 0 und dann bei Zündung ist das Licht an? Wann geht es dann aus? Ist der LS dann komplett ohne Funktion, bis auf NSW und NSL? Ist in der Skandinavien-Version die Armaturenbeleuchtung eigentlich auch gleich mit an? Danke und Grüße

      Meine Pflegekinder Golf V + Octavia II Codierungen VCDS (Nürnberg) -> PN
    • Nagut, nu verstehe ich auch was du willst ;) Man sind wir
      faul geworden. Spaß bei Seite ;) Im Prinzip ja auch ne clevere Lösung um den
      Lichtschalter nicht immer einschalten zu müssen.

      Ich weiß ja nicht wie gut deine Batterie ist, aber seit dem
      10.02.09 habe ich die CH Zeit auf 30 sek. Und LH auf 60 sek. und selbst bei dem
      extremen Winter dieses Jahres nicht mal annähert Probleme mit der Batterie
      gehabt. Die Batteriespannung betrug immer über weit über 13 Volt. Ich fahre
      übrigens überwiegend Kurzstrecken ;)

      Aber muss jeder selber wissen was er seinem Wagen zutraut,
      finde die Lösung von dir echt clever wenn man CH/LH sonst nicht braucht :thumbup:

      Generation Golf ;)


      Codierungen VCDS - VW / AUDI / SKODA / SEAT (Raum Osnabrück) -> PN
      TV / DVD Freischaltung -> PN
    • Genau! Ich brauche CH/LH nicht. Daher hatte ich die Zeiten auf 0 Sekunden gestellt und brauchte mich seit dem nie mehr um den Lichtschalter kümmern. Warum nun wieder irgend so ein schlauer Softwaremensch das so programmiert hat, dass man die CH Zeit nur auf min. 10 Sekunden stellen kann, entzieht sich mir jeder Logik. Wer es auf 10 Sekunden stellen möchte kann es doch auch tun, wenn man die Zeit bis runter auf 0 Sekunden stellen könnte. Warum muss man den Benutzer immer bevormunden?
      Aber wie Du schon sagtest, müsste die Batterie, sofern sie in Ordnung ist, das locker wegstecken können. Ich werde es ausprobieren. Mal sehen wie lange das meine 46Ah Batterie das übersteht :-). Wenn die irgendwann den Geist aufgibt, kommt eh was stärkeres.

      Meine Pflegekinder Golf V + Octavia II Codierungen VCDS (Nürnberg) -> PN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Acidray ()

    • Acidray schrieb:

      Genau! Ich brauche CH/LH nicht. Daher hatte ich die Zeiten auf 0 Sekunden gestellt und brauchte mich seit dem nie mehr um den Lichtschalter kümmern. Warum nun wieder irgend so ein schlauer Softwaremensch das so programmiert hat, dass man die CH Zeit nur auf min. 10 Sekunden stellen kann, entzieht sich mir jeder Logik. Wer es auf 10 Sekunden stellen möchte kann es doch auch tun, wenn man die Zeit bis runter auf 0 Sekunden stellen könnte. Warum muss man den Benutzer immer bevormunden?
      Das hat nichts mit bevormunden zu tun, das was du vorhast ist schlicht ein Funktionsmissbrauch um es mal krass zu sagen. Das Szenario das du vorhast ist nicht vorgesehen. Ende :) CH würde seinen Sinn verlieren wenn man es auf 0 setzen würde. Ist meiner Meinung nach also einfach konsequent nachgedacht um Fehlbedienung auszuschliessen. Man muss immer beide Seiten sehen. Kann man alles mögliche verstellen, landen plötzlich lauter Autos bei den Werkstätten, weil irgendwer nich weiß was er rumcodiert. Denn was schief gehen kann, geht auch schief ;)
      Im übrigen hab ich meinen Lichtschalter auch seit Autokauf nicht mehr benutzt. Aber ich hab halt nen Lichtsensor und da funktioniert das einwandfrei.
    • Ich habe bei meinem O2 auch einen Lichtsensor. Dort habe ich das CH/LV auch "missbraucht". Da ich immer mit komplettem Licht fahre, kommt mir da die Funktion (0 Sekunden) sehr entgegen - macht also doch Sinn. Im Übrigen braucht man dort nichts zu programmieren, sondern kann die Zeiten ganz offiziell per Menü auf 0 Sekunden setzen. Also ganz ohne irgendwas rumzucodieren. Was sagst Du nun :-)? Bei meinem G5 kann ich die Zeiten eben nun mal nur über VCDS verstellen, da mir dort die entsprechenden Voraussetzungen fehlen.

      Für jemanden wie mich ist wiederum der Lichtsensor absolut überflüssig, da bei mir wie gesagt, immer das Licht an ist, um gesehen zu werden...

      Meine Pflegekinder Golf V + Octavia II Codierungen VCDS (Nürnberg) -> PN